Kategorien
Allgemein

Im naturbelassenen Weg – Dialog zwischen zwei Bäumen

Den nachfolgenden Dialog zwischen unseren beiden Baumfreunden im naturbelassenen Weg habe ich als Stimmen in meinen Gedanken/meiner Vorstellung, wie man es halt nennen möchte, gehört/wahrgenommen. Der eine/jüngere Baum hat dabei eine höhere Stimme, und der alte Baum eine tiefere Stimme.

Junger Baum: „Juhu, unsere Menschenfreunde kommen!“ Alter Baum: „Ja, ja, nur mit der Ruhe!“ Junger Baum: „Freust Du Dich denn nicht?“ Alter Baum: „Doch, doch, jedoch meine Freude, sie ist eine stille Freude.“

Und hier sind sie, visuell festgehalten, auf Bildern, die der Philipp gemacht hat.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s