Kategorien
Allgemein

Gedanken-Eintrag – schreiben über das Schreiben…

Oft habe ich Lust aufzuschreiben, was so passiert, aber dann habe ich gefühlsmäßig ein Brett vorm Kopf, finde die richtigen Worte nicht, um mich auszudrücken. Diese Schreibblockade nervt!!! Also habe ich mir eben gedacht, ich muss einfach mal anfangen, anfangen zu schreiben, und vielleicht löst es sich dann.
Ich werde wohl auch nie lange Romane oder ähnliches schreiben. Ich bin mehr auf Gedichte und Kurzgeschichten spezialisiert. Bei längeren Geschichten gehen mir irgendwann die Ideen aus, und so haben sich im Laufe der Zeit schon so einige unfertige Geschichten angesammelt, und ich weiß nicht, noch nicht, was ich damit machen soll. Einfach löschen? – nein, dass erscheint mir auch nicht richtig.
Unlängst hatte ich auf Facebook die Erinnerung, an meine, letztes Jahr begonnene Geschichte „A magic Story – die Befreiung der Feenprinzessin“, die ich auf Wattpad veröffentlicht habe. Die Geschichte besteht momentan aus 10 Teilen, und ich habe nachgesehen, die letzte Aktualisierung war im Dezember 2017. Ich finde es schade, dass ich hier nicht mehr weiter schreiben konnte, habe aber Lust bekommen, diese, meine Geschichte, wiedermal zu lesen. Vielleicht kommen die Ideen doch wieder. Macht es überhaupt Sinn, an etwas weiter zu schreiben, was man vor gut einem Jahr begonnen hat? Interessiert wohl niemanden mehr. Egal, bin ich ja selber schuld, wenn mir kein flüssiges Weiterschreiben möglich ist. Wer sich für die Geschichte interessiert, hier klicken.
Ach ja, … 2017, ein Jahr des Umbruchs, ein Jahr, dass mir viel Erleichterung gebracht hat. Aber das ist eine lange Geschichte. Im Dezember 2017 war ich ja auch auf Reha, in der Rehaklinik für seelische Gesundheit in Klagenfurt. Da rückte das Schreiben der Geschichte eher in den Hintergrund. Aber bleibt man an so einem Projekt nicht bewusst dran, schwupps, sind die Ideen weg. Ja, wirklich schade.
Soweit ein Gedanken-Eintrag über das Schreiben.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s