Kategorien
Magic Mittwoch

#MagicMittwoch Teil 10 – der Besuch im Tierhimmel

Ich hatte mal ein Meerschweinchen. Das war so besonders, hatte eine große Bindung zu dem Tier. Umso trauriger war ich, als es dann starb. Konnte den Verlust nur schwer verarbeiten.

Eines Nachts hatte ich dann einen seltsamen, aber schönen Traum. Ich saß auf einer Wiese im Traum. Die Stimmung total friedlich. Viele, viele Tiere liefen fröhlich herum. Dieser Ort war, wie man so schön sagt, nicht von dieser Welt, eine einzigartige, friedliche Stimmung, voll von Leichtigkeit. Plötzlich kam das Meerschweinchen auf mich zu und ich durfte es noch einmal streicheln.

Als ich dann am nächsten Morgen erwachte, war die Traurigkeit wie weggeblasen, nicht mehr da. Stattdessen war ein gutes, befriedigendes Gefühl, dass mir innerlich sagte: „Ja, dem Lovely (Name des Meerschweinchens), geht es jetzt gut.“ Das war magisch, dass die Trauer quasi über Nacht durch diesen besonderen Traum einfach verschwunden ist.

Ich glaube, dass dieser Traum irgendwie eine außerkörperliche Erfahrung war, das ich auf der Seelenebene noch einmal die Möglichkeit bekam, mich von Lovely zu verabschieden. Nein, dies war gewiss kein gewöhnlicher Traum. Meine Seele hat kurz den Tierhimmel besucht, um Abschied nehmen zu können.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s