Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 156

Es war schön, schon in der Früh den Tee, das Frühstück auf dem Balkon genossen zu haben. Als ich so da gesessen bin draußen, fiel mir ein kleines Gedicht ein, und diesmal war ich klüger und habe gleich mein Handy mit raus genommen, damit ich es notieren konnte. Ich werde das Gedicht morgen Früh veröffentlichen, denn für jetzt am Abend passt es nicht mehr. 😉

Heute haben wir uns gefreut, dass wir Philipp seinen Trauzeugen und Freund, den Manuel wiedermal, mehr oder weniger „zufällig“ getroffen haben. Auch, wenn es nur eine kurze Begegnung war, war es schön. Er ist ja bei der Stadtwerke Mobilität als Busfahrer beschäftigt, und auf dem Heimweg sind wir mit einem Bus gefahren, den er gerade gelenkt hat. Und natürlich hat uns der Manuel noch nachträglich zum Hochzeitstag gratuliert. – puh, jetzt ist der auch schon wieder eine Woche her, war ja letzten Samstag.

Ich bin froh, dass es heute am späten Nachmittag nur ein leichtes Gewitter gegeben hat, etwas Gegrummel, mehr nicht, zum Glück. Der darauf folgende Regen ließ die Sommerluft danach wie frischgewaschen duften.

Wir haben bescheid bekommen, dass wir am 12. Juni den zweiten Corona-Impftermin haben. Habe mir ja gedacht, jetzt müsste bald was kommen, wegen einem Termin, weil die erste Teilimpfung war ja am 1. Mai.

Tja, soweit die Highlights des Tages.

Kategorien
Allgemein

Schubladendenken

Tja, ich gebe mir Mühe, so wenig wie möglich über C und alles, was damit verbunden ist, zu schreiben, immerhin sind die Medien und Nachrichten voll davon. Und dennoch, da gibt es etwas, was mich sehr beschäftigt, darum muss/will ich es aufschreiben.

In letzter Zeit habe ich vermehrt auf Facebook Beiträge von Menschen gelesen, die doch allen ernstes sagen/schreiben: „Nein, ich möchte keinen Kontakt zu, gegen Corona geimpften Menschen, ich möchte mit geimpften Menschen nichts zu tun haben.“

Das finde ich so was von abscheulich!!! Ja, jeder soll selber entscheiden, ob impfen ja, oder nein. Aber geimpfte gleich als „aussätzige“ zu behandeln, man möchte mit denen nichts zu tun haben, das geht für mich zu weit. Ich würde mich schämen, wenn ich sagen würde, als geimpfte Person, dass ich nichts mehr mit nicht geimpften Personen zu tun haben möchte.

Und gerade in ach so spirituellen Kreisen. Zuerst wird auf „Licht und Liebe“ gemacht, und dann liest man, genau von solchen ach so spirituellen Menschen solches Schubladendenken! Mal ehrlich, diese Menschen sollten mal von ihrem Ego Tripp runterkommen, denn Mensch bleibt Mensch, egal ob gegen C geimpft, oder nicht geimpft!

Für Gott im Himmel und unsere Mutter Erde sind wir menschen gleich viel wert. Egal ob mit, oder ohne Impfung, wir sind immer, immer als Menschen ein Teil des großen und ganzen, ein Teil der Natur. Es sind die Menschen selbst, die andere Menschen „in Schubladen stecken“. Wären diese Menschen wirklich so spirituell, dann würden sie alle Menschen als ganzheitliche Wesen, eben als ein Teil der Natur sehen und betrachten, im Bewusstsein darüber, dass jeder Mensch mit einem freien Willen ausgestattet ist.

