Kategorien
Engel Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen 24 frohe Weihnachten!

Liebe Freunde, Follower und Weggefährten!

Ich wünsche allen frohe Weihnachten, mit dem nachfolgenden Gedicht, hinter Türchen 24:

Die frohe Weihnachtsbotschaft eines Engels

Heiligabend ist’s, Weihnachtszeit,

ein Engel steht da, in lichtvollem Kleid.

Er sagt:

„Oh, Ihr Menschen, lasst Euch vom Zauber der Weihnacht berühren,

könnt Ihr die Liebe Gottes spüren?

Öffnet weit die Herzen,

und seht, wie sie um die Wette leuchten, mit den vielen Kerzen!

Während Ihr sitzt beim Weihnachtsbaum,

bildet sich durch die offenen Herzen ein innerer, heiliger Raum.

In diesem könnt Ihr Euch auf der Herzensebene begegnen,

und in diesem heiligen, inneren Raum wird Jesus Euch mit göttlicher Liebe segnen.

24.12.2014

Youtube

Kategorien
Engel Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen#18 Engelsworte

Texte-Adventkalender Türchen#18:

Worte Deines Engels

Ich wärme Dich,

wenn Du frierst,

spende Dir Licht, wenn Du mal

die Hoffnung verlierst.

Wenn Du es erlaubst,

werde ich voranschreiten,

Dir liebevoll

den Weg bereiten.Wenn nötig stehe ich auch

hinter Dir,

ich beschütze Dich,

vertraue mir.

Gott der Herr

hat mich zu Dir geschickt,

als Du hast

das Licht der Welt erblickt.

Youtube:

Wünsche allseits noch einen schönen Nachmittag und schon mal ein schönes viertes Adventwochenende. 🙂

Kategorien
Engel Gedicht-Gedanken

Engelstraum Gedicht-Gedanken

Entspann Dich und träume

einen Engelstraum.

Nimm die goldne Himmelstreppe

und betrete einen Wolkenraum.

Entspanne Dich

und nimm Dir Zeit,

fühl Dein Herz,

es wird ganz weit.

Lasse Dich ein,

auf die Schutzengelbegegnung,

und empfange Deines Engels

wunderbare Segnung.

Dein Engel hüllt Dich ein,

in sein Licht,

während er

ganz leise spricht:

„Menschenkind, ich werde immer

bei Dir sein,

Du bist nie und nimmer

ganz allein.“

17.12.2020

Kategorien
Engel Handgemachte Wesen und ihre Geschichten Kreativgedankensplitter Puppen

Angelique, entstanden, um verschenkt zu werden

So dieses Engelchen ist gestern fertig geworden und bereits an eine bestimmte Person verschenkt. Während der Entstehung brannte sich der Name „Angelique“ in mein Hirn, diesen Namen wollte das Püppchen also bekommen. Eigentlich logisch, den Angelique = Angelika bedeutet nichts anderes als „Engel“

Kategorien
Engel Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #9 es wird wieder engelhaft

Heute spät aber doch, das 9. Türchen. Heute war irgendwie der Wurm drin. Auch beim Aufnehmen brauchte ich mehrere Anläufe. Heute bin ich irgendwie neben der Spur. Ich lass es jetzt so, wie es ist.

Engel begleiten uns zwar jeden Tag, aber vor allem jetzt zur Weihnachtszeit haben sie Hochsaison, durch Schmuck und Deko.

Das Gedicht hinter dem 9. Türchen ist kein Weihnachtsgedicht in dem Sinne, sondern ein Engelgedicht und kann, wenn man es möchte, als eine Botschaft vom Schutzengel verstanden werden.

Von Deinem Engel

Menschenkind, ich bin bei Dir,

lasse Dich sanft berühren

und führen von mir.

Ich will Dich beschützen,

und unterstützen.

Fühle Dich geborgen,

gehalten und getragen,

Gott liebt Dich,

das will ich

als Dein Engel Dir sagen.

Jetzt, hier

und alle Zeit,

bin ich bei Dir und schenke

göttliches Geleit.

Komme innerlich zur ruh,

gehe in Dein Herz,

dann spürst Du sie ganz zart,

meine Anwesenheit und Gegenwart.

Es ist mir eine Freude,

Dich zu begleiten,

möge Dir meine Botschaft

Freude bereiten.

Youtube:

Wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

Kategorien
Allgemein Engel

Aus den Erinnerungen, von Schutzengeln umgeben, Spruch

Vor 4 Jahren geschrieben:

Von Schutzengeln umgeben – Spruch

Ich bin von Schutzengeln umgeben,

Sie wachen über mich

Mein ganzes Leben.

