Kategorien
Allgemein

Das morgendliche Wohlgefühl geht flöten

Kurz vor halb 9: Du liegst noch im Bett, bist gerade erst aufgewacht. Freust Dich darüber, dass Du die Nacht über diesmal gut geschlafen hast.

Doch kaum hast Du Deine positiven Gedanken zu ende gedacht, hörst Du von irgendwoher irrsinnigen Lärm, Säge oder Bohrer und hämmern. Du fragst Dich: „Was wird denn da im Haus schon wieder gemacht?!“

Irgendwann brummt Dir der Kopf und Du bereust es, keine Ohrenstöpsel zu Hause zu haben. Was aber noch schlimmer ist, Dein Wohlgefühl und Deine gute Laune sind flöten gegangen. Du möchtest nur noch schleunigst wieder ins Bett, und Dir die Decke bis über beide Ohren ziehen.

Willkommen in einem neuen, nervenaufreibenden Tag! 😦

Von Jacqueline die Schreibfee

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 2 Katzen.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

3 Antworten auf „Das morgendliche Wohlgefühl geht flöten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s