Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Nächtlicher Freuden-Eintrag

Wer auch immer das jetzt noch lesen wird, egal, ich will/muss es einfach aufschreiben/festhalten.

Der Philipp ist wieder herüben, nach dem abendlichen Besuch bei seiner Mutter+Schwester. Und da wären wir auch schon beim Thema, denn, was er mir erzählt hat, freut mich ungemein.

Meine Schwägerin hat auf Facebook mitverfolgt, meinen Erfolg, das Verlassen der Komfortzone, um alleine zum Friseur zu gehen. Ja, diesen Erfolg habe ich sowohl hier im Blog, als auch auf FB geteilt. Nun richtete mir Philipp aus, dass seine Schwester mich gelobt hat und sie meinte, dass sie stolz auf mich ist.

Und dies von einer Person, von der ich es nicht so wirklich erwartet hätte, darüber freue ich mich wie gesagt sehr!!! Und dies war/ist einen nächtlichen Freuden-Eintrag wert. 🙂

Kategorien
Allgemein

Der Freitag so und im Moment sturmfrei

Ein bisschen in kreativer Hinsicht konnte ich heute weiterbringen. Eilt ja nix. 😉 Eins weiß ich aber jetzt schon, das Projekt Zwerg Moosus wird sich ziehen, denn es ist viel Arbeit, die Haare, die Fäden/Strähnen in den Kopf einzuarbeiten. Das geht immer nur Stück für Stück, dazwischen immer mal wieder was anderes machen, um bei dieser Frickel-Arbeit nicht zu ermüden. Heute ein Tier angefangen.

Am späten Nachmittag waren wir den Wochenendeinkauf erledigen, da wir morgen einen Ausflug zum Großflohmarkt machen wollen, etwas bummeln dort. Das Wetter soll auch schön werden, also ideal. Wenn es regnerisch ist, ist es dort auf dem Gelände nicht so schön, dann ist es so matschig.

Im Moment habe ich ein Bisschen sturmfrei jetzt am Abend. Philipp ist bei seiner Mutter drüben, weil seine Schwester heute aus Wien gekommen ist, um für paar Tage hier zu verbringen. Die Damen drüben trinken Rotwein und er hat sich sein Bier mit rüber genommen, um ein wenig mit seiner Schwester zu plaudern. Natürlich auch mit seiner Mutter, aber vorrangig ist er eben nur rüber, weil die Schwester gekommen ist.

Kategorien
Allgemein

Freitagmorgen, 03.09.2021

  • Kurz nachdem Philipp aus dem Haus, zur Arbeit gegangen ist, bin ich aufgestanden.
  • Erstmal gemütlich gefrühstückt. Das Füttern der Katzen hat Philipp heute Früh schon erledigt.
  • Nach dem Frühstück Körperpflege betrieben, duschen und Haare waschen.

  • Festgestellt 1, dass die Heizungen in der Wohnung an sind. Wir haben Fernwärme.
  • Festgestellt 2. Gmail spinnt. Eine Mail vom Philipp, seine Info darüber, dass er gut im Büro angekommen ist, ist im Spamordner gelandet. Seltsam…

Nun, nach diesem guten Start in den Freitag, möchte ich die gute Energie beibehalten und heute wiedermal ein „Wohllie“-Wesen machen, kreativ sein auf alle Fälle. ☺️ Ich wünsche allen einen schönen Tag.🤗

Kategorien
Allgemein

Moment der Liebe 02.09.2021

Gemütlich

im Bett drin liegen,

sich mit dem Kopf, mit der Stirn

an das weiche Fell

der Katze schmiegen.

So viel bedingungslose Liebe

strahlt sie aus,

unsere liebe

Franzi-„Maus“.