Eigentlich gehört dieser obige Text nicht hier in den Blog, sondern direkt auf Facebook gepostet. Aber zumindest, um das alles mal von der Seele geschrieben zu haben, eignet sich das Tagebuch/der Blog dafür besser. Ich möchte mich im übrigen ganz herzlich für den schönen Umgang und das harmonische Miteinander in der WordPress-Community aufs herzlichste bedanken! ❤

Kategorien
Allgemein

Alles gut soweit

Einen Tag nach der ersten Impfung ist soweit alles gut, keine Grippesymptome oder ähnliches. Es stimmt, der Biontech Pfizer ist sehr gut verträglich. Wir haben beide nur etwas Muskelkater, in dem Arm, wo hineingespritzt worden ist.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 116

Heute war ein unterkühlter Tag, aber es hat etwas geregnet, was mich für die Natur und Pflanzen freut. Man kann/muss aus allem das Beste machen. 😉

Betreffend Corona, ich hab meinen Impftermin, für die erste Impfung, und das schon kommenden Samstag, am 1. Mai 2021, um 13:20. Ich bekomme den Impfstoff von Biontech Pfizer.

Der Philipp hat auch die Impfanmeldung bekommen.

Einerseits freue ich mich, dass es mit dem Impftermin so schnell klappt, und aber andererseits bin ich auch ein bisschen nervös, wie gut ich wohl die Impfung vertragen werde.

Kategorien
Allgemein Jahrbuch 2021 positive Momente

Nachtrag zu positive Momente Seite 104 + heute doch keine Impfung, nur Coronatest

Nachtrag zu dem gestern verfassten Positive-Momente-Eintrag#104:

Ich habe mich gefreut, zu erfahren, dass ich, als, sozusagen Chefkoordinatorin der Frischluft-Bewegungsgruppe, nun zum Kernteam des Vereins Freundschaftsbänder E.V gehöre. Man hat mich auch zur WhatsAppgruppe vom Team hinzugefügt. Normalerweise mag ich das nicht, wenn mich jemand ungefragt zu irgendwelchen Gruppen hinzufügt, aber in diesem Fall ist es in Ordnung und durchweg positiv. Ja, vor lauter Freude über das neue Radio, habe ich total vergessen, dieses Thema mit in den Eintrag aufzunehmen. Egal, ist hiermit nachgeholt. 🙂

Themenwechsel: In seiner Aufregung hat Philipp gestern wohl eine Infomail falsch gelesen. Er dachte, es wäre heute die Impfung, jedoch stellte sich heute heraus, es handelt sich jetzt nur mal um die Durchführung eines Coronatests. So wie es scheint, steht der Impftermin doch noch nicht fest. Einerseits doch eine gewisse Erleichterung, aber andererseits wären wir, vor allem er, froh gewesen, wenn es schon vorbei wäre, die Impfung meine ich jetzt. Ich/wir danke(n) Euch aber trotzdem ganz herzlich, für Eure Kommentare und guten Wünsche.

Eine gute Nachricht noch zum Schluss, sein Coronatest von heute in der Arbeit war bzw. ist negativ.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 100

Hui, nun also im dreistelligen Bereich beim Jahrbuch positive Momente. 🙂 100, ausgeschrieben Einhundert Tage notiere ich jetzt also schon alles Positive, was ich/wir erlebe(n) und was mir in den Sinn kommt.

Positiv heute, dass wir, nach etlicher Herumrennerei, bzw. Herumfahrerei dann doch noch unser Katzenstreu bekommen haben, was wir sonst immer nehmen. In den ersten zwei Geschäften war es schon ausverkauft, dann endlich im Dritten. Ganz nach dem Motto, alle guten Dinge sind 3. 🙂

Positiv außerdem, dass wir nun beide, Philipp und ich, uns für die Corona-Schutzimpfung angemeldet/vorgemerkt haben. Der Philipp von der Arbeit aus, da kommt jemand zu denen in die Behörde, und impft die Mitarbeiter/Innen, und ich habe unabhängig davon, heute endlich das Formular ausgefüllt und abgeschickt. Endlich deshalb, weil ich zuerst mit diesem Formular irgendwie Probleme hatte. Aber letztendlich alles gut, bin nun ebenfalls vorgemerkt, habe die Bestätigungsmail erhalten, wann der Impftermin ist, wird mir noch mitgeteilt.

