Kategorien
Allgemein das Kind in mir

Eindrücke

Gestern und auch vorgestern waren wir beim Moosteich. Das ist ein Freizeitareal, mit einem Spielplatz, Sitzbänken und eben einem Teich.

Gestern habe ich dort ein Bisschen das Kind in mir rausgelassen und war auf einer ovalen Schaukel, die in gewisser Weise aussieht, wie ein Nest. Man könnte sich dort sogar hineinlegen. Hier zwei Fotos, die Philipp von mir dort gemacht hat:

Marillen sind noch immer so viele am Baum, haben gestern wieder welche gepflückt. Auf den nachfolgenden zwei Fotos sieht man einen kleinen Teil der Marillenernte auf einem Teller. Auf einem Bild sind auch zwei Finger von mir, wie ich gerade eine Marille greife. 😉

Am Abend waren wir gemeinsam mit Onkel Ronald und seiner Lebensgefährtin unterwegs etwas spazieren und dann im Stadtcafé auf einen Cocktail. Es war ein wunderbarer Sommerabend!

Soweit ein paar Eindrücke in Worten und Bildern.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

4 Antworten auf „Eindrücke“

Oh, die Marillen sind bei euch schon reif? Bei uns noch nicht!
Ich muss auf Spielplätzen, wenn keiner weiter da ist, auch immer mal Kind sein. Dann probiere ich meist auch die Schaukeln aus. Das Kind in der Frau, davon redet nur keiner. 😉

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s