Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen#8 über Fruchtbarkeit oder der süße Apfel der schönen Momente

Ein Impuls, eine Inspiration, direkt aus der Natur.

Mein Mann hat heute entdeckt, dass auf dem Apfelbaum, direkt vor unserem Balkon noch ein einziger Apfel drauf ist. Daher die Inspiration, einmal über Fruchtbarkeit zu sprechen.

Das Jahr ist bald vorbei und, auch wenn dieses Jahr nicht alles so einfach war, Coronabedingt, sollten wir uns gerade jetzt an die schönen Dinge des Jahres erinnern. Denken wir nicht nur an den sauren Apfel, in den wir oft beißen mussten, sondern besonders an den süßen Apfel der schönen Momente. Dazu kam mir folgender Impuls in den Sinn:

Kosten wir noch einmal vom süßen Apfel der schönen Momente. Die schönen Momente des Lebens sind der süße Geschmack, den die Seele erfährt.

Diesen Impuls möchte ich Euch allen mit auf den Weg geben, mit lieben Grüßen von der Natur und Mutter Erde, auf der wir alle leben, und die uns nährt und trägt. ❤

Youtube:

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #7 eine Geschichte in Gedichtform

7. Dezember, eine neue Woche hat begonnen und hier ist das siebte Türchen des Texte-Adventkalenders, mit einer Geschichte in Gedichtform.

Der Tannenbaum, der Christbaum werden wollte

Es war einmal ein Tannenbaum,

Ein Christbaum zu werden,

das war sein Traum.

Er stand neben einer Fichte im Wald,

diese sagte zu ihm:

„Weihnacht ist es nun bald.“

Der Tannenbaum antwortete:

„Ja, ich möcht‘ so gern

ein Christbaum sein.“

Darauf die Fichte:

„Oh mein Gott, dann bist Du aber

ganz allein!

Was ist an einem Leben als Christbaum

denn so fein?“

Tanne: „Als Christbaum will ich mitten

in einem großen Zimmer stehen,

und strahlende

Gesichter sehen.

Mit Kerzen, Kugeln und Lametta

werde ich geschmückt,

und auch mit allerhand

Leckereien bestückt.“

Die Fichte darauf sagt empört:

„Also das ist ja unerhört!

Wie kann man nur

das Christbaumsein anstreben,

wenn es doch besser ist

im Wald zu leben!?“

Eines Tages,

in der Weihnachtszeit,

ja, da war es endlich soweit.

Der Traum des Tannenbaums

sollte an diesem Tag

in Erfüllung gehen,

er spürte genau,

er würde nicht mehr lang

im Wald neben der Fichte stehen.

Ein Mann kam mit seiner Tochter

in den Wald und der Tannenbaum

wurde gefällt,

da sagte das kleine Mädchen mit strahlenden Augen:

„Du Papa, unsrer ist

der schönste Christbaum auf der Welt!“

Youtube:

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #6 am Nikolausabend

Texte-Adventkalender Türchen#6

Nikolaus

In jedem Haus

bei groß und klein

sollst Du, Nikolaus

heut willkommen sein.

All die Mädchen

und Knaben

freuen sich

über Deine Gaben.

Und sei ganz Ohr,

die Kinder tragen Dir

Gedichte vor.

In so mancher Winternacht,

hast Du schon heimlich

was vorbei gebracht.

So seid fromm

und voller Freud,

den St. Nikolaus

besucht Euch heut.

06.12.2018

Das Video ist keine professionelle Aufnahme, dafür aber authentisch und mit viel Spass . 😉 Inkl.gegen Ende des Videos mit schnurrenden Grüßen von unserer Katze Franzi. Bei Bedarf dann Lautsprecher/Handy lauter drehen. 🙂

Allen Menschen und ihren Tierfreunden wünschen wir einen schönen Nikolausabend. ❤

Youtube:

Kategorien
plüschige Wegbegleiter Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #5 eine wahre Krampustagsgeschichte

Texte-Adventkalender, 5. Türchen:

Die Geschichte vom Gesundheitsteufelchen
eine wahre Krampustagsgeschichte

Dies ist eine wahre Geschichte, die sich am 05.12.2007 zugetragen hat.

Ich war zu diesem Zeitpunkt krank und Philipp brachte mir als Krampusstagsgeschenk ein Teufelchen aus Plüsch mit. Und er sagte: „Es soll Dir helfen, dass du schnell wieder gesund wirst.“ Das fand ich so süß! Und seitdem ist es das Gesundheitsteufelchen.

Was lernt man nun aus dieser wahren Geschichte? Na ganz einfach! Das es nicht nur böse Teufelchen gibt.

