Kategorien
Allgemein

Licht ein = Action, Licht aus = Ruhe …

Ich muss sagen, wir haben echt ein Glück mit der Kleinen, weil sie Nachts so brav ist.

Kaum geht am Morgen das Licht an, der Philipp muss ja unter der Woche immer früh raus, macht sie sich das erste Mal bemerkbar und spielt. Katzenspielzeug haben wir hier ja genug. 😉

Und ja, so ist den ganzen Tag, bis auf ein paar wenige Fress- und/oder Ruhepausen Action angesagt.

Aber kaum geht Nachts das Licht aus, weiß sie, jetzt muss Ruhe sein, jetzt ist Schlafenszeit.

Also kann man sagen: Licht ein = Action, Licht aus = Ruhe. 😉

Auch was die Reinheit und das Klogehen betrifft, sind wir mehr als zufrieden. Bei der Vorbesitzerin war Franzi oft unrein, das aber wohl eher aus Protest, weil sie nicht genug Beachtung/Aufmerksamkeit bekommen hat. Hier ist ja ständig wer da.

Eben musste ich mit schreiben pausieren, weil sie zu mir kam, miaut hat und mit den Vordertatzen hoch auf meinen Oberschenkel. Na klar, gleich hochgenommen und Streicheleinheiten gegeben. Sie schnurrte daraufhin zufrieden. Oh ja, ich denke, hier ist sie ganz glücklich und zufrieden. Hier bekommt sie die Liebe und Aufmerksamkeit, die sie verdient. Und sie dankt es uns mit ihrer lieben und braven Art. 🙂

Danke Gott/Universum, dass Du uns dieses wundervolle Wesen in unser Leben geschickt hast. ❤

Knurren gab es heute keines mehr, nur mal kurz Gefauche von der Lucky. Zu dieser Zeit war die Franzi am obersten Platteau vom Kratzbaum, und die Lucky eine Stufe darunter. Die Franzi hat von oben herab auf die Lucky geschaut und daraufhin hat die Lucky gefaucht, wohl als wollte sie sagen: „Du Kleine, brauchst Dir nichts einzubilden, wenn Du so von oben herab auf mich siehst, denn ich bin hier die Ältere, die Chefin!“. Das war heute Früh, während sich der Philipp für die Arbeit fertig gemacht hat. Ich habe das Gefauche gehört, nachgefragt, was hier los ist und er hat mir die Situation erklärt. Ja, die Lucky zeigt der kleinen Franzi schon Grenzen auf. Aber ansonsten ist alles sehr friedlich.

Jetzt steht erstmal ein verlängertes Wochenende vor der Tür, denn am Montag, 26. Oktober ist österreichischer Nationalfeiertag, da hat Philipp frei.

Am Dienstag kommt dann wegen Franzi unsere Tierärztin, welche ja in erster Linie Hausbesuche macht, darauf spezialisiert ist. Dafür hat sie weniger Praxiszeiten, in der Ordination. So ein tierärztlicher Check kann nicht schaden, und in der heimischen Umgebung ist es eben doch stressfreier. Die kleine Maus hat eh schon so viel mitgemacht, in ihrem jungen Leben. Zuerst vom Bauernhof weg, wo sie geboren ist, in, na ja sagen wir mal, eher unerfahrene Hände, wo man sich nicht gut um sie gekümmert hat, und dann wieder weg, in ein neues Zuhause, eben zu uns, wo aber jetzt, denke ich, für sie Endstation sein wird, weil die Lucky sie ganz gut akzeptiert hat und die Franzi es immer gut haben wird.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben, mittlerweile nur noch eine Katze, die Lucky.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

2 Antworten auf „Licht ein = Action, Licht aus = Ruhe …“

Danke für den Bericht, liebe Jacqueline, ich finde es so schön, daß Franzi sich so wohl bei euch fühlt und offensichtlich mit allem und allen einschließlich Lucky gut zurecht kommt. Oh, ja, sie wird es deutlich merken, um wieviel schöner es bei euch ist als zuvor in ihrem Leben. Ich wünsche euch alles Liebe und Gute und ein schönes Wochenende alle gemeinsam, ganz liebe Grüße
Monika.

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s