Kategorien
Allgemein

Morgen zweiter Therapietag und Hoffnung auf bessere Bandagierung

So, wie ich es mir dachte, die Bandagierung am linken Bein hat gerademal bis heute Morgen gehalten. Morgens hing‘s auch wieder das Bein runter, worauf ich das ganze sogleich abmachte, denn das hat so ja keinen Sinn, wegen Stolper- und Sturzgefahr.

Morgen also zweiter Therapietag. Etwas unangenehm ist es mir schon und ich hoffe, die Therapeutin gibt mir nicht die Schuld, dass die Bandagierungen nicht so lange gehalten haben. Jedenfalls, wie im Beitragstitel geschrieben, hoffe ich auf eine bessere Bandagierung morgen. Habe heute dünne Kniestrümpfe besorgt, um diese morgen darüber zu ziehen, damit die Bandagen besser geschützt sind. Werde auch noch extra betonen, der Wille war da, die Bandagen so lange als möglich oben zu lassen, jedoch, wenn sie nicht halten, kann ich auch nix machen. Ich werde das natürlich freundlich sagen, aber doch bestimmt.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s