Kategorien
Allgemein

Positive Momente 02.12.2021

Heute hat sich eine nette Situation ergeben:

Zuerst einmal hat am frühen Nachmittag ein Paketbote bei uns geläutet, jedoch, das Paket war für die Schwiegermutter, ein sehr großes. Zuerst wollte der Paketbote, dass ich runterkomme und das Paket raufhole, bin dann auch runter, aber als er mich gesehen hat, hat er es doch raufgetragen, weil es doch sehr groß und schwer ist.

Oben hab ich den Boten dann gefragt, für wem es ist und er sagte den Namen der Schwiegermutter, woraufhin ich auf die Tür links von uns deutete und sagte, das ist diese Tür. Er läutete, nichts rührte sich. Also ließen wir erstmal einfach das Paket vor der Tür stehen und er verabschiedete sich.

Nachdem der Philipp heimkam, schob er das Paket in ihre Wohnung, weil er ebenso davon aus ging, sie sei nicht zu Hause, die Tür zwischen Vorraum und Wohnzimmer war auch zu.

Abends dann, wir waren gerade dabei, das Abendessen vorzubereiten, läutete sie bei uns und fragte, wie denn das Paket in ihre Wohnung gekommen sei. Sie hat den ganzen Tag gewartet, aber jetzt, als sie im Vorraum war, das Paket gesehen. Ich erklärte, wie es sich am Nachmittag zugetragen hatte. Sie meinte, ihre Klingel ist so leise, und darum kann es passieren, dass sie diese überhört.

Jedenfalls hat sie sich gefreut und gefragt, wie sie sich erkenntlich zeigen soll, aber wir meinten, es sei schon in Ordnung. Und dennoch haben wir was bekommen, der Philipp zwei Flaschen Bier und ich eine Tafel Schokolade, von der Schokoladen Manufaktur Zotter. Über die Geschenke der Anerkennung haben wir uns sehr gefreut. 🙂

Kategorien
Allgemein

Technikkram von iPhones und Wlan

Nun hat das alte iPhone vom Philipp doch den Geist aufgegeben, und so hat er sich gestern ein neues gekauft. Also nicht das allerneueste Modell, aber doch ein moderneres, im Gegensatz zum vorhergehenden.

Nun als er dann gestern am Nachmittag sich mit unserem Wlan-Router in den Einstellungen verbinden wollte, bekam ich gleichzeitig auf mein iPhone die Mitteilung/Frage: „Möchtest Du das Wlan-Passwort mit Philipp teilen?“, er ist ja in meinen Kontakten. Das fand ich faszinierend, ich wusste gar nicht, dass man am iPhone das Wlan-Passwort mit Kontakten, die sich unmittelbar in der Nähe befinden, teilen kann. Mein iPhone hat seines erkannt. Da ich ihm die Angelegenheit erleichtern wollte, das Passwort ist ziemlich klein auf der Rückseite vom Router aufgedruckt, bin ich auf „Passwort teilen“ gegangen, und er war dann sofort mit unserem Netzwerk verbunden, musste also das Passwort nicht mehr eingeben. Großartig!!! Also war ich wieder, diesmal mit meinem iPhone, für den Philipp ein Technik-Schutzengel. 😉

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen 2 Innenschau und die göttliche Fülle in Dir

Heute ein älteres Gedicht von mir, welches zur Innenschau einlädt, im zweiten Türchen.

Innenschau und die göttliche Fülle in Dir

Die dunkle Zeit,

sie macht sich derzeit

im Außen breit.

Wir dürfen uns fragen:

Sind wir für inneren Frieden

und Innenschau bereit?

Jetzt ist die Zeit, um den Blick aufs Innere zu erwecken,

denn in Dir kannst Du die Fülle

der göttlichen Quelle entdecken.

Geh in die Stille, und an der Hand Deines Engels

lasse Dich in Dein tiefstes Inneres geleiten,

und Du wirst merken, schon bald werden sich

tiefe Liebe und innerer Frieden

in Dir ausbreiten.

Geschrieben 2015

Schönen Tag noch an alle. 🙂

Kategorien
Gedicht-Gedanken gereimtes im Alltag die Alltagsreimerei

Alltagsreimerei 1.12.2021

Draußen hört man

Raben und Krähen,

herinnen bin ich

fleißig am nähen.

Wieder einmal

was neues kreieren,

mich voll Freude

in kreativen Prozessen verlieren.

Die Katzen stets

meinen Tag begleiten,

mit Kuschel, Spiel-

und Streicheleinheiten.

1.12.2021

Kategorien
Gedicht-Gedanken Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen#1 – Adventgedanken

Ja, nun sind wir angekommen, im Dezember. Ich werde vom 1.-24. Dezember jeden Tag einen Text online stellen, im Laufe der Zeit habe ich schon so einige Texte zum Thema Advent und Weihnachten geschrieben.

Heute jedoch starte ich den Texte-Adventkalender mit einem neuen Gedicht, welches ich am 1. Adventsonntag 2021 geschrieben habe.

Ach ja, und das Motto von diesem Texte-Adventkalender lautet: „Fokus auf das Wesentliche“, soll heißen, jeden Tag gibt es einen Text zum lesen, und Ihr dürft Euch zu den einzelnen Texten dann selbst Bilder im Kopf kreieren. 😉

So, genug der Vorworte, jetzt geht es endlich los!!!

Texte-Adventkalender 2021 Türchen 1

Adventgedanken

Der Advent

ist nun da,

das Jahresende

schon so nah.

Ich komme an, in mir,

den Fokus gelegt

aufs jetzt und hier.

Weihnacht, Momente der Freude

für groß und klein,

möge stets eine Zeit

der Liebe

und des Friedens sein.

28.11.2021

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. 🙂