Kategorien
Allgemein

Passbilder, Schlüssel und Wannenbad

Wir sind nochmal weggefahren am späten Nachmittag, weil der Philipp Passbilder brauchte.

Auf dem Weg zur Busstation lag da, direkt vor einem Haus, also vor dem Gartenzaun dieses Hauses, ein Täschchen mit Schlüssel darin. Haben den Hausbesitzer darauf angesprochen, ihm gehörte er nicht. Aber er hat ihn genommen und gemeint, er wird die Nachbarn fragen. Hoffentlich ist der Schlüssel mittlerweile wieder bei seinem angestammten Besitzer. Wir versäumten dann zwar den Bus, den wir nehmen wollten, aber egal, schließlich wäre unsereins ebenfalls froh, sollte bei Verlust des Schlüssels dieser gefunden werden. Da kann man nicht einfach weitergehen, so auf die Art „Geht mich nix an. Wird schon jemand anderer aufheben und sich drum kümmern.“

Auf dem Rückweg waren wir noch eine Kleinigkeit zu Abend essen. Letztendlich sind wir voll in den Regen gekommen und waren froh, als wir endlich in den Bus einsteigen und heimfahren konnten. Philipp natürlich sehr zufrieden, weil es mit den Passbildern noch vor Ladenschluss geklappt hat.

Da mir saukalt war, gönnte ich mir ein Bad in der Wanne. Das hat so richtig gut getan. Es schüttet übrigens immer noch.

Kategorien
Allgemein

Wer nicht bastelt, dichtet😉

Gestern, wo ich auch kaum zum Basteln kam, weil mir wie gesagt der Zwirn ausgegangen ist, entstand das Gedicht Feenhausen oder über das Reisen mit Geist und Fantasie. Und heute war es so, dass ich schon sehr früh wach geworden bin, um kurz nach 5. Vor ein paar Wochen war es um 5 Uhr früh schon hell, doch jetzt ist es schon wieder stockdunkel ganz früh am Morgen. Das hat mich heute erneut zu einem Gedicht inspiriert, nämlich „Frühherbst-Gedichtgedanken“. Dieses werde ich wohl morgen Früh oder im Laufe des Vormittags veröffentlichen.

Also Fazit, „Wer nicht bastelt, dichtet“. 😉

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Liebe ist Leben, Gedicht

Liebe ist Leben

Liebe ist Leben
sie hat so viel zu geben.
Wahre Liebe achtet nicht
auf Oberflächlichkeiten,
denn wer wirklich liebt,
lässt sich stets
vom Herzen leiten.
Liebe lebt in jedem Lebewesen,
ob klein oder groß,
ja, wahre Liebe ist bedingungslos.

26.08.2017

Kategorien
Allgemein

Gestern,heute,morgen

Gestern waren wir Abends wieder im Minimundus, in einem Konzert. Der Hauptakteur musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen, also ist die junge Künstlerin, die eigentlich als Vorgruppe sozusagen geplant war, alleine den ganzen Abend aufgetreten, Anna Mabo. Es war ein tolles Konzert, wenn ich es in einem Satz zusammenfassen müsste: Ein interessanter Mix aus Witz und Melancholie. Philipp hat wieder Fotos gemacht.

Hier mal ein Lied von Anna Mabo. Was ich weiß, schreibt sie ihre Songs selbst.

Heute gönne ich mir eine kreative Schaffenspause, notgedrungen, mir ist gestern der Zwirn ausgegangen und Philipp bringt mir heute wieder einen mit.

Morgen möchte ich mit meinen kreativen/handwerklichen Projekten wieder weiterkommen. Und dann ist eh schon wieder Wochenende.

Ja, so viel zu gestern, heute, und der Vorschau auf morgen. 😉 Apropos, von Anna Mabo gibt es ein Lied „Das Gestern von morgen“ …

Kategorien
Gedicht-Gedanken Intuition und Spiritualität

Feenhausen oder über das Reisen mit Geist und Fantasie – Gedicht

Feenhausen oder über das Reisen mit Geist und Fantasie

Mit Drache

oder Einhorn

durch die Lüfte sausen,

in ein Land,

jenseits des Horizonts,

nach Feenhausen,

wo die Magie noch

ihre Wunder wirkt,

in jene Welt,

in welchem sich so manch

mystisches Wesen verbirgt.

Manch ein Träumer,

der aus dem Alltag entschwindet,

in Feenhausen

ein Bisschen Zuflucht findet.

Den Schlüssel

für diese magische Reise,

findest Du

auf ganz einfache Weise.

Nämlich in Deiner

Fantasie,

sie verleiht Dir

einen Hauch Magie.

Dein Geist hilft Dir

auf Reisen zu gehen,

sodass vor Deinem inneren Auge

Bilder entstehen.

Die Fantasie

kennt keine Grenzen,

keine Schranken,

kann Dir helfen,

positive Energie zu tanken.

Also, gönne Dir im Alltag

doch meditative Pausen,

vielleicht für einen Kurztrip,

nach Feenhausen.

