Kategorien
Allgemein das Kind in mir Impulse und Eingebungen

Aus den Erinnerungen, Impuls das Kind in uns

Das Kind in uns

ist ein Schlüssel für andere Welten,

die mit dem Verstand

niemals bereist

und erforscht werden können.

16.04.2016

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Impuls, die Brücke zur Stille

Über den See der Gedanken,

baue ich,

mit Hilfe meines Atems

eine Brücke der Entspannung,

welche mich in die Stille

meines Herzens führt.

02.02.2021

Kategorien
Allgemein Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Da ist so ein Gefühl

Gerade habe ich gelesen, dass morgen Vollmond ist. Und dann kam so ein Gefühl auf, dass morgen, am Tag des Vollmondes die Veröffentlichung des neuen, gestern geschriebenen Gedichtes passend wäre.

Ja, dieser Intuition, bzw. diesem Gefühl will ich folgen und darauf vertrauen, dass sich morgen Früh eine passende Gelegenheit zum Aufnehmen/vertonen bieten wird, damit ich dann danach den Text veröffentlichen kann.

Soviel sei schon verraten, es ist ein Gedicht, mit einer Botschaft von der Natur, bzw. von den Natur- und Elementarwesen, also etwas, wo man den rationalen Verstand mal abschalten kann. 🙂

Ich spüre schon, die Geister der Natur werden morgen voller Freude ein Vollmondfest feiern. 😉

Kategorien
Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Die Musik als Brücke oder Schutzengelgedanken

Dein Engel

kann Musik,

ein ganz bestimmtes Lied,

als Brücke benutzen,

um eine Verbindung herzustellen,

mit Dir

in Kontakt zu treten.

Mir kam vorhin so die Eingebung, dass mir mein Schutzengel in der Nacht mit dem Lied „Schutzengel schlafen nie“ ein Zeichen geschickt hat, mit mir über dieses Lied Kontakt aufnehmen wollte. Da ich, wie geschrieben, beim Hören des Liedes solch eine Gänsehaut verspürte, kam mir jetzt nachträglich so das innere Bild von einem Engel, der ganz, ganz sanft, mit einem Flügel langsam über den Rücken streicht. Das Gefühl von Gänsehaut kennt sicherlich jeder, wenn einem eine andere Person ganz zart und sanft streichelt.

Ja und das Lied hat mich so sehr berührt, mein Engel hat mich damit berührt, im wahrsten Sinne des Wortes, dass ich ganz viel weinen musste.

Auch, wenn mir rational nicht bewusst ist, was sich da im Inneren abgespielt hat, was sich da genau durch die Tränen in mir gelöst hat, lösen wollte, ich weiß intuitiv, dass mein Schutzengel einen Weg gesucht, bzw. gefunden hat, um mich zu erreichen, damit er mir helfen kann, alte Blockaden aufzulösen, über die Musik, das Lied als Brücke, einen Reinigungsprozess in gang zu setzen. Dafür bin ich dankbar. ❤

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

magischer Nachtgedankensalat

Philipp hat gesehen, dass es schneit.

Dazu kam mir ein Gedanke:

„Mit jeder Schneeflocke,

die vom Himmel fällt,

kommt eine kleine Elfe oder eine kleine Fee herab zur Erde,

um Mutter Erde zu unterstützen,

und von älteren Naturwesen zu lernen.

Sanft landet, Schneeflocke für Schneeflocke

mit einer Elfe oder Fee auf der Erde,

oder auf Bäumen

und kahlen Sträuchern.

Diese jungen Wesen werden

von erfahrenen Wesen in Empfang genommen

und unterrichtet.

Jede Schneeflocke,

so leicht und sanft,

wie ein göttlicher Liebesfunke,

bringt neue Lichtwesen zur Erde,

aus göttlicher/universeller Liebe geschaffen,

um die Natur zu unterstützen.“

Ein weiterer Gedanke:

„Mit jeder Schneeflocke,

die vom Himmel fällt,

mag sie auch noch so kalt sein,

verteilt sich leicht und sanft,

Energie/Atmosphäre

von göttlicher Liebe

auf der Welt,

weil es die Natur

und wir alle,

gerade jetzt so sehr brauchen.“

Magischer Nachtgedankensalat,

als Nahrung für das Herz,

für jede/jeden,

der sich dafür öffnen möchte. ❤

05/06.01.2021

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität Jahrbuch 2021 positive Momente

01.01.2021 das leere Buch

Wir sind gut angekommen, im Jahr 2021. Grundsätzlich ist es ja ein ganz normaler Wochentag, ein Freitag, und man soll keine großen Erwartungen haben, dass sich von heut auf morgen, nur mit der neuen Jahreszahl viel ändert, aber dennoch, der erste Tag des Jahres fühlt sich irgendwie so frisch an.

