Kategorien
Allgemein

Was wär das Leben ohne Blödsinn?

Ich zum Philipp: „Erzähl mir was.“ Philipp: „Was soll ich Dir denn großes erzählen?“ Ich: „Du musst mir ja nichts großes erzählen, kannst mir ja auch was Kleines erzählen.“ Er: „Du bist ein Spassvogel.“ Ich: „Nein, Vogel bin ich keiner, ich habe zwar Federn am Kopf (die Haare), und Nasenflügel, aber Vogel bin ich deswegen noch lang keiner.“ 😉 😂🤣 Tja jetzt haben wir uns doch was erzählt, einen Haufen Blödsinn. Aber was wär das Leben ohne Blödsinn?

Von Jacqueline die Schreibfee

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 2 Katzen.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

2 Antworten auf „Was wär das Leben ohne Blödsinn?“

Schreibe eine Antwort zu amanita Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s