Kategorien
Allgemein

Im Pudding versenkt

Gestern Abend als Nachtisch Vanillepudding. Nein, kein Selbstgemachter, sondern Dani Sahne, wobei ich es von früher noch gewohnt bin „Dani+Sahne“ zu sagen. (Unbezahlte Werbung) Na ja jedenfalls kam mir die Idee, den Vanillepudding mit Kakaopulver zu verfeinern, bzw. Owomaltine. Also einen Löffel davon genommen und in den Puddingbecher hinein das Pulver versenkt, wobei etwas davon an der Oberfläche kleben blieb, und ich es mit dem Löffel vorsichtig etwas hineindrückte und gut im Pudding verrührte. Die Fee in mir meinte: „Ui, toller Schokofeenstaub!“, weil ein paar feine Körnchen daneben gingen, auf die Küchenarbeitsplatte. 😉 Fazit: Der Vanillepudding mit Kakao eingerührt/Schokofeenstaub schmeckte sehr gut.😉🧝🏻‍♀️ Ich musste auch etwas lachen, über meine verrückte Idee, Kakaopulver in Vanillepudding zu versenken.🤣 Und Verschrieben hätte ich mich auch beinahe vorhin, statt “verfeinern”, “verfeiern”.😂 – okay, verfeiern wir zukünftig den 9. März als „Vanillepudding-Schokofeenstaubtag“. *lach* Es gibt ja sowieso so einige verrückte Feiertage, also warum nicht selbst aktiv werden und auch einen erfinden. *grins* Das Leben is eh ernst genug.🤔

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s