Kategorien
Allgemein

Wegen Blase, heute nochmals Arztbesuch akute Schmerzen und Probleme

Zwei Tage lang war es mit dem Antibiotikum, welches ich am Montag bekam, mit der Blase besser. Aber heute in der Früh fingen die Probleme wieder an. Im Laufe des Vormittags wurden die Schmerzen (brennen in der Scheide an der Harnröhre und Krämpfe im Unterleib und erhöhter Harndrang+brennen beim Wasserlassen) wieder so stark, dass ich kurzerhand mit dem Taxi erneut zum Arzt gefahren bin. Wieder Harnuntersuchung und das übliche Procedere. Letztendlich bekam ich ein etwas stärkeres Antibiotikum verschrieben und zusätzlich habe ich mir noch Mexalen gegen die Schmerzen geholt.
Ich habe mir Tee gemacht, bemühe mich viel zu trinken. Ich hoffe jetzt, mit dem stärkeren Antibiotikum wird es endlich wirklich besser. 😦

Kategorien
Allgemein

Faul und müde

Heute ist Maria Himmelfahrt, hier in Österreich Feiertag. Wir hatten es heute ganz gemütlich. Ich bin heute etwas faul und müde.

Kategorien
Allgemein

Noch ein neues Gedicht, Herzensweite

Heute ist aus dem Gefühl der Liebe heraus noch ein neues Gedicht entstanden. Herzensweite – Gedicht.

Kategorien
Allgemein

Fertig!!!

Der Korb ist fertig. Schön ist er geworden!

Kategorien
Allgemein

Weiter machen

Vor 1-2 Wochen habe ich begonnen, einen ovalen Korb, ein Körbchen mit Holzboden zu flechten, auf unserem Balkon, da ist am meisten Platz dafür. Jedoch war es in den letzten Tagen immer so mörderisch heiß, und Nachmittags brennt die Sonne so rein.
Heute endlich ist es kühler, also nutze ich diese Gunst um an dem Korb, den ich verschenken werde, weiter zu machen. Mittlerweile komme ich schon zum Abschluss. Ganz in der Früh habe ich begonnen, weiter zu machen. Zwischendurch hat mich dann der Sommerregen inspiriert (siehe voriger Eintrag).
Unsere Badewanne muss im Moment als Wanne für den Korb herhalten. Einzelne Fäden kann man mit einem Kübel nass machen, also im Kübel ist Wasser und ein kleines Tuch, zum Befeuchten des Materials. Jedoch für den ganzen Korb ist der Kübel zu klein. Für den Abschluss muss ich ihn oben nass machen, sonst brechen die Staffeln, das wäre nicht gut. So steht der Korb momentan, quasi kopfüber in der, mit etwas Wasser angefüllten Badewanne.
Die Fotos von den Anfängen nachfolgend:

Jetzt mache ich ihn dann gleich fertig, noch vor dem Mittagessen. Ich möchte dann noch ein Körbchen machen, mal schauen, welche Böden ich noch habe.

Kategorien
Allgemein

Neues Gedicht Sommerregen

Endlich etwas Erfrischung, es regnet!!! Juhu! Das hat mich gleich zu einem neuen Gedicht inspiriert. Sommerregen – Gedicht

Kategorien
Allgemein

Arzt, Psychotherapie und co

Am Vormittag war ich beim Arzt, wegen der Blase. Im Harn wurde tatsächlich was gefunden, und so hat mir der Arzt ein Antibiotikum verschrieben, zweimal täglich über 5 Tage nehmen. Dazu noch der berechtigte Hinweis: „Und bitte trinken Sie viel.“ Ja, ich bemühe mich, auch wenn die ständige Klorennerei nervig ist. Dazu eben noch der erhöhte Harndrang. Wegen jedem kleinen Bisschen zeigt mir die Blase an, dass ich dringend aufs Klo gehen soll.
Am Nachmittag dann Gesprächstherapie, diese hat nach dem gestrigen Vorfall mit A heute besonders gut getan.
Kater Blacky war heute immer nur am Quengeln und miauen. Er hat heute mehrmals erbrochen.
Ah, was für ein angenehmer Wind draußen! Hoffentlich regnet es in der Nacht mal ausgiebig, es ist alles schon so vertrocknet, also ich würde es der Natur gönnen, wenn es regnet.
So, ich komme für heute zum Ende. Als nächstes ist mal wieder, … na was wohl? Ein Toilettengang angesagt.