05.11.2016

Kategorien
Engel Intuition und Spiritualität

Ziehung einer Engelkarte für November 2020

Ich habe mir für den Monat November eine Engelkarte gezogen, und diese könnte passender nicht sein. Es kam nämlich die Karte Gelassenheit. Dies zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin, weil ich stets, auch und obwohl die ganze Welt so chaotisch scheint, so gut wie möglich versuche, gelassen und im Vertrauen zu bleiben, dass alles gut ist, bzw. wird. Denn in Wahrheit können wir einen Beitrag leisten, indem wir in uns selbst den Frieden finden. Der Frieden fängt in jedem von uns an. Zu diesem Thema kam mir vor ein paar Jahren schon einmal ein Impuls:

Das Licht des Friedens:

Das Licht des Friedens ist wie eine Kerze, die jeder zuerst im eigenen Herzen entzünden muss, bevor das Licht des Friedens in die Welt strahlen kann.

Ich bin dankbar, für diese Bestätigung, dass ich auch hier auf dem richtigen Weg bin.

Ich war immer schon fasziniert von Orakelkarten. Doch früher erkannte ich bei Kartenziehungen keine Zusammenhänge und es erschien mir alles so kryptisch und verworren. Erst jetzt, wo ich, na ja, wie soll ich sagen, reifer bin, (puh, das klingt, als wäre ich schon uralt! *grins*), kann ich mehr damit anfangen. Meine Intuition hilft mir zu entschlüsseln, was mir z.b. die Engel mit einer Karte sagen wollen.

Ich verstehe Orakelkarten nicht als Mittel, um in die Zukunft zu sehen, sondern vielmehr als Wegweiser, für den gegenwärtigen Moment. Um das aktuelle Beispiel aufzugreifen: Bevor ich obige Karte gezogen habe, habe ich gedanklich die Frage gestellt: „Welche Botschaft haben die Engel für mich, in diesem Moment und für den November 2020?

Abschließend kam mir noch so der Gedanke, eigentlich passt das Thema Gelassenheit gerade für alle, in dieser turbulenten Zeit. Ich merke nämlich, wie viele Menschen genervt, oder ja manchmal sogar aggressiv sind. Wie auch immer, die Engel der Gelassenheit möchten uns im November auf unseren Wegen begleiten, sofern wir uns darauf einlassen. 🙂

Kategorien
Engel Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität

Die Engel als Vermittler

Trotz der positiven Aufregung habe ich es doch mal geschafft, in mich zu gehen. Da kam dann der Impuls, dass all unsere Engel, Schutzengel, als Vermittler agieren, was unser neues Familienmitglied betrifft. Irgendwie habe ich das Gefühl, alle unsere Schutzengel, auch der/die Schutzengel von der Lucky, und von der anderen Katze, die heute kommt, sind miteinander in Verbindung, in Kontakt. Das fühlt sich so unsagbar gut an!!! Und wie bereits geschrieben, auch so gab es schon so viele Zeichen, die für den Neuzuwachs sprechen. Zuerst der Traum, und dann die Engelkarte.

Auch habe ich das Gefühl, dass der Blacky sich im Himmel freut, dass die Lucky ein neues „Geschwisterchen“ bekommt. Ja, natürlich, Blacky bleibt unvergessen. Die neue Katze ist kein Ersatz für ihn, sondern vielmehr ein neuer Teil unseres Lebens, ja, wenn man so will, ein neuer Lebensabschnitt.

Und auf Youtube habe ich soooo schöne, wundervolle Engelsmusik gefunden:

Kategorien
Engel Intuition und Spiritualität

Eine Engelkarte zum Wochenstart 19.10.2020

Heute war ich wiedermal gespannt, welche Botschaft die Engel für mich haben, und so habe ich aus dem Online Engel-Orakel wieder eine Karte gezogen.

Es kam die Karte „Kinder“, was ebenfalls, wie der Traum, von der Mutter, die mir ihr Kind überließ, stark für ein Zeichen dafür sprechen könnte, dass wir bald Familienzuwachs, in Form einer zweiten Katze bekommen.

Interessant, wie alles zusammen passt. Ende letzter Woche der Traum von/mit dem Kind, und jetzt auch noch die Engelkarte, die ebenfalls Kinder zum Inhalt hat. Spannend!!!

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. 🙂 👼🤗

Kategorien
Allgemein Engel

Wenn es Nachts dunkel ist … – eine kleine Geschichte

Wenn es Nachts dunkel ist,

stelle ich mir vor,

Engel fliegen draußen umher,

als würden sie die Umgebung bewachen.

Eines Nachts mischt sich eine kleine Elfe unter die Engelgruppe.

Sie fliegt von Fenster zu Fenster, und drückt neugierig ihre kleine Nase

gegen die Fensterscheiben.

Schließlich fragt sie:

„Warum ist hier drin, in den Häusern

alles so dunkel?“

Ein Engel legt der kleinen Elfe

eine Hand auf die Schultern

und erwidert:

„Die Menschen schlafen.

Deshalb ist alles dunkel.“

Die Elfe verzieht das Gesicht

und meint:

„Ach, wie schade! Dann bemerkt uns ja gar niemand!“

Ein anderer, weiblicher Engel flüstert ihr zu:

„Doch, irgendwo,

da ist sicher jemand,

der weiß,

dass wir da sind.“