Kategorien
Allgemein

Bald ist wieder Sockenzeit

Im Sommer genieße ich es immer sehr, keine Socken anhaben zu müssen, die Füße beim Rausgehen nur in die Sandalen zu stecken, und in der Natur, Sandalen weg und die Wiese, das Gras unter meinen Füßen, die Verbindung zur Natur, zu Mutter Erde zu spüren.

Die Tatsache, dass heute der letzte Tag im Sommermonat August ist, lässt mich daran denken, dass der Sommer 2019 schon bald zu Ende ist, und sich meine Füße bald wieder an das „eingesperrt sein“ in den Socken gewöhnen müssen. Nein, ich trage keine zu engen Socken, aber das Laufen ohne Socken hat einfach etwas Befreiendes, es kommt immer Luft an die Füße und ich kann mich so besser erden, mich besser mit der Natur, mit der Erde verbinden. Und wenn ich dann wieder Socken anziehen muss, fühlt es sich am Anfang so ungewohnt an. Meine Füße signalisieren mir: „Nein, wir wollen weiterhin frei, ohne Socken laufen, nicht in diese Dinger eingesperrt sein“, aber ich weiß natürlich, dass dieses Sockenfreie draußen rumlaufen im Herbst, desto kühler es wird, immer weniger möglich ist. Irgendwann haben sich aber dann auch meine Füße an das „Sockengefängnis“ gewöhnt und doch freue ich mich dann schon wieder auf die warme Jahreszeit.

Ja, für manche Leute mag es verrückt klingen, dass sich Füße in Socken eingesperrt fühlen können, auch, wenn die Socken nicht eng, sondern eigentlich ganz bequem zu tragen sind. Aber es ist eben so, wie es ist.

In diesem Sinne genießt alle noch den letzten Tag im August, egal ob mit Socken oder ohne. 😉

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

9 Antworten auf „Bald ist wieder Sockenzeit“

Damit hast Du Dir überhaupt was Kindliches bewahrt: Kleinkinder wollen immer ihre Söckchen und Mützelchen ausziehen. Ich hingegen mußte heuer beinah durchweg meine Socken anziehen, ich alte Frostbeule.
PS. Hast Du meine nachträglich für Dich eingefügten Worte im Beitrag eben noch mitbekommen? 👓 Bussi!

Gefällt 1 Person

Ich muss leider oft Socken anziehen. Meine Füße sind meine Klimaanlage und wenn die kalt sind, ist mir auch schnell kalt. Darum liebe ich den Sommer, da brauche ich keine Strümpfe und mir wird trotzdem nicht kalt. Die letzten Tage laufe ich wieder „besockt“ rum und meine Füße protestieren, indem sie dauernd kribbeln. Also ich kann verstehen, dass du das auch nicht magst… Habe heute erst von einer Frau gelesen, die mal ganze 2 Jahre barfuß gelaufen ist. So richtig, ohne Socken, ohne Schuhe und auch im Winter. Wahnsinn, für mich unvorstellbar. Ich würde als Eisstatue enden! 😀

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s