Kategorien
Allgemein

Überdreht, Blödel-Eintrag

Hatte heute sozusagen einen Blödel-Nachmittag. *grins* Ich habe eine App am Handy, die heißt „Talking Pierre“, ein virtueller Papagei, der alles nachplappert und an Geräuschen nachmacht. Eine wunderbare Spielerei für zwischendurch zum Blödeln, oder bei Langeweile, wobei, langweilig ist mir eigentlich nie, ich finde immer eine Beschäftigung.

Und überhaupt, ich muss die ganze Zeit, wegen jeder Kleinigkeit lachen, bin voll überdreht. Wenn man überdreht ist, wie dreht man sich dann wieder zurück? – Muss man sich dafür einmal oder mehrmals gegen den Uhrzeigersinn um die eigene Achse drehen?

Ach ja und überhaupt, … warum Uhrzeigersinn? Welche Sinne besitzt ein Uhrzeiger? Riechen? Hören? sehen? …

Wenn man sich gegen den Uhrzeigersinn dreht, geht dass dann der Uhr gegen den Strich?

*so’n Quatsch das alles*

So jetzt hab ich mich einmal gegen den Uhrzeigersinn gedreht aber es bringt nichts. Zu oft mag ich mich aber auch nicht drehen, weil sonst wird mir schwindelig.

Ich muss schon wieder so lachen, wegen demm Blödsinn, den ich da schreibe. Und nein, ich habe nichts getrunken. 😉

Aber na ja, besser gut gelaunt als schlecht. Wünsche allen noch einen schönen Restnachmittag.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben, mittlerweile nur noch eine Katze, die Lucky.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

8 Antworten auf „Überdreht, Blödel-Eintrag“

Ach, blödeln ist doch herrlich! Das Leben ist schon von alleine ernst, da darf man ruhig mal so richtig ausgelassen sein.
Ich erinnere mich noch, in unserem Büro, in dem ich vor etlichen Jahren gearbeitet habe, da haben wir bei Besprechungen, wenn so gar nichts mehr ging, immer fünf Minuten Blödelpause beantragt, lach!
Ich freu mich, daß du so gut gelaunt bist!
Liebe Grüße
Monika.

Gefällt 1 Person

Hanfkekse, also diejenigen, die lustig stimmen, enthalten Mariuhana. Die hätt ich wahnsinnig gern selber im Haus. seufz!
Das Feechen mag auch weder Kaffee noch seinen Duft. Ich hab schon als junges Mädchen Mokkaaroma und -duft geliebt, aber Kaffee gab es lange Zeit keinen für mich. Und inzwischen lebe ich ja sehr zurückhaltend, also bloß eine Tasse Getreidekaffee mit einem Fingerhut voll Kaffeebohnenmehl pro Tag aufgebrüht. Und über den Tag verteilt, mindestens zwei große Tassen Kräutertees, alles eh ungesüßt.
Auch für Dich ein behagliches Wochenende noch – BussiBussi! 🙂

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s