Kategorien
Morgengedanken

Kam dann doch nicht mehr zum Schlafen…

Kaum lag ich wieder im Bett und war beim eindösen, kam plötzlich unangenehmes Hungergefühl auf, welches mich dann doch wieder aus dem Bett trieb. Dann war es auch bald für den Philipp zum aufstehen, und nachdem ich mein Frühstücksmüsli mit Joghurt aufgegessen, und meinen Tee getrunken hatte, war mir dann doch nicht mehr nach schlafen. Also gleich wach geblieben.

Nur dachte ich bei mir: „Ey Körper, Du weißt auch nicht was Du willst. Zuerst gaukelst Du mir Müdigkeit vor, und kaum lieg ich wieder im Bett, kommst Du drauf, mir Hunger zu signalisieren.“ 😉

In diesem Sinne war das heute mein zweiter Morgengedanken-Eintrag und ich wünsche allen einen schönen Tag. 🙂

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s