Kategorien
Allgemein

Es hätte jeden treffen können😖

Ich bin froh, dass wir nicht am Vormittag in der Stadt, bei dem Einkaufszentrum waren, sondern erst am Nachmittag unseren Wochenendeinkauf dort erledigt haben, denn es hätte wohl jeden treffen können. 😦

Auf offener Straße ist heute am Vormittag in Klagenfurt eine Frau von einem 28 Jährigen Mann niedergestochen worden, ein asylberechtigter Armenier. Die Frau musste im Klinikum Klagenfurt notoperiert werden. Link zum Artikel auf kaernten.orf.at

Dieser Vorfall stimmt mich traurig, und aber wie gesagt andererseits bin ich froh, dass wir nicht schon am Vormittag dort unterwegs waren.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

2 Antworten auf „Es hätte jeden treffen können😖“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s