Kategorien
Allgemein

Schreiben ist wie Regen – spontaner Impulstext 02.11.2022

Anmerkung: Der nachfolgende Text entstand tatsächlich ganz spontan, in Folge des vorherigen Eintrages, da sich das aufschreiben des Frusts sehr erleichternd anfühlte.

Schreiben ist wie Regen

Schreiben ist wie Regen.
Indem man das Schreiben
als Ventil benutzt,
weicht man die inneren Wolken auf,
Schranken öffnen sich,
und in Form der Worte,
die niedergeschrieben werden,
kann aufgestautes herausfließen.
Jeder Buchstabe,
jedes Wort,
ist wie ein Regentropfen,
der aus den Wolken kommt,
und mit jedem geschriebenen Wort,
ja, mit jedem geschriebenen Buchstaben
wird es zumindest etwas leichter.
Gefühle sind wie Wasser.
Wenn sich zu viele aufgestaut haben,
brauchen sie ein Ventil,
um kontrolliert abfließen zu können.

Gedanken/Impulstext vom 2.11.2022

Werbung

Von Jacqueline

Ich bin Jahrgang 1982, in Wien geboren und aufgewachsen. Seit Mai 2003 lebe ich in Klagenfurt am Wörthersee.
Ich bin verheiratet und wir haben 3 Katzen, die Lucky, die Franzi und den Merlin.
Mein größtes Hobby ist das Schreiben, Geschichten, Gedichte, Tagebuch. Was meine Gedichte/Geschichten betrifft, ist es mein Bestreben, diese Welt mit meinen Texten ein Stückchen heller zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s