Kategorien
Allgemein

Rekordanzahl Blogeinträge im Juli 2020 oder Schreiben ist mein Leben

Im Juli 2020 habe ich hier in Jacquelines Lebenstagebuch nicht nur den 1000sten Eintrag verfasst, sondern auch einen neuen, persönlichen Rekord aufgestellt, was die monatliche Anzahl Beiträge anbelangt. Im Juli 2020 habe ich, diesen Eintrag jetzt mit eingerechnet, 74 Einträge verfasst. Nein, ich wollte nicht gezielt einen bestimmten, neuen Rekord erreichen, sondern es ist einfach so passiert. 😉

Ja, es ist eben wirklich so. Schreiben ist mein Leben, egal ob Blog/Tagebuch, oder Gedichte, oder vielleicht hin und wieder einmal die Ein- oder andere Kurzgeschichte.

In diesem Zusammenhang noch einmal herzlichen Dank an alle, die mich Tag für Tag begleiten. 🙂

Wünsche allen ein schönes Wochenende. Man liest sich. 😉

Kategorien
Allgemein

1000 Beiträge und ein großes DANKE!!!

Die Benachrichtigung von WordPress darüber, dass ich auf Jacquelines Lebenstagebuch 1000 Einträge veröffentlicht habe, möchte ich zum Anlass nehmen, und allen ein großes DANKE aussprechen, die meinen Blog lesen, Beiträge liken und kommentieren. Schön, dass Ihr mich/uns auf meinem/unserem Lebensweg begleitet, egal ob stiller Mitleser, oder aktiv mitlesend, mit Likes und Kommentaren!

Und nun möchte ich Euch den Screenshot natürlich auch nicht vorenthalten. 😉

Ich sende freudige und dankbare Grüße in Euren Sonntag hinein.

Eure Jacqueline, die Schreibfee 😉

Kategorien
Allgemein

Sonntagseintrag 28.06.2020, der schwarze Montag und eine Ankündigung

Etwa 2 Stunden sind wir Nachmittags im Garten der Wohnanlage gesessen. Ich freue mich, dass es Sommer ist. Wieder habe ich die Natur und die Sommerwärme als sehr tröstend empfunden.

Blackys Zustand hat sich leider rapide verschlechtert. Seit etwa Donnerstag kaum mehr was gefressen, seit gestern gar nichts mehr. Aber er bekommmt ganz viel Seelennahrung, in Form von Kuscheleinheiten.

Morgen ist der schwarze Montag, anders kann ich diesen Tag nicht benennen. Um 17 Uhr kommt die Tierärztin. Philipp hat für morgen einen Tag Urlaub genommen, weil, zuerst arbeiten und dann der traurige, für den Kater aber erlösende Tierarzttermin bei uns zu Hause, das wäre alles zu viel. Ja, wir haben sogar die Haushaltshilfe, die eigentlich morgen gekommen wäre, abgesagt. Ein Tag nur für uns, und die Katzen.

Heute Abend werden wir uns damit beschäftigen, Fotos vom Blacky zu sortieren und in einen extra dafür vorgesehenen Ordner am Laptop zu verschieben. Mal sehen, wie weit wir damit kommen. Philipp hat ja im Laufe der Zeit, im Laufe der Jahre so einige von ihm gemacht. In diesem Zusammenhang auch gleich eine Ankündigung. Viele Fotos werden im Laufe der Zeit, auch hier im Blog, in einer extra Rubrik/Kategorie, zum Gedenken an Blacky, zu sehen sein. Regelmäßig wird es also Foto-Einträge geben, die in der neuen Rubrik abgelegt werden, um die Erinnerung an unseren Blacky lebendig zu halten. Mal sehen, ob es mit der Foto-Eintragsserie jeden Tag klappt, aber mehrmals pro Woche wird es diese Beiträge geben, darauf könnt Ihr Euch schon einstellen.

Lange werde ich aber wohl heute nicht aufbleiben. Bin letzte Nacht kaum zum Schlafen gekommen und hoffe, dass es heute etwas besser klappt, denn der morgige Tag benötigt viel Kraft.

