Kategorien
Allgemein

Die wachsen wie Gras

Diese Woche muss ich, nach Möglichkeit, wieder einmal zum Friseur. Obwohl der letzte Friseurbesuch erst gut zwei Monate her ist, sind meine Haare wieder so schnell gewachsen, im Sommer, wenn man schwitzt, sehr unpraktisch. Vor allem Nachts, bzw. in der Früh wenn ich aufwache, merke ich, wie verschwitzt ich bin, vor allem hinten im Nacken, Haare und Nackenhaut alles klitschnass. Nein, ich muss mir die Haare unbedingt wieder mehr kürzen lassen, die wachsen so schnell wie Gras. 😉 Dazu sind sie noch so dicht, so viele Haare. Ja, ohne mich gut vorkommen zu wollen, es gibt tatsächlich Leute, die mich drum beneiden, dass ich so schönes, dichtes Haar habe. Mir sind sie gerade jetzt im Sommer aber mehr Last als Freude. Im Herbst/Winter ist es mir wieder egal, da dürfen sie ruhig sprießen, aber im nächsten Frühjahr kommen sie dann wieder ab.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Eine Antwort auf „Die wachsen wie Gras“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s