Und da ist es wieder, vor meinen inneren Augen, das Bild eines leeren Buches, mit reinweißem Papier, wo noch gar nichts drauf steht. Einzig am Einband des Buches ist groß die Zahl „2021“ eingraviert. – mit was möchte ich dieses Buch füllen? Zwei Worte kommen mir in den Sinn: „Positive Momente“. Ist das ein/mein Motto für 2021, den Fokus mehr auf positive Momente zu richten? Und tatsächlich, unter der Zahl „2021“ stehen plötzlich auf dem Bucheinband diese zwei Worte „positive Momente“. Als nächstes kommt der Gedanke: „Schreibe jeden Tag mindestens einen positiven Moment den Du erlebt hast, in Dein Jahrbuch 2021, mag er noch so klein und unbedeutend erscheinen.“

365 Tage = 365 Buchseiten, von diesem imaginären Jahrbuch. Jedes Blatt der 365 Seiten möchte mit einem positiven Moment beschrieben/gefüllt werden. 2021 möchte bewusst gelebt werden. Da ist mir dieses Blog/Tagebuch auch eine Hilfe, weil dieses kann ich, genau wie das, vor meinen inneren Augen aufgetauchte, leere Jahrbuch 2021 an jedem Tag mit Inhalt füllen. So werde ich hier eine neue Rubrik/Kategorie anlegen, mit dem Titel „Jahrbuch 2021 positive Momente“, und dort versuchen, an jedem Tag zusätzlich, zumindest einen kleinen, positiven Moment festzuhalten. Natürlich bleibt dieses Blog weiterhin mein Lebenstagebuch, mit Einträgen über alles Mögliche, vom Alltag angefangen, bis hin zu Gedichten und/oder kreativen Ideen/Gedanken/Vorhaben. Die Rubrik Jahrbuch 2021 positive Momente ist ein Zusatz.

Um mir jeden Tag bewusst Zeit dafür zu nehmen, werde ich mir eine Erinnerung am Smartphone einrichten. Neue Gewohnheiten/Rituale brauchen einige Zeit, bis sie sich fest etabliert haben, somit ist die Erinnerungsfunktion des Handys eine gute Stütze. Und/aber ich seh schon, in der Routine des Alltags wird es sicher nicht immer so einfach sein, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Weil es gibt halt manchmal dunkle Tage, wo es den Anschein hat, es gibt nichts Positives. Ich bin selber schon gespannt, wie gut es mir gelingt. Diesen Eintrag werde ich jetzt auch bereits in die neue Kategorie/Rubrik einordnen. Im Laufe des Abends möchte ich dann den ersten, positiven Moment noch extra aufschreiben.

Kategorien
Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Die Engel als Vermittler

Trotz der positiven Aufregung habe ich es doch mal geschafft, in mich zu gehen. Da kam dann der Impuls, dass all unsere Engel, Schutzengel, als Vermittler agieren, was unser neues Familienmitglied betrifft. Irgendwie habe ich das Gefühl, alle unsere Schutzengel, auch der/die Schutzengel von der Lucky, und von der anderen Katze, die heute kommt, sind miteinander in Verbindung, in Kontakt. Das fühlt sich so unsagbar gut an!!! Und wie bereits geschrieben, auch so gab es schon so viele Zeichen, die für den Neuzuwachs sprechen. Zuerst der Traum, und dann die Engelkarte.

Auch habe ich das Gefühl, dass der Blacky sich im Himmel freut, dass die Lucky ein neues „Geschwisterchen“ bekommt. Ja, natürlich, Blacky bleibt unvergessen. Die neue Katze ist kein Ersatz für ihn, sondern vielmehr ein neuer Teil unseres Lebens, ja, wenn man so will, ein neuer Lebensabschnitt.

Und auf Youtube habe ich soooo schöne, wundervolle Engelsmusik gefunden:

Kategorien
das Kind in mir Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Eine Engelkarte zum Tages- und Wochenstart

Ich habe aus einem Online Engelorakel eine Karte gezogen, ohne eine spezielle Frage, einfach nur offen, was da wohl kommt. …

Es zeigte sich die Karte Verspieltheit.

Das finde ich sehr passend. Zeigt dies mir doch auf, dass ich auf dem richtigen Weg bin, indem ich nicht nur die erwachsene Frau, die ich bin, lebe, sondern auch dem Kind in mir Raum gebe. Es ist gut so, wie es ist.

