Kategorien
Allgemein

Den Geist aufgegeben – ein Wortspiel

Einer Bekannten erzählte Philipp heute von seinem neuen Handy, und das sein altes den Geist aufgegeben hat. Ich darauf: „Ist das Handy zur Post, und hat den Geist dort aufgegeben?“
Gerade habe ich mir gedacht, mich gefragt: Wurde schon mal ein Geist mit der Post aufgegeben? … also ich meine ein Flaschengeist, wenn jemand eine Flasche verschickt hat? 😉 – Aber, ach schade, Flaschengeister gibt es ja nicht wirklich. Oder doch? Diese Frage lasse ich mal so im virtuellen Raum stehen. 😉

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s