Kategorien
Allgemein

gedankenlos

Es ist gedankenlos, untertags, nach 16 Uhr Böller zu zünden, es waren zwei Stück. Ganz schön laut und unsinnig! Katzen sind gleich ins Bett raufgeflüchtet, ins Hochbett, und draußen hörte man die Vögel ängstlich davonflattern.

Herr, lass bitte Hirn und Mitgefühl regnen! Wo soll die Welt mit uns (Un)Menschen noch enden? Oft denke ich, die Welt wäre ohne uns Menschen besser. Klar sind nicht alle Menschen böse oder schlecht, das behaupte ich ja auch nicht, aber na ja, diese Böllerei gab meiner, derzeit ohnehin eher schlechten Stimmung noch das I-Tüpfelchen.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s