Kategorien
Allgemein

Wunder der Natur

Wir sprachen darüber, dass jede/r der 3 Katzen ein unterschiedlichweiches Fell hat, jedes ist auf seine ganz eigene Weise weich. Und dann fragte Philipp: „Mich würde interessieren, wie so ein weiches Fell überhaupt zustande kommt??“ Dazu kam mir spontan die Antwort: „Ja das ist einfach Wunder der Natur.“ 🙂

Heute konnte/durfte Philipp vor dem Küchenfenster auf einem Baum ein Eichhörnchen beobachten. Er wollte es fotografieren, aber es war so flink, das klappte nicht. Aber so ein Eichhörnchen ist auch ein Wunder der Natur. ❤

Kategorien
Allgemein

Zwei Kuschelkatzen versüßen uns den Sonntagmorgen oder sowas wie Geschwisterliebe

War das heute süß!!! Beide, Franzi und Merlin waren gleichzeitig bei uns im Bett. Die Franzi machte sich auf mir, auf meinem Bauch gemütlich, während der Merlin sich zwischen uns, auf die Kissen, zu unseren Köpfen legte. Dabei legte er eine Vordertatze auf meine Stirn. Dazu ein Schnurrkonzert, da kann man sich nur wohlfühlen. 🙂

Ja und bei Merlin und Franzi hat man so das Gefühl, dass sie eine Art Geschwisterliebe entwickelt haben, auch wenn sie keine blutsverwandten Geschwister sind. Man denke nur nochmal an die süße Situation von vorgestern: „Rührend, Franzi putzt Merlin“.

So hatte ich heut Morgen zuerst Bedenken, ob die Franzi eifersüchtig wird, denn dort wo der Merlin lag, liegt sie Abends/Nachts meistens, sobald wir beide, der Philipp und ich, schlafen gegangen sind. Aber nein, alles ganz friedlich. Während Merlin dort lag, machte sie sich‘s eben auf meiner Decke, auf meinem Bauch gemütlich. So konnten beide Eltern-Sonntagskuschelzeit genießen.

Ich wünsche Euch allen ebenso einen geruhsamen Sonntag. 🙂

Kategorien
Allgemein

„Entschuldigung, lieber Baum“ …

Darüber habe ich noch gar nicht geschrieben:

Neulich waren wir auf einer Wegabkürzung, durch eine Wiese, mit Bäumen und Wurzeln unterwegs, ich mit Blindenstock. Da stieß ich mit der Stockspitze gegen einen Baum. Das klang in meinen Ohren so unsanft, dass ich kurz darauf sagte: „Entschuldigung, lieber Baum.“ Philipp meinte: „Das war jetzt süß!“, ich: „Was denn?“, er: „Das Du Dich beim Baum entschuldigt hast.“ Ich: „Ja klar, warum nicht? Der Baum ist ja auch ein Lebewesen, dem ich nicht wehtun möchte.“.

Ja da kam wieder so richtig die Fee in mir zum Vorschein, die keiner Fliege was zuleide tun könnte. 😉

Kategorien
Allgemein

Noch keine Antwort

Nachtrag zu diesem Beitrag:

Von der Yogaschule habe ich bis jetzt keine Antwort bekommen. Mal bis nächste Woche, nach dem Feiertag abwarten, ob sich da noch was tut. Zur Not muss ich wirklich mit sehender Hilfe dieses Kontaktformular ausfüllen, falls das mit der Mailadresse irgendwie nicht geklappt hat. 😦

PS. Eine Fehlermeldung habe ich übrigens nicht zurück bekommen, also dürfte die Email doch gesendet worden sein.

Kategorien
Allgemein

Rührend, Franzi putzt Merlin

Das war vorhin süß, die Franzi hat den Merlin am Kopf geputzt! ❤ hat der Philipp gleich fotografiert. 🙂

Kategorien
Allgemein

Bewegung in Zahlen Wochenfortschritt 82%👍

In dieser Woche bin ich schon weit gekommen, 28656 Schritte, 82%.👍

Kategorien
Allgemein

Wäre mal interessant – kostenlose Yoga-Probestunde

Irgendwann einmal, glaub das war vor ein paar Tagen, kam auf FB eine Werbeanzeige von der Yogaschule Kärnten. Ich hab das zu dem Zeitpunkt nur überflogen, mich nicht so genau damit beschäftigt. Und heute habe ich doch mal gegoogelt und bin auf die Webseite gekommen. Die Yogaschule Kärnten ist auch in Klagenfurt, noch dazu, wie ich im Impressum erfreut festgestellt habe, in der Stadt, also sehr zentral. Da könnte man sogar den Weg hin einüben, falls ich dort einmal einen Kurs machen möchte.