Diesen Krampus, dieses Teufelchen habe ich, wie man sieht immer noch. Es ist ein lieb gewonnener Talisman und gehört zu meinen Besonderheiten, in meiner Plüschtiersammlung. 😉

Ich wünsche allen einen schönen Tag noch und morgen gibt es dann Türchen Nr. 6. 🙂

Youtube:

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #4 Blüten der Hoffnung verschenken am Barbaratag

Im 4. Türchen vom Texte-Adventkalender ist ebenfalls ein ganz neues Gedicht.

St. Barbara Blüten der Hoffnung

St. Barbara,

die Zeit,

um Zweiglein

ins Wasser zu stellen,

das Licht der Hoffnung

zu erhellen.

Hoffnung darauf,

dass die Zweige

zu Weihnachten erblühen,

während am Christbaum drobn

die Weihnachtskerzen glühen.

Blüten der Hoffnung

sollen sprießen,

mögen wir sie

mit dem Wasser

der Zuversicht begießen.

04.12.2020

So lade ich alle ein, Blüten der Hoffnung zu verschenken.

Youtube:


Zum Texte-Adventkalender gibt es auch eine Youtube-Playlist, wo man alle Beiträge nachsehen/nachhören kann:

Am 5. Dezember gibt es eine wahre Krampustagsgeschichte. Mehr wird aber noch nicht verraten. 😉

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #3 der Winter ist da :-)

Texte-Adventkalender, Türchen #3 …

Hinter Türchen #3 verbirgt sich ein Gedicht, dass ich heute geschrieben habe. Es ist gerade eine sehr inspirierende Zeit.

Von Winter und weiß

Nun ist er da,

der Winter,

kalt, mit Schnee und Eis,

Mutter Natur

hat sich gewandelt,

jetzt ist alles weiß.

Ein besondrer Zauber

liegt jetzt in der Luft,

mit Advent-

und Winterduft.

Schneeflocken tanzen

einen Reigen,

lassen sich nieder

auf den Zweigen.

Als es gestern hat geschneit,

kam mir das innere Bild

von einem Drachen,

der kein Feuer,

sondern Schneeflocken speiht.

Snowey ist sein Name,

so wird er genannt,

er beschneit

und speiht

vom Himmel herab

unser ganzes Land.

So lassen wir uns

inspirieren und begleiten,

von der Natur und ihren Jahreszeiten.

03.12.2020

Youtube:

Über liken und teilen freue ich mich sehr. 🙂

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #2

Texte-Adventkalender Türchen #2:

Engel der Stille

Ich bin da, wenn leis der Schnee

zur Erde fällt,

des Nachts lege ich eine Decke der Träume

auf die Dunkle Welt.

Ich bin da,

wenn Du Dir Momente der Ruhe schenkst,

und Du Deine Aufmerksamkeit

nach Innen lenkst.

Ich bin da,

wo aller Lärm versiegt,

ich bin da,

wenn eine Mutter ihr Kind

in den Schlaf sanft wiegt.

Überall, wo Stille ist,

kannst Du mir begegnen,

ich, der Engel der Stille,

werde Dich mit dem heilenden Licht

der Ruhe segnen.

25.11.2018

Heute ein längeres Video. Aber das Gedicht vom Engel der Stille ist nicht etwas, was man einfach runterliest und das war‘s. Es erschafft einen Raum der Stille, den man nachwirken lassen muss, wobei jede und jeder so lange in diesem Raum, in dieser Atmosphäre der Stille verbleiben kann, wie er/sie es möchte.

Youtube:

Ich freue mich, wenn Du diesen Beitrag mit anderen Menschen teilst, um auch ihnen diesen Raum der Stille zu schenken.

Kategorien
Texte-Adventkalender

Texte-Adventkalender Türchen #1

Wie bereits kurz angekündigt, gibt es ab heute einen Texte-Adventkalender. Die Texte hinter den Türchen kann man sowohl lesen, als auch, z.b auf Youtube anhören.

Engel der Weihnacht

Ihr Engel der Weihnacht,

möget Ihr uns alle

durch die Adventszeit begleiten,

Euer Lichtermeer

im Hier und Jetzt verbreiten.

Ihr Engel der Weihnacht,

helft, dass wir Menschen uns

von Herz zu Herz begegnen,

möge uns alle

ein Licht des Friedens

wärmend segnen.

Engel der Weihnacht,

möge überall dann und wann

fröhliches Lachen

hell erklingen,

möge uns die Advents- und Weihnachtszeit

Harmonie, Licht

und Freude bringen.

01.12.2020

Bei Gefallen gerne teilen und weiter verbreiten, um anderen Menschen damit eine Freude zu machen. 🙂 gerne auch über Facebook:

Nicht nur im Außen Lichter entzünden, sondern vielmehr in den Herzen der Menschen. ❤

Morgen gibt es dann Türchen #2 🙂