Kategorien
Morgengedanken

Wenn der Kopf schon nach dem Aufstehen raucht

Gefühlt viel erlebt, geträumt die letzte Nacht. Morgens wache ich auf und von all dem ist nichts mehr übrig. Der Kopf raucht nur so, auf der Suche nach den Traumerinnerungen. Wie ein Computer, der nach bestimmten Dateien sucht, aber immer wieder die gleiche Meldung ausspuckt, so nach dem Motto: „error 404, nichts gefunden“.

Grade kam mir so ein Gedanke: Schade, dass es keinen Traumrecorder gibt, den man irgendwie, … via Bluetooth mit dem Hirn verbinden kann und der dann alle Träume der Nacht aufzeichnet. Am nächsten Tag könnte man sich dann alle Traumfilme ansehen/anhören. 😉 Ja, ist ein Blödsinn, aber wer weiß, vielleicht Zukunftsmusik. Wer weiß, was an technischen Dingen/Geräten noch so alles auf uns zu kommt.

Das waren so meine ersten Gedanken heute Morgen, die ich nun auch schriftlich festgehalten habe, und, obwohl es schon bald Mittag ist, in der Rubrik „Morgengedanken“ ablegen werde.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

2 Antworten auf „Wenn der Kopf schon nach dem Aufstehen raucht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s