Kategorien
Allgemein

Ein verschlafener Montag und Glück im Unglück

Eigentlich hatte ich vor, aktiv in die Woche zu starten, doch mein Körper machte mir einen Strich durch die Rechnung. Hatte es mir am Sofa bequem gemacht und bin prompt eingeschlafen. Ich weiß nicht, was mich grad so schlaucht? – vielleicht auch der Sonnenbrand? – jedenfalls waren wir am späten Nachmittag nur das nötigste einkaufen.

Philipp hatte im übrigen heute Glück im Unglück. Er ist bei einer Unebenheit am gepflasterten Boden hängen geblieben und gestürzt. Zum Glück nichts passiert, außer den Ellbogen aufgeschürft. Glück im Unglück eben.😌

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

5 Antworten auf „Ein verschlafener Montag und Glück im Unglück“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s