Kategorien
Kreativgedankensplitter

Den Flow nutzen

Das Engelchen welches ich am Wochenende angefangen habe, ist mir misslungen. Körper zu lang und zu länglich, einfach keine so guten Proportionen.

Aber dafür heute eines angefangen und das sieht jetzt ganz gut aus, wird wohl morgen fertig, wenn nichts dazwischen kommt. Heute bin ich wiedermal so richtig im Flow, und diesen Flow muss/will ich nutzen.

Ganz intuitiv hat das Engelchen auch schon einen Namen, aber den verrate ich noch nicht. 😉

Kategorien
Allgemein

Schneegestöber-Wortspiel

Im Radio fiel gerade das Wort „Schneegestöber“. Daraufhin ist mir folgendes in den Sinn gekommen:

Irgendwo im Himmel gibt es den „Shop of Snow“. Wenn jemand dort hinein kommt, sagt der Verkäufer: „Herzlich willkommen! Stöbern Sie ein Bisschen in unserem Schnee-Sortiment, und suchen sich die schönste Flocke aus.“

Dies ist dann ein Schneegestöber. 😉

Fragt sich nur, wie würde oder müsste man dann dort bezahlen? Was wäre eine gute Himmelswährung? – Öhm, na ja, nehmen wir mal „Sternengulden“ und „Schnuppenpfennige“. *grins*

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #3 der Winter ist da :-)

Texte-Adventkalender, Türchen #3 …

Hinter Türchen #3 verbirgt sich ein Gedicht, dass ich heute geschrieben habe. Es ist gerade eine sehr inspirierende Zeit.

Von Winter und weiß

Nun ist er da,

der Winter,

kalt, mit Schnee und Eis,

Mutter Natur

hat sich gewandelt,

jetzt ist alles weiß.

Ein besondrer Zauber

liegt jetzt in der Luft,

mit Advent-

und Winterduft.

Schneeflocken tanzen

einen Reigen,

lassen sich nieder

auf den Zweigen.

Als es gestern hat geschneit,

kam mir das innere Bild

von einem Drachen,

der kein Feuer,

sondern Schneeflocken speiht.

Snowey ist sein Name,

so wird er genannt,

er beschneit

und speiht

vom Himmel herab

unser ganzes Land.

So lassen wir uns

inspirieren und begleiten,

von der Natur und ihren Jahreszeiten.

03.12.2020

Youtube:

Über liken und teilen freue ich mich sehr. 🙂

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #2

Texte-Adventkalender Türchen #2:

Engel der Stille

Ich bin da, wenn leis der Schnee

zur Erde fällt,

des Nachts lege ich eine Decke der Träume

auf die Dunkle Welt.

Ich bin da,

wenn Du Dir Momente der Ruhe schenkst,

und Du Deine Aufmerksamkeit

nach Innen lenkst.

Ich bin da,

wo aller Lärm versiegt,

ich bin da,

wenn eine Mutter ihr Kind

in den Schlaf sanft wiegt.

Überall, wo Stille ist,

kannst Du mir begegnen,

ich, der Engel der Stille,

werde Dich mit dem heilenden Licht

der Ruhe segnen.

25.11.2018

Heute ein längeres Video. Aber das Gedicht vom Engel der Stille ist nicht etwas, was man einfach runterliest und das war‘s. Es erschafft einen Raum der Stille, den man nachwirken lassen muss, wobei jede und jeder so lange in diesem Raum, in dieser Atmosphäre der Stille verbleiben kann, wie er/sie es möchte.

Youtube:

Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag mit anderen Menschen teilst, um auch ihnen diesen Raum der Stille zu schenken.

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #1

Wie bereits kurz angekündigt, gibt es ab heute einen Texte-Adventkalender. Die Texte hinter den Türchen kann man sowohl lesen, als auch, z.b auf Youtube anhören.

Engel der Weihnacht

Ihr Engel der Weihnacht,

möget Ihr uns alle

durch die Adventszeit begleiten,

Euer Lichtermeer

im Hier und Jetzt verbreiten.

Ihr Engel der Weihnacht,

helft, dass wir Menschen uns

von Herz zu Herz begegnen,

möge uns alle

ein Licht des Friedens

wärmend segnen.

Engel der Weihnacht,

möge überall dann und wann

fröhliches Lachen

hell erklingen,

möge uns die Advents- und Weihnachtszeit

Harmonie, Licht

und Freude bringen.

01.12.2020

Bei Gefallen gerne teilen und weiter verbreiten, um anderen Menschen damit eine Freude zu machen. 🙂 gerne auch über Facebook:

Nicht nur im Außen Lichter entzünden, sondern vielmehr in den Herzen der Menschen. ❤

Morgen gibt es dann Türchen #2 🙂

Kategorien
Allgemein

Kurzfristige Ankündigung, Texte-Adventkalender

Heute am 1. Dezember habe ich spontan ein neues Gedicht geschrieben. Ich werde es heute vorstellen, und da kam mir die Idee, einen Texte-Adventkalender zu gestalten, da ich Jahre zuvor auch immer wieder mal weihnachtliche Texte geschrieben habe. Ihr dürft Euch also heute über das erste Türchen freuen, wohinter sich gleich das neue Gedicht verbirgt. 🙂 Der Titel wird natürlich jetzt noch nicht verraten. 😉