Kategorien
Allgemein

Abgeblockt! Nicht mehr mit mir!!!

Mein Exfreund, Jugendfreund, aus der Schulzeit hat wieder einmal versucht, an mich heran zu kommen. Ein paar Profile von ihm auf Facebook habe ich bereits blockiert, und jetzt wieder hat er mir über ein neues FB-Profil eine Freundschaftsanfrage gestellt. Aber wieder habe ich abgeblockt! Nicht mehr mit mir! Ich lasse mich nicht mehr so tyrannisieren, wie es bereits 2018 im September der Fall war. Damals war ich dann aufgrund seiner psychischen Gewalt, seiner seelischen Erniedrigungen psychisch so labil, dass ich ihn sogar etwas übereilt bei der Polizei wegen Cybermobbings angezeigt habe. Das Verfahren wurde letztlich aber eingestellt. Damals wäre es im nachhinein betrachtet besser gewesen, seine virtuelle Kotze zu ignorieren, oder ihn einfach, so wie jetzt, abzublocken. Aber ich war halt gutgläubig und habe gedacht, naja, vielleicht können wir freundschaftlich einen Kontakt neu aufbauen. Ich konnte ja nicht ahnen, was da auf mich zukommt. Ich möchte aber nicht noch weiter ausholen. Es ist sowieso im Blog verzeichnet, was sich 2018 zugetragen hat. Damals war ich noch bei Blogspot, habe aber alle Beiträge nach WordPress importiert, übersiedelt sozusagen. Hier also einige Links zu den alten Einträgen.

Die Tyranei geht weiter, er kann es nicht lassen!!!

Weiterleben wie bisher

Gemeiner Psychoterror

Es reicht!!!

Die virtuelle Wand und die seltsame Wandlung

Virtuelle Wand und Ignoranz – Gedanken in Gedichtform

Niemand muss das alles lesen. Und für außenstehende mag das, was passiert ist, nicht so schlimm erscheinen. Aber für mich war es schlimm, weil ich ohnehin durch ungute Erfahrungen und Vorkommnisse in der Kindheit gebrandmarkt bin. Und außerdem habe ich das Meiste, was an Erniedrigungen/Beleidigungen, etc. von A kam, gar nicht im Blog dokumentiert, nur vereinzelt Textpassagen in dem Ein- oder anderen Beitrag zitiert.

Auch, wenn ich ihn dieses Mal wieder, wie die letzten paar Male auch, bewusst abgeblockt habe, wühlt es mich innerlich auf, dass A wieder den Kontakt zu mir sucht. Es ist im negativen Sinne aufwühlend. Das ist so eigenartig. Kaum ist der Mensch mir wieder aus dem Sinn, will er sich wieder in mein Leben drängen.

Kategorien
Allgemein

Nicht so wichtig – Beitrag wieder gelöscht

Ich habe den Blödeleintrag von vorhin wieder gelöscht. Einerseits hatte ich den Eindruck, dass es mit dem Abspielen der Videos nicht so gut funktioniert, und andererseits war die Kommentarfunktion wiedermal weg, obwohl ich sie nicht abgeschaltet habe.

Aber naja ist ja kein wichtiger Beitrag gewesen, sondern nur ein kleiner Blödsinn. 😉

Heute war ansonsten nicht so viel los. Haben Katzenstreu eingekauft und ansonsten sind wir nur in der warmen Wohnung herumgelungert. Philipp hat noch Urlaub, muss erst ab 7. Jänner wieder arbeiten.

Kategorien
Allgemein

Über Wünsche und Ziele im neuen Jahr

Eines vorweg: Große Wünsche und Ziele habe ich keine. Ich wünsche mir, dass wir alle gesund bleiben, und das sich Lucky noch besser erholt.