Kategorien
Allgemein

Seelenblut

Es ist vorbei, keine gute Basis mehr möglich, um eine Freundschaft aufzubauen. Ich habe alle 3 Einträge über A gelöscht. So ein komischer Kauz! Zuerst schickt er mir eine FB-Freundschaftsanfrage, dann gibt er vor, sich nicht an die gemeinsame Zeit erinnern zu können, schließlich erinnerte er sich doch, und plötzlich, wie aus heiterem Himmel beginnt er, mich verbal, bzw. schriftlich via Facebook-Messenger zu beschimpfen und runter zu machen. Nein, das muss ich mir nicht bieten lassen! Ich möchte gar nicht auf die Einzelheiten eingehen. Jedenfalls hat es damit geendet, dass ich ihn auf Facebook blockiert, und die Messenger-Unterhaltung gelöscht habe. Blöd bin ich gewesen, dass ich seine FB-Anfrage überhaupt angenommen habe! Und tschüss!!! Ich brauche keine Menschen in meinem Leben, die mich erniedrigen und schlecht machen wollen. Klar, ich bin nicht perfekt, niemand ist das.
Während ich versuche, die Erniedrigungen von A nicht zu Herzen zu nehmen, spüre ich doch noch einen sehr verletzten Teil in mir. Alte Wunden reißen auf. Meine Eltern haben mich in der Kindheit und Jugend auch stets erniedrigt. Selbstzweifel, das Gefühl, wertlos zu sein, kommt in mir hoch, diese Gefühle sind Seelenblut, dass aus den aufgerissenen Wunden quillt.
Wie kann man eine Seelenblutung wieder stoppen? – vielleicht, indem man die Aufmerksamkeit auf die Dinge richtet, die man gut kann und gut gemacht hat. Jedoch, verdrängen sollte man die negativen Gefühle auch wieder nicht.
So, erstmal genug geschrieben zu diesem Thema.

Kategorien
Allgemein

Was sonst noch los war die letzten Tage…

Von Donnerstag bis Samstag war ein Mittelalterfest und der Altstadtzauber in der Stadt. Vor allem das Mittelalterfest war spannend und schön, mit Musik, Marktständen, und allem, was sonst noch so dazu gehört.
Ansonsten war das Wochenende ohne großartige Aktivitäten.
Ich habe anscheinend wieder so einen blöden Harnwegsinfekt, Schmerzen/brennen beim Wasserlassen und erhöhten Harndrang. Morgen gehe ich definitiv zum Arzt. So ein Mist!!! Ich habe wohl noch Cranberry-Kapseln,, aber ich möchte sicherheitshalber abklären lassen, was da los ist, weil es doch ein wiederkehrendes Problem ist, da komme ich mit Eigenmedikation nicht weiter.
Soweit das Aktuellste im Moment. Noch was Lustiges zum Schluss, eine Augenblickskomik: Vorhin wäre mir fast ein Verschreiber passiert, statt „Eigenmedikation“ „Eigenmeditation“. 😉 Naja, eine Heilungsmeditation, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte könnte vielleicht als Ergänzung unterstützend wirken.

Kategorien
Allgemein

Endlich Regen!!!

Endlich Regen!!! Herrlich! Es hat jetzt 22 Grad. Es ist so belebend, die frische Regenluft einzuatmen.
Das war ein kleiner Eintrag fürs Glückstagebuch. 🙂