Kategorien
Allgemein

Glückstagebuch 07.04.2020 vom Reich beschenkt werden und Baumgedanken

Reich beschenkt fühle ich mich heute, an diesem Dienstag, weil:

1. ein schöner, sonnig/warmer Tag war,

2. weil uns gute Laune, Spass und Freude durch den Tag begleitet hat,

und 3. fühle ich mich von meinem/unserem Lieblingsbaum so reich beschenkt, einerseits sowieso durch seine ruhige, positive Ausstrahlung, aber andererseits mit seinem Duft nach frischem Harz, welches an seinem Stamm klebte.

Als ich dann kurz so mit dem Finger am Stamm festpappte, war es für mich so, als würde er schmunzelnd sagen: „Ach, bleib doch bei mir.“ 😉 Tja, nur leider bin ich ein Mensch, und kein Baum.

Und dann dachte ich mir so, wäre ja nicht schlecht, wenn man, zumindest ein Bisschen davon, von dem Harz aus dem Baum entnehmen, und weiter verwenden könnte, für den Alltag. Aber das wird nicht so einfach sein, schätze ich mal. Der Geruch am Finger verfliegt ja relativ rasch, leider.

Von Jacqueline die Schreibfee

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 2 Katzen.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s