Soweit die Highlights zum heutigen Samstag.

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen/rebloggt – Auf unbekannten Wegen

Vor einem Jahr hat die Coronakrise so richtig begonnen, und ein Jahr ist es ebenfalls her, dass ich dieses Gedicht geschrieben habe. Es ist auch heute noch aktueller dennje! …

Auf unbekannten Wegen wandeln wir alle dahin, Wo liegt bei all dem ganzen denn eigentlich der Sinn? Corona uns in Atem hält, nicht nur einzelne …

Auf unbekannten Wegen

Kategorien
Allgemein

Erleichtertes Aufatmen

Endlich!!! Philipp war nochmals dort, bei der Teststraße, ließ sich sein Ergebnis von gestern ausdrucken. Keiner weiß, warum es mit Senden der Mail nicht geklappt hat.

Aber, nun das Wichtigste, erleichtertes Aufatmen, Testergebnis negativ!!! *freu* Wir haben nichts anderes erwartet, die Gewissheit über das negative Ergebnis, verschafft uns aber dennoch große Erleichterung!

Allen, die ihm/uns die Daumen gedrückt haben, herzlichen Dank! ❤

Kategorien
Allgemein

Die Nerven liegen blank

Weiter warten auf sein Testergebnis. Wir glauben zwar eh nicht, dass was ist, aber Gewissheit hätten wir halt schon gerne. Entweder gibt es ein technisches Problem, oder es wurde ein Fehler bei seiner angegebenen Mailadresse gemacht.

Die Nerven liegen blank, diese Warterei und Ungewissheit ist zum Kotzen!!! Vor allem, es hängt da so viel dran, seine Arbeit, und, und und, denn sollte das Ergebnis positiv sein, müsste er ja, und ich wohl auch, in Quarantäne.

Also, hoffen wir weiter, dass das Testergebnis 1. im Laufe des Abends noch kommt, und 2. negativ ist.

Ich verkrieche mich jetzt dann bald ins Bett und bin froh, wenn ich von der Außenwelt für heute bald nichts mehr mitbekomme. Ich habe diesen ganzen Mist, rund um Corona schon so satt! Aber das geht wohl vielen so. Ich will auch nicht jammern, weil so fehlt es uns eigentlich an nichts, aber trotzdem, das musste mal raus.

Und wenn nicht mehr heute, hoffentlich lässt sich dann morgen alles bezüglich des Testergebnisses klären. 😦

Kategorien
Allgemein

Nervös

Um 16:30 hat Philipp einen Termin, zum Corona Test. Er möchte nur mal sicher gehen, dass wirklich nix ist. Er muss ja doch Morgens und Nachmittags immer mit dem Bus fahren. Ich bin nervös und hoffe, dass der Test negativ ist. Hier in Österreich sind ja die Corona-Zahlen relativ hoch, und es wird empfohlen, sich regelmäßig testen zu lassen. Ich selbst war noch nie testen, da ich eh relativ wenig unter Menschen komme, gelegentlich beim Einkaufen im Supermarkt, aber dort soll/muss sowieso ein Abstand von mindestens 2m eingehalten werden. Und die FFP2-Maskenpflicht nicht zu vergessen. Außerdem achte ich peinlich genau auf Handhygiene. Natürlich bin ich nicht unverwundbar, 😉 aber zumindest schätze ich die Chancen, mir diesen Virus einzufangen, sehr gering ein. Wenn ich aber z.b zum Friseur wollen würde, müsste ich mich davor testen lassen, weil hier braucht man, wie erwähnt, für die Konsultation körpernaher Dienste einen negativen Corona Test. War ja beim Philipp auch so, ich habe berichtet. Also nun hoffen wir, dass diesmal sein Testergebnis auch wieder negativ ist.