Kategorien
Allgemein

Fürs Traumtagebuch – Pippa oder im Reich der Frauen

In einer kurzen Schlafphase vorhin träumte ich quasi ein Märchen, während ich beim Musikhören zurückgelehnt in meinem Stuhl eingenickt war.

Ich kam in ein Land, wo es nur so von Frauen wuselte, weit und breit kein Mann. Eine junge Frau kam auf mich zu und wies mich ein, dass hier nur Frauen erwünscht wären, und auch nur Beziehungen zwischen Frau und Frau als offizielle Gemeinschaftsform gelten würde. So wurde ich gleich einer Prinzessin, Tochter der Königin von diesem „Reich der Frauen“ zugeteilt, welche „Pippa“ hieß. Glaube ich sagte sogar, dass ich eigentlich mit einem Mann verheiratet bin, aber sie sagte mit sanfter Stimme: „Das macht doch nichts, Liebste, hier gelten andere Regeln.“

Durch meine Blase wurde ich dann aus diesem seltsamen kurzen Traum geholt.

Interessant finde ich, dass mir ausgerechnet eine Frau namens Pippa zugeteilt worden ist, bzw. sie sich mich ausgesucht hat, denn Pippa ist italienisch und eine Kurzform sowohl von Gioseppa oder auch von Philippa, was „Pferdefreundin“ bedeutet, und im wahren Leben bin ich mit m(einem) Philipp zusammen, also worauf ich hinaus will, die Parallele zwischen der Pippa in dem Traum und Philipp im echten Leben finde ich so spannend. Was mir das wohl sagen will?🤔

Intuitiv würde ich das folgendermaßen deuten: Bezüglich Philipp=Pippa empfindet mein Unterbewusstsein, dass hier alles passt, darum wurde sie mir zugeteilt. Mit der Tatsache, dass dort nur Frauen leben durften, bestätigt mir mein Inneres das Bedürfnis nach weiblichen Kontakten und/oder vielleicht sogar einer weiblichen Bezugsperson/besten Freundin.

Bevor diese Traumerinnerungen wieder im Nichts verschwimmen/verschwinden, wollte ich den Traum noch Nachts aufschreiben/notieren.

Werbung

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

3 Antworten auf „Fürs Traumtagebuch – Pippa oder im Reich der Frauen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s