Kategorien
Allgemein

Kleine Ausreißerin, Erkundungstour durchs Stiegenhaus

Der Philipp wollte gerade bei der Wohnungstür raus, noch eben schnell den Müll wegbringen, als die Franzi blitzschnell an ihm vorbei durch den offenen Spalt ins Stiegenhaus huschte. Der Philipp gleich hinter ihr her. Zuerst war Madame fast oben im dritten Stock (wir wohnen im ersten), ließ sich dort vom Philipp nicht einfangen. Dann ist sie runter, bis in den Keller. Dort konnte sie dann nicht mehr weiter, und Philipp konnte sie, unter großem Protestmiauen ihrerseits einfangen und in die Wohnung zurückbringen. Das Miauen klang als wollte sie sagen: „Wie kannst Du es wagen, meine Erkundungstour zu beenden?“ Ihren Unmut konnte man durch das ganze Stiegenhaus hören.

Zum Glück war unten im Erdgeschoß die Haustür zu, denn sonst wäre die Franzi womöglich auch rausgelaufen.

Puh, war das aufregend!!! Aber alles gut gegangen, zum Glück!

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s