Kategorien
Allgemein

Wurstsalat und ein Hoppala-Moment

Heute habe ich uns Wurstsalat gemacht. War ur lecker. Der Philipp, nach wie vor voller Freude über sein iPhone hat mich fotografiert, während ich am vermischen/verrühren war, und auch zwei Fotos, mit der großen Schüssel und einer der kleinen Salatschüsselchen daneben, wo schon Wurstsalat portioniert war

Ein Missgeschick ist mir im übrigen passiert. Habe für den Salat die kleinen Kirschtomaten verwendet, und eine ist mir, als ich sie halbieren wollte, einfach entglitten und auf den Boden gehüpft. Ich hab sie nicht gleich am Boden gefunden, hab so gedacht, na notfalls findet sie der Philipp, doch dazu kam es nicht, denn Merlin, der Schlingel hat doch glatt diese kleine Tomate gefressen. Ich war ganz irritiert, weil eigentlich fressen Katzen ja wohl kein Gemüse. Der Philipp war ebenfalls ganz verdutzt. Tja das war so der Hoppala-Moment, es war nie beabsichtigt, dem Kater die Tomate zum Fressen zu geben. Mich plagte danach eh schlechtes Gewissen, weil ich nachher im Internet gelesen habe, dass Tomaten für Katzen sehr schädlich sein können und zu Herzrhythmusstörungen (puh so ein Langes wort) 😉 führen können. Aber bis dato haben wir zum Glück nicht den Eindruck, dass es ihm irgendwie schlecht ginge, im Gegenteil, er hat ganz normal gespielt, Katzenfutter gefressen und, ja, alles so wie immer. Philipp meinte dann, na ja eine kleine Tomate wird wohl nichts ausmachen. Und das man Katzen nicht regelmäßig damit füttern sollte, ist mir eh klar. Das ist ja das interessante. Das, was für uns gut und gesund ist, kann unter umständen für Katzen schädlich sein.

Ja, aber die Freude/Dankbarkeit für unser leckeres Abendessen überwiegte eindeutig, vor allem, da es Merlin, trotz Tomate gut geht. 🙂 😉

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

7 Antworten auf „Wurstsalat und ein Hoppala-Moment“

Sehr schönes Foto, besonders das mit der Salatschüssel. Vielleicht hat der Merlin die Mini-Tomate unzerkaut verschlungen, und seine Magensäure kann möglicherweise die Schale nicht verdauen. Müsst ihr mal die Katzen-Köttel genauer in Augenschein nehmen, bzw der Philipp muss das machen.🧐😉🌝😘🙋‍♀️

Gefällt 1 Person

Äh okay, ja, ein Zwinker war schon dabei, aber trotzdem, … ich konnte daran absolut nichts lustiges erkennen, zumal ich wirklich ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich/wir so unachtsam waren.
Na ja, alles gut gegangen zum Glück. 🙂 Bussi Bussi 😉

Gefällt mir

Liebe Jacqueline,
mach dir da keine Sorgen, das mit der Unverträglichkeit von Tomaten gilt eigentlich nur für grüne Tomaten, die kleine Kirschtomate war ja reif und rot. Es gibt sogar Katzenfutter mit Tomate und solche Knabbersticks, die hat meine Mimi immer ganz gerne gemümmelt.
Einen schönen Abend wünsche ich euch allen, liebe Grüße
Monika.

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s