Kategorien
Allgemein

Positive Resonanz zu meinem Gedicht von gestern

Ich bin voller Freude über die positive Resonanz zu meinem Gedicht von gestern. Der Philipp hat es an seine Kollegen/Innen, die zugleich meine ehemaligen Kolleg/Innen sind, weitergeleitet. Und heute erhielt ich per Mail folgende Zeilen:

Liebe Jacqueline,

 

herzlichen Dank dafür, dass du deine weisen Gedanken in dem übermittelten Gedicht mit uns teilst.

 

Freu dich des Lebens und der wunderbaren Gabe, so schön zu schreiben.

 

Alles Liebe und Gute!

Heute ist bzw. war übrigens die Verabschiedung der Verstorbenen Kollegin.

Aus, bzw. zwischen den obigen Zeilen ist so viel Freude heraus zu lesen.

Ja, und genau das ist Lichtarbeit, anderen in dunklen Momenten, mit lichtvollen, von Herzen kommenden Worten Hoffnung und Kraft schenken. Für mich beschränkt sich der Begriff „Lichtarbeit“ nicht ausschließlich auf Energiearbeit, wie Reiki, Pranic Healing, etc. Nein Lichtarbeit ist viel mehr als das. Dies ist zumindest meine persönliche Meinung oder vielmehr mein Eindruck, meine Erfahrung. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich mit meinen gestrigen Zeilen anderen in ihrer Trauer ein Bisschen helfen konnte, was sich ja auch durch die oben zitierten Zeilen in gewisser Weise bestätigt hat. Und darüber freue ich mich wiederum und bin dankbar.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s