Kategorien
Allgemein

Und sonst…

Und sonst, bis auf den Zwischenfall mit dem Blacky-Schlingel, der das Hundefutter geklaut hat, verlief der Wochenstart ganz entspannt.

Jetzt hätte ich mich doch glatt beinahe verschrieben. Aus verlief wäre beinahe verschlief geworden. … Äh, nein, ich habe nicht den Wochenstart verschlafen. 😉 🤣😂

Einen Fixpunkt gibt es schon mal am Freitag/Hochzeitstag. Wir gehen beide zum Friseur. Wird wiedermal Zeit. Philipp hat sich zu Ostern zwischendurch selber mal die Haare geschnitten, und ich habe sie wachsen lassen. Doch meine Haarspitzen sind kaputt und müssen doch mal geschnitten werden. Ich habe heute angerufen und für Freitag 11 Uhr einen Termin für uns beide bekommen.

Kategorien
Allgemein

Was wär das Leben ohne Blödsinn?

Ich zum Philipp: „Erzähl mir was.“ Philipp: „Was soll ich Dir denn großes erzählen?“ Ich: „Du musst mir ja nichts großes erzählen, kannst mir ja auch was Kleines erzählen.“ Er: „Du bist ein Spassvogel.“ Ich: „Nein, Vogel bin ich keiner, ich habe zwar Federn am Kopf (die Haare), und Nasenflügel, aber Vogel bin ich deswegen noch lang keiner.“ 😉 😂🤣 Tja jetzt haben wir uns doch was erzählt, einen Haufen Blödsinn. Aber was wär das Leben ohne Blödsinn?

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, voll verplappert „Geräusche sind sehr katzensensibel“

Folgendes habe ich vor einem Jahr auf FB, samt Fotos von Lucky und Blacky gepostet:

„Der Blacky schläft, aber seine Ohren bewegen sich trotzdem immer wieder. Ich mich voll verplappert und gesagt: „Geräusche sind sehr katzensensibel.“, äh, … natürlich gehört es umgekehrt, „Katzen sind sehr geräuschsensibel“. ;-)“

Und hier die Fotos dazu:

Kategorien
Allgemein

Versprecher des Tages, von der Sorte ultra blöd

Versprecher des Tages: „Ich war in der Suppe und habe die Küche gegessen.“ 😉 🤣😂

Halloooo? Hirn wo bist Du abgeblieben? 😉

Kategorien
Allgemein

Versprecher des Tages

Mein Versprecher des Tages, nach dem Abendessen: „Gespielschüler“, statt „Geschirrspüler“

Hach, herrlich, was wir heute schon gelacht haben. 😉

Kategorien
Allgemein

Musik und Gedanken zur Nacht „Weil i immer no an Engerl glaub“ …

Dieses Lied „Spukt“ mir schon seit Tagen im Kopf herum. Und außerdem glaube ich sehr stark an Engel. 🙂

Engel sind für mich nicht nur Begleiter in schlechten Zeiten, sondern vielmehr in allen Lebenslagen. Sei es in Form von Engelsfiguren, die ich gesammelt und in einem Regal stehen habe, oder über den guten Draht, den ich immer wieder nach oben habe, wo das Ein- oder andere Engelgedicht entstanden ist. Ja und dann habe ich einen ganz besonderen Engel an einer Kette um den Hals, ein kleines Medaillon mit einem Engel drauf, welches ich von meiner lieben Oma mütterlicherseits zum Geburtstag bekommen habe.
Und ich denke, dass Engel Humor lieben, denn ich hätte mich beinahe verschrieben, statt Geburtstag Begurtstag, was natürlich vom Computer sogleich als Rechtschreibfehler deklariert wird. 😉 Das ist Humor des Alltags, Augenblickskomik.

Kategorien
Allgemein

Versprecher des gestrigen Tages

Kurz nachdem das Telefonat zwischen Ronald und mir, mit/über dem Messenger beendet war, meinte ich zum Philipp: „Das war jetzt das erste Mal, dass ich mit dem Manager telefoniert habe.“, besserte mich dann aber schnell aus und sagte: „Äh, ich meine, mit dem Messenger.“ Wir mussten beide lachen. Äh nein, mit dem Facebook-Manager habe ich nicht telefoniert, „nur“ mit meinem Onkel. 😉 Aber vom Klang, von der Aussprache sind sich „Manager“ und „Messenger“ irgendwie sehr ähnlich.

Kategorien
Allgemein

Zahnweh

Morgen muss ich dringend in der Früh die Zahnärztin, welche die Ordination bei uns in der Nähe hat, anrufen und um einen schnellstmöglichen Termin bitten. Schon seit einiger Zeit merke ich, dass mein rechter unterer Backenzahn enorm schmerzempfindlich ist. Nun bin ich kein Mensch, der wegen jedem kleinen Wehwehchen zum Arzt geht. Es war zwar immer wieder unangenehm, wenn ich drangekommen bin, aber es hat mich ansonsten nicht großartig gestört. Nun haben sich aber die Zahnschmerzen abrupt verschlimmert, sodass ich nur links richtig und schmerzfrei kauen kann. Ich will, nein, muss wohl doch einen Zahnarzttermin ausmachen. Ich handle meist erst dann, wenn ich mich durch Schmerzen im Leben, in meinem Alltag beeinträchtigt fühle. Tja, und essen gehört nunmal zwangsläufig zum Leben dazu. 😉

Die Ordination öffnet morgen, laut Google, um 8:30, da will ich gleich dort anrufen. Ich rechne nicht damit, dass ich noch morgen einen Termin kriege, aber ich hoffe doch, dass ich am Montag kurzfristig hinkommen kann.

Trotzdem noch was lustiges zum Schluss: Musste aufpassen, hätte statt „Zahnärztin“ beinahe „Tierärztin“ geschrieben. Äh ja, als Mensch mit Zahnweh zur Tierärztin, … naja, ich weiß nicht. *grins* Wir Menschen sind zwar auch Tiere, Säugetiere, aber der Tierarzt ist für unsereins doch nicht die richtige Adresse. 😉 Naja, wegen den Problemen mit der Lucky „spukt“ mir noch so das Wort „Tierärztin“ im Kopf herum.

Kategorien
Allgemein

Versprecher vom Sonntag

Die besten Komiken schreibt das Leben selbst.

Anstatt: „Ich bin gespannt, wie sie auf das Taschenbuch reagiert“, kam heraus: „Ich bin gespannt, wie sie auf das Taschentuch reagiert“.

Äh ja, man könnte ein Buch nachhaltig verpacken, indem man es in ein großes Stofftaschentuch einwickelt, und dann das Ganze noch mit einem schönen Geschenksband, einer Masche drumherum dekoriert. Dann würde beides stimmen, sowohl Taschenbuch, als auch Taschentuch. Das wär mal ein Gag! 😉

Kategorien
Allgemein

Versprecher des Tages

Augenblickskomik vom Feinsten, darf im Blog natürlich nicht fehlen.

Voll verplappert, statt Müllsäcke, Müllsocke. 😉