Kategorien
Allgemein

Ich träum ganz viel…

Ich träum ganz viel die letzten Tage, von meinem/unserem zweiten Zuhause in Zistersdorf, mein Familienanhaltspunkt mit Onkel Ronald und Karin. Heute wieder geträumt, wir waren dort, es wurde ein Grillfest gemacht. Seltsam war, dass der Philipp ständig „Stefan“ genannt wurde. Ronald meinte: „Is ja nur Spass, ein anderer Name würde ihm ja auch gut passen.“ Seltsam. Wieso träumt man sowas, dass dem eigenen Ehemann ein anderer Name „angedichtet“ wird, wo‘s doch eh gut so ist, wie es ist? – na ja ist halt so, dass in der Traumwelt manches etwas anders/verwirrend ist.

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s