25.08.2021

Gesprochene Version:

Kategorien
Allgemein

Katzen und ihre Rituale/Gesten, um uns das Leben zu verschönern

  • Lucky: Wenn wir heim kommen, läuft sie zum Kratzbaum und kratzt vor Freude. Das ist immer so süß!
  • Blacky: Immer nach dem Heimkommen, das Erste, was er machte, an mir hoch mit den Vordertatzen, er wollte immer sofort hochgenommen, zum Sofa getragen werden, um dort zu kuscheln. Das war das Heimkomm-Kuschelritual.
  • Franzi: Jeden Abend sobald ich/wir im Bett liegen, kommt sie ins Hochbett, legt sich auf meinen Bauch, schnurrt laut und lässt sich streicheln. Dann wenn sie genug hat, legt sie sich oft zwischen uns, aufs Kopfkissen, bzw. so halbe/halbe, zum Teil auf meinem, und zum Teil auf Philipp‘s Kissen. Ein schönes, fast allabendliches Franzi-Katzenritual.

Habt Ihr auch Erlebnisse/Erfahrungen, mit Euren Fellnasen und besonderen Gesten/Ritualen gemacht? Schreibt es gerne in die Kommentare. 🙂

Kategorien
Allgemein

Nachtrag – Muffin und Schrittzähler

Auch, wenn wir enttäuscht waren, dass keine Förmchen bei der Backmischung dabei waren, und wir deshalb, für die große Form noch Mehl und Butter bei der Tankstelle holen mussten, hat es sich doch ausgezahlt, weil zusätzliche Bewegung, ein kleiner Abendspaziergang. Heute sind über 8000 Schritte zusammen gekommen, insgesamt.

Vorhin haben wir uns, sozusagen, als Betthupferl, als abendlichen Snack jeder einen Muffin gegönnt. Ja, ich weiß, so spät sollte man normalerweise nichts mehr essen, aber kommt ja nicht so oft vor. Außerdem waren wir auch in Bewegung. Hier mal einer von den Muffins, auf einem Teller:

Die sind gut geworden. Die Fee in mir meinte gerade, wahrscheinlich sind sie deswegen so gut geworden, weil „Muffina, die Mehlspeisfee“ beim Backen mitgeholfen hat.🧝🏻‍♀️😉😋

Gute Nacht an alle da draußen.☺️😴👼

Kategorien
Allgemein

Di, 24.08.2021

Es war ein sehr gemäßigter Dienstag. Am Vormittag bin ich kaum in die Gänge gekommen, habe länger geschlafen. Erst am Nachmittag bin ich mit meinen kreativen Tätigkeiten, zumindest ein bisschen weiter gekommen.

Am späten Nachmittag waren wir noch einkaufen, bin wieder alleine mit dem Stock gegangen. Es hat gut geklappt, worüber ich mich freue.

Nach dem Abendessen wollte Philipp die Muffins backen, aber es sind keine Muffinförmchen in der Packung, bei der Backmischung dabei. Wenigstens hat er eine große Muffinform, mit Ausbuchtungen, in die man den Teig füllen kann. Diese Form muss man allerdings mit etwas Butter und Mehl einstreichen, bevor der Teig hineingefüllt wird, damit es nach dem Backen nicht in der Form festklebt. An Butter und Mehl hatten wir aber beim Einkaufen diesmal nicht gedacht, hatten wir nichts mehr davon. Also nochmal los zur Tankstelle und den Rest noch besorgt. Ich bin mit gegangen, aber diesmal ohne Stock, mit ihm zusammen, Hand in Hand sozusagen. 🙂

Mittlerweile sind die Muffins fertig und am abkühlen. Mann, das ist ein himmlischer Duft!!!

Ja, im großen und ganzen war es ein guter Tag.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Positive Momente 23.08.2021

Abseits von der Herstellung kleiner „Wohhlie“-Wesen, habe ich heute wiedermal eine Stoffpuppe gemacht, genauer gesagt einen Engel. Morgen dann noch ein etwas kleineres Püppchen. Beide sollen etwas bestimmtes darstellen, aber dazu mehr, wenn alles fertig ist.

Ich freue mich darüber, dass ich heute endlich Wolle in braun bekommen habe, um das „Wohllie“-Projekt „Zwerg Moosus“ die Woche noch angehen zu können.

Bei dieser Gelegenheit waren wir auch wieder in dem Snackshop, von dem ich hier bereits geschrieben habe. Hatten den Trolley mit und ein paar Sachen auf Vorrat eingekauft. Auch Backmischungen für Blaubeermuffins. Wir haben echt schon lang nicht mehr gebacken. Also freue ich mich auf morgen Nachmittag, da werden wir Muffins backen.

Fazit, ich bin rundum dankbar dafür, dass es ein guter Wochenstart war

Kategorien
Allgemein

Musik am Montag – mein Ohrwurm spricht französisch

Dieses Lied spielen sie jetzt öfter im Radio. Mir gefällt es irgendwie, obwohl ich 0 Ahnung habe, worum es darin geht. Aber die Melodie und die feine, französische Sprache, dazu die schöne Stimme der Sängerin, das geht sofort ins Ohr und bleibt als Ohrwurm hängen. 😉