Kategorien
Allgemein

Der Gehweg, eine kleine Herausforderung am Sonntag

Heute waren wir wieder spazieren. Der, ich sage mal Waldweg, der naturbelassene Weg empfing uns heute mit veränderten Bedingungen. Als wir vor zwei Wochen dort gegangen sind, war dort zum Teil griffiger Schnee. Doch jetzt, zwei Wochen später, viel Eis auf manchen Flächen. Das war eine kleine Herausforderung. Doch auf die Belohnung, nach dem Spaziergang paar Minuten bei dem Baum zu verweilen, wollte ich nicht verzichten. Also ganz langsam gegangen, vor allem bei den eisigen Stellen. Der Philipp hat mich wieder fotografiert.

Nachdem wir für ein paar Minuten beim Baum gestanden sind und gerastet haben, sind wir wieder zurück gegangen. Zwei Stunden waren wir etwa unterwegs, hin und zurück, also Hinweg eine Stunde und zurück auch wieder ungefähr eine Stunde. Es war großartig, sonniges Wetter, und wir sind auch anderen Spaziergängern begegnet.

Ja, ein Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machte. 😉

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

4 Antworten auf „Der Gehweg, eine kleine Herausforderung am Sonntag“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s