Gerade hatte ich das innere Bild und/oder die Vorstellung, wie ein Engel mit seinen Flügeln schlägt und mit den Flügelbewegungen ein Licht der Leichtigkeit in der Umgebung, in der Atmosphäre verteilt.

Dieser, ich nenne ihn mal Engel der Leichtigkeit, schickt mir die Eingebung, dass die Engel der Leichtigkeit auch mit den Elfen und Feen zusammen arbeiten. Im gleichen Moment habe ich das innere Bild, wie eine Fee aus ihrem Zauberstab Feenstaub auf die Flügel des Engels rieseln lässt, damit dieser den magischen Feenstaub wiederum in der Luft, in der Atmosphäre verteilt.

Ich danke für diese geistigen Bilder/Erlebnisse/Erfahrungen und möge etwas von dieser Leichtigkeit bei jedem, der dies liest, ankommen. ❤

In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Tag. 🙂

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Ausführlich gebloggt, kleines Wiesenwunder II tiefsinnige Gedanken oder Botschaft vom Gänseblümchen

Im Nachhinein sind mir zum Gänseblümchen, das da so alleine auf der Wiese stand, noch ein paar Gedanken und/oder Eingebungen gekommen. Ja, es wirkt so, als hätte jenes Blümchen eine Botschaft in meinem Inneren, in meinem Herzen hinterlegt, die aber erst nach Veröffentlichung des gestrigen Eintrags, zum Vorschein kam. Nun galt es, diese Botschaft, diese Gedanken in Worte zu fassen. Zuerst aber noch einmal das Bild:

Botschaft vom Gänseblümchen:

„Ich stehe hier alleine in der Wiese. Im ersten Moment würdest Du vielleicht denken, ich wäre furchtbar einsam, denn normalerweise stehen wir Gänseblümchen ja in Gruppen zusammen, meistens zumindest.

Aber erweitere Deinen Horizont, vom Verstand weg, zum Herzen, vom oberflächlichen Denken hin zu einer, … Wie würdet Ihr Menschen sagen? – ganzheitlichen Denkweise.

Denn, auch wenn ich hier als einziges Gänseblümchen auf der Wiese alleine stehe, bin ich doch nicht alleine. Ich bin verwurzelt, genährt und verbunden, mit Mutter Erde und mit dem Pflanzenkollektiv. Sieh mich an. Ich bin klein und zart, und dennoch Teil des großen und ganzen Universums.“

Bedeutung/Symbolik für uns Menschen:

Dieses „einsame“ Gänseblümchen hat, wie ich finde, auch für uns Menschen eine sehr tröstliche Symbolik, Bedeutung und Botschaft. Magst Du Dich manchmal noch so einsam und verlassen fühlen, mach es, wie dieses kleine Gänseblümchen. Gehe vom Verstand weg ins Herz, denke weiter und fühle, mache Dir bewusst, dass Du niemals ganz alleine bist. Ebenso wie das kleine Gänseblümchen bist auch Du ein wertvoller Teil des großen, ganzen.

Fazit:

Eine kleine Blume, die irgendwo alleine in der Wiese steht, kann in Wahrheit ein großer Lehrmeister sein. ❤

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Ein Erleuchtungsmoment oder was ist der Sinn meines Lebens?

Ein Erleuchtungsmoment

oder was ist der Sinn meines Lebens?

Jeder hat sich gewiss schon desöfteren diese Frage gestellt: „Was ist der Sinn meines Lebens?“

Ja, auch ich habe mir diese Frage oft gestellt, habe jedoch mit der Zeit aufgehört, bewusst nach einer Antwort zu suchen.

Plötzlich, wie aus dem Nichts heraus, tauchte heute die Antwort in mir auf:

„Der Sinn meines Lebens ist es, die Herzen anderer Menschen zu berühren.“

Dies war und ist wie ein Erleuchtungsmoment für mich. Mir ist klar geworden, dass ich dies schon die ganze Zeit immer wieder mache, die Herzen anderer Menschen zu berühren, ich versuche es zumindest, mit dem, was ich schreibe.

Höre auf damit, ständig eine Antwort auf die Frage, nach dem Sinn des Lebens finden zu wollen. Lehne Dich auch mal entspannt zurück und vertraue darauf, dass die Antwort eines Tages zu Dir kommt. Vielleicht genau dann, wenn Du gerade nicht damit rechnest.

Nein, ich bin weder ein Guru, noch ein hochspiritueller Geistlicher, sondern einfach nur ein Mensch, eine Frau, die mit offenem Herzen durchs Leben geht.

25.08.2020