Aber zuerst möchte ich das Angebot einer kostenlosen Yoga-Probestunde in Anspruch nehmen und habe diesbezüglich hingeschrieben. Eigentlich sollte man eine kostenlose Probestunde über das Kontaktformular anfragen, doch dort ist ein Captcha, also so ein grafischer Sicherheitscode zum Spamschutz zum Eingeben, diesen liest mir allerdings das Screenreaderprogramm nicht aus, eben weil die Zahlen oder Buchstaben nur grafisch auf einem Bild dargestellt sind, und die Screenreaderprogramme können nur Text auslesen/vorlesen. An dieser Barriere wäre mein Anliegen fast gescheitert. Ich hätte zwar dann wenn der Philipp nach Hause kommt, ihn bitten können, mir zu helfen, aber ich möchte alles so eigenständig wie möglich machen. Das ging dann schließlich, denn zum Glück gibts ja noch die direkte Mailadresse, die ich dann auch benutzt habe. Habe das dort auch so geschrieben, dass ich zwar ursprünglich das Kontaktformular nutzen wollte, aber … den Rest kennt Ihr ja schon. 😉

Nun bin ich gespannt, auf die Antwort/Reaktion. – ich denke aber nicht, dass meine Behinderung ein Problem darstellt. Außerdem steht auf der Webseite, dass es für jeden möglich ist, Yoga zu praktizieren. Und vielleicht ist es für die in der Yogaschule auch mal eine neue Erfahrung, einem blinden Menschen Yoga zu vermitteln. 😉 Für beide Seiten, für mich und die Yogaschule was Neues. Hoffentlich traut man sich das dort zu. … Na ja, mal sehen, und die Antwort abwarten.

Kategorien
Allgemein

Schleckermäulchen oder über Katzen und Milch

Heute habe ich beim Frühstück etwas Milch verschüttet. Da kam auch gleich ein Katzen-Schleckermäulchen und hat das Malheur gleich beseitigt, ich glaub, es war der Merlin, oder die Franzi? Könnten auch beide gewesen sein. 😉

Ja mir ist bewusst, dass man heutzutage weiß, dass Milch für Katzen alles andere als gesund ist. Normalerweise kriegen die Süßen auch niemals Milch. Heute war mal eine Ausnahme, meiner eigenen Schlamperei geschuldet. Verscheuchen wollte ich die Süßen auch nicht, weil es mich an meine Oma mütterlicherseits erinnert hat, auf dem Bauernhof. Da haben die Katzen fast immer Milch bekommen, auch sowas wie Katzenfutter in Dosen oder Beutelchen, das gab es dort nicht. Na ja gut, am Bauernhof ist es etwas anders, da haben die meisten Katzen noch Mäuse gefangen, und halt Abends wenn die Katzen ins Haus gekommen sind, haben sie warme Milch bekommen, auch mal ein Stückchen Wurst oder so.

Wir haben zwar in der Tierabteilung von Supermärkten auch schon so Fläschchen gesehen, also der Philipp, wo explizit „Katzenmilch“ draufsteht, diese Milch ist wohl extra mit Vitaminen angereichert, aber wir haben so eine Milch bis jetzt nie mitgenommen. Aber anscheinend mögen das die Jüngeren, die Franzi und der Merlin ganz gern, mal ein Bissel Milch. … Man muss und soll es ja auch nicht übertreiben. Das ist wohl ähnlich wie bei uns Menschen. Hin und wieder mal etwas Süßes, aber zu viel davon ist auch wieder nicht gesund. Alles mit Maß genossen, gilt wohl auch für Katzen. 😉

Kategorien
Allgemein

Audiogebloggt 27.10.2021

Kleine Info: Unter dem Motto „Wochenrückblick und neue Dinge“ habe ich heute endlich wiedermal eine neue Podcast-Episode aufgenommen. Audiogebloggt 27.10.2021

Kategorien
Allgemein

Baldriankissen

Unter anderem haben wir beim Ursulamarkt so kleine Kissen gekauft, welche mit Baldrian gefüllt sind, für Katzen. Die gab es bei einem Stand von einem Tierschutzverein. Dort wurden zu Gunsten der Tierschutzarbeit selbstgemachte Sachen verkauft, beispielsweise auch gestrickte Mützen, Schals, etc., aber eben auch diese kleinen Pölsterchen.

Und ja ich sag‘s Euch, die Katzen fahren voll darauf ab, spielen damit, schlecken dran rum, usw. Im Baldrian ist ein Stoff drin, den die Katzen offenbar besonders mögen, meinte schon die Frau dort bei dem Stand. Wir haben extra 3 dieser kleinen Baldriankissen genommen, damit es kein Gezanke drum gibt.