Kategorien
Allgemein Jahreszeiten

Aus den Erinnerungen, erste Herbstgedanken 02.09.2019

Der Herbst…
Der Herbst ist ein Dunkler,
und doch bunter Gesell,
so langsam verabschiedet sich der Sommer,
er war wunderbar
warm und hell.
Es gehört zum Lauf
der Jahreszeiten,
wenn die welken Blätter sanft
zu Boden gleiten.
Und während sich Mutter Natur
immer mehr zeigt
in Herbstlicher gestalt,
dürfen wir ernten und uns erfreuen,
an ihrer Fruchtbaren Vielfalt.

Erste Herbstgedanken in Gedichtform 02.09.2019

Kategorien
Gedicht-Gedanken Jahreszeiten

Wie Blätter im Wind

Wie Blätter im Wind,

sind die Worte,

die durch meine Gedanken huschen.

Kaum will ich sie aufschreiben,

entgleiten sie mir,

erscheinen mir doch nicht richtig,

nicht relevant.

Am Ende bleibt das Blatt,

bzw. das Worddokument leer,

leer, wie ein Baum,

der nach einem Herbststurm

seine Blätter verloren hat.

Kreuz und quer,

die Gedanken-

und Wortfetzen verstreut,

wie das Herbstlaub von den Bäumen,

auf Wiesen und Wegen.

Kategorien
Allgemein

Unergründliche Traurigkeit

Immer wieder, vor allem Abends/Nachts, überkommt mich so eine Traurigkeit und ich kann gar nicht sagen, warum und wieso ich in diesem Moment traurig bin.

Woher kommt sie, diese unergründliche Traurigkeit? Das habe ich mich schon öfters gefragt, aber noch nie eine Antwort darauf gefunden. Ich muss dann wohl einfach akzeptieren, dass dieses traurige Etwas halt da ist.

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Kuscheln mit Kater Blacky ❤️

Das war heute vor 4 Jahren, Kuscheln mit Kater Blacky. Er ist immer unvergessen. ❤

Kategorien
Kreativ-Monatsrückblicke Kreativgedankensplitter

Kreativ-Monatsrückblick August 2021

Wow, im August 2021 hat sich in kreativer Hinsicht viel getan. Also mache ich einen kleinen Kreativ-Monatsrückblick.

1. Anfang August entstanden spontan 3 Armbändchen. Beitrag dazu hier.

2. Im August sind die ersten „Wohllie“-Wesen entstanden/geboren. Die ersten 3 sind in diesem Eintrag hier verewigt. 😉

3. Als viertes „Wohhlie“-Wesen ist das Koboldmädchen Shabirah Schabernack entstanden.

4. „Minnie“, die kleine Maus habe ich im August ebenfalls gebastelt. Eintrag dazu hier.

6. Im Bereich Texte schreiben gab es im August auch was Neues, die beiden Gedichte „Feenhausen oder über das Reisen mit Geist und Fantasie“ und „Frühherbst-Gedichtgedanken“.

7. Nochmal zurück zum Thema basteln: Gestern sind jene zwei Wesen fertig geworden, ein großes Püppchen und ein Kleines, an denen ich die letzten Tage parallel gearbeitet habe, weil sie zusammen gehören. Zu diesem Projekt habe ich hier schon kurz geschrieben, jedoch ohne genaue Ausführungen. Die Wesen aus dem gestern abgeschlossenen Projekt müssen allerdings erst fotografiert, und ein entsprechender Text dazu geschrieben werden.

Ja, Ihr seht, ganz schön viel zusammen gekommen im August. Diesen Kreativ-Rückblick werde ich in der Rubrik „Kreativgedankensplitter“ ablegen, denn ich habe mir jetzt am Anfang des neuen Monats so Gedanken gemacht, mit der Frage, wie war der August rückblickend, in kreativer Hinsicht? Also passt das ganz gut.

Nun gehts ins letzte Viertel des Jahres 2021 und mal sehen, wie der September so wird. Fixstarter soll auf jeden Fall das „Wohllie“-Wesenprojekt Zwerg Moosus sein. Was sonst noch kommt, wird sich zeigen.