Kategorien
Allgemein

Mittwochvormittagseintrag 22.04.2020

Die vergangene Nacht war von Kopfschmerz-Attacken geplagt. Immer wieder riss es mich durch pulsierende Schmerzen in der rechten Schläfen-Gegend aus dem Schlaf.

Philipp ist heute, für den Rest der Woche zu Hause. Eine Haushaltshilfe war heute auch schon da. Mir waren es heute in der Wohnung zu viele Menschen, obwohl wir nur zu Dritt waren. Daneben schreit und miaut der Kater, weil er Hunger hat. Und irgendwie war heut Morgen alles gleichzeitig. Die Haushaltshilfe wollte sauber machen, und wir wuseln durch die Wohnung, weil wir zu der Zeit eben erst aufgestanden waren. Schließlich haben wir es zumindest ein Bisschen geschafft, das Durcheinander zu lösen. Ich habe mich ums Futter für die Lucky gekümmert, der Philipp war mit Blacky füttern beschäftigt. Netterweise hat währenddessen die Haushaltshilfe uns angeboten, für unser Frühstück Kaffee und Tee zu kochen, was wir dankbar angenommen haben. So ein Service hat man nicht alle Tage. 😉 Als wir uns dann herzlich und überschwänglich bedankt haben, meinte sie nur, kein Problem, wenn sie ja eh schon da ist.

Von draußen schallt es auch laut herein, durch einen Rasenmäher. Ein supernerviger Start in die Wochenmitte.

Und obwohl mir heute (fast) alles gegen den Strich geht, versuche ich doch, niemanden in diese Schlechte Stimmung mit rein zu ziehen. Das geht aber nur, weil ich ein gutes Ventil habe, das Schreiben. Es kann ja niemand etwas dafür, dass ich keine gute Nacht hatte. Es geben sich eh alle so viel Mühe. Und derjenige, der draußen im Garten der Wohnanlage Rasengemäht hat, tut auch nur seine Arbeit.

Wenn ich da an damals, an meinen Vater denke, der hat rumgeschrien, wenn er schlecht drauf war, als wäre alles und jeder für seinen Frust oder für seine schlechte Laune verantwortlich. Nein, so ein Mensch möchte ich nie sein!

Mal sehen, was mit dem heutigen Tag anfangen. Etwas frische Luft, also rausgehen, wäre auf alle Fälle angebracht.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

3 Antworten auf „Mittwochvormittagseintrag 22.04.2020“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s