Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 104

Heute waren wir am späten Nachmittag bei Interspar. Dort haben wir zufällig Philipp seinen Cousin und dessen Frau getroffen, haben ein bisschen gequatscht. Ja, eine schöne Begegnung.

Am Abend haben wir geräucherte Matjesfilets gegessen. Geräuchert habe ich sie heute zum ersten mal gegessen. Herrlich!

Ach ja ich freue mich darüber, dass ich beim Interspar einen kleinen Radio gekauft habe, mit Henkel, also mit einem Griff, man kann ihn an verschiedenen Orten benutzen, überall leicht hin transportieren, sei es in der Küche, oder ich habe auch schon vorausgedacht, an die lauen Sommerabende am Balkon. Es ist ein Radio im Retrodesign, aber trotzdem voll modern, mit Led-Display, und man kann Musik über SD-Speicherkarten, oder über einen Usb-Stick abspielen. Zusätzlich hat das Gerät außerdem einen Aux-Eingang. Cool! Falls also mal nichts gescheites im Radio ist, könnte man auch mal Musik vom Stick, oder ein Hörbuch hören. Die Klangqualität ist super. Man kann das Gerät mit Batterie, oder Netzanschluss betreiben.

Fazit, mit dem heutigen Tag kann ich/können wir sehr zufrieden sein.

Morgen bekommt Philipp übrigens seine Corona-Schutzimpfung in der Arbeit. Wir sind schon nervös, hoffentlich verträgt er die Impfung gut. Corona-Impfung ist ja was ganz neues und unbekanntes. Zusätzlich hat er Angst, vor der Spritze an sich. Diese Spritzenangst hat mit einem Erlebnis aus seiner Kindheit zu tun. Ich hatte die Eingebung, er solle sich die Rescue-Tropfen, Bachblüten Notfalltropfen holen, was er heute dann tatsächlich gemacht hat. Aber wir denken positiv, es wird schon alles gut gehen morgen.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 2 Katzen, die Lucky und die Franzi.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

3 Antworten auf „Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 104“

Ich hab auch Angst vor Spritzen. Ich sag das der Schwester immer gleich, dann redet die währenddessen mit mir und lenkt mich ab, dann ist es überhaupt nicht schlimm. Hoffentlich denkt seine Impf-Helferin da auch mit heute. Wünsche ihm alles Gute!

Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s