Kategorien
Allgemein

Dornröschenschlaf

Heute habe ich sehr lange geschlafen. Zwar immer wieder kurz aufgewacht, jedoch kein Bedürfnis zum Aufstehen gehabt. Würde man die kurzen Aufwachphasen wegrechnen, wäre es gefühlt ein Dornröschenschlaf gewesen. Aber das habe ich offensichtlich gebraucht.

Philipp hat den ersten Teil des heutigen Tages auch eher gemütlich genossen. Um 15:30 ist er aber erneut aufgebrochen, um ein Spiel im Stadion zu besuchen. Nach 16 Uhr hat er mich angerufen, dass er gut im Stadion angekommen ist. Es war schon sehr laut im Hintergrund. Das Spiel beginnt jetzt um 17 Uhr.

Nun ist der Samstag bald vorbei und ich denke, heute wird nicht mehr sonderlich viel passieren.

Werbung

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s