Ein Ziel wäre evtl. 2020 ein weiteres Buch herauszubringen, diesmal mit Kurzgeschichten. Aber das ist zweitrangig, soll heißen, ich mache mir keinen Stress damit. Alles zu seiner Zeit. In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich sehr, sehr dankbar bin, für das, was ich 2019 erreicht habe, mit dem ersten Buch.

So und nun zu Euch: Danke fürs Mitlesen, liken und kommentieren. Ich wünsche Euch allen alles erdenklich gute für 2020. Kommt gut rüber und man liest sich in gewohnter Weise weiterhin. Herzlich willkommen auch all denen, die meinem Weg und damit diesem Blog erst seit kurzem folgen. Für Euch ebenfalls die besten Wünsche für 2020.

Wir werden um Mitternacht mit einem Champagner das alte Jahr dankbar verabschieden und das neue Jahr begrüßen. Diesen Champagner haben wir zu Weihnachten von meiner Schwägerin bekommen.

So, dies war und ist mein letzter Eintrag für 2019. Machts gut, wir sehen bzw. lesen uns 2020 wieder.

Kategorien
Allgemein

Lichtblick am grauen Novembermontag

Ich habe nun die WordPress-App zuerst deinstalliert, und dann nochmal neu aus dem App Store heruntergeladen und installiert. Siehe da, diese Maßnahme hat Wirkung gezeigt, jetzt funktioniert die App wieder. Juhu!

Das war aber auch das letzte, was mir noch als Problemlösung eingefallen ist.

Kategorien
Intuition und Spiritualität Magic Mittwoch

Vorschau auf morgen – der Impuls vom Magic Mittwoch

Mittwoch, wohl bekannt als die Wochenmitte, finde ich ein schönes Symbol für die eigene, innere Mitte. Der Mittwoch ist perfekt dazu geeignet, um in sich, in die eigene Mitte zu gehen, um dort Kraft zu schöpfen, für die restliche Woche.

Heute habe ich das Gedicht mit dem Titel Magie geschrieben.

Es kam kurz darauf der Impuls, mehr zu machen, als „nur“ ein Gedicht. So möchte ich ab morgen, 19.06.2019 den Magic Mittwoch ins Leben rufen. Es soll so eine kleine Oase der Besinnung für zwischendurch, für die Wochenmitte sein, zum Nachdenken anregen, in sich gehen, sich zu überlegen: Was sind die kostbaren, schönen Momente in meinem Leben, quasi meine Magic Moments? – Das können ganz kleine Momente sein, aber auch richtig große, wo man sich denkt: „Wow, das war wirklich magisch!“

So werde ich jeden Mittwoch in der Kategorie und unter dem Schlagwort #MagicMittwoch einen Magic Moment aus meinem Leben posten. Jede/Jeder ist eingeladen, im eigenen Blog mit zu machen. Jeder so, wie er/sie Zeit und Lust hat. Bin selbst gespannt, ob ich es jeden Mittwoch schaffe. Dazwischen kommen kann immer etwas. Trotzdem will ich versuchen, mit gutem Beispiel voranzugehen, und diese Challenge, dieses Ritual am Mittwoch aufrecht zu erhalten.

Ich beginne gleich morgen Früh, mit dem ersten Beitrag zum #MagicMittwoch.

Kategorien
Allgemein

500 Likes, herzlichen Dank an alle!!!

Wow, ich freue mich über 500 Likes hier im Blog. Herzlichen Dank! Ich freue mich über jede/jeden, der hier mitliest, liked und kommentiert, sofern es keine unangemessenen Kommentare sind natürlich. Aber solche Probleme hatte ich hier bisher noch nicht und ich hoffe/wünsche mir, dass dies auch so bleibt.

Den Screenshot von der WordPress-Benachrichtigung über die 500 Likes möchte ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten. 🙂

Kategorien
Allgemein

Kleiner Hinweis morgen gehts weiter…

Nur kurz zur Info, morgen gehts weiter mit Teil 3, der Love-Story. Wer Zeit und Lust hat, kann sich ja nochmals die ersten 2 Teile in Erinnerung rufen. 🙂