Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Gedicht mein Herz ist erfüllt von Liebe

Mein Herz ist erfüllt von Liebe

Mein Herz ist erfüllt von Liebe,
wenn ich an meine Liebsten denke,
ich ihnen meine Aufmerksamkeit,
Streicheleinheiten,
und Liebkosungen schenke.
Mein Herz ist erfüllt von Liebe,
wenn ich in der Natur bin,
ich nehme die Kraft
der Natur in mich auf,
und gebe mich ganz
dem Wunder Leben hin.
Mein Herz ist erfüllt von Liebe,
wenn ich Texte schreiben kann,
jedes Wort, jeder Satz
füllt sich dann
mit dieser Liebe an.
Wann ist Dein Herz erfüllt von Liebe?
Das solltest Du Dich
immer wieder fragen,
Kannst Du es fühlen?
Was lässt Dein Herz
in der Frequenz der Liebe
voller Freude schlagen?
Es ist ratsam, die Liebe in sich
immer wieder neu zu spüren,
und sich alles, was man liebt
jedesmal aufs Neue
vor Augen zu führen.

29.07.2018

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Gedicht Meditation Herzblume

Dieses Gedicht, entstanden durch eine meditative Erfahrung, und die Bilder dazu, möchte ich heute, ein Jahr danach noch einmal posten. Es passt so gut in jede Zeit, weil es immer Menschen mit offenen Herzen braucht. ❤

Gedicht, Meditation Herzblume
Meine Füße mit dem Boden,
meine visualisierten Wurzeln
mit Mutter Erde vereinigen,
aufmerksam
die Chakren reinigen.
Atmen, tief,
ins Herz hinein,
nichts tun,
nichts müssen,
einfach sein.
Zur bedingungslosen Liebe
geh ich
in Resonanz,
mein Herz ist weit,
voll strahlendem Glanz.
Aus meinen lichtvollen
Herzgefilden,
beginnt sich sanft
eine Blume zu bilden.
Die Herzblume ist
geöffnet weit,
ihr lieblicher Duft,
er macht sich breit.
Kleine Elfen
fühlen sich eingeladen,
im Duft, im Licht,
im Nektar zu baden.
Die Wesen erfreuen sich
an meinen Herzensgaben,
beginnen sich
daran zu laben.
Herzblumennektar,
ist hell und klar,
schmeckt kleinen Elfen
wunderbar.
Irgendwann fliegen die Elfen
dankbar davon,
und sie endet nun,
die Herzblumen-
Meditation.
Ich kehre zurück
ins Hier und Jetzt,
mit allem verbunden,
mit allem vernetzt.

25.07.2020

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, der Marillenkern, Spassgedicht

Der Marillenkern – Spassgedicht

Es war einmal
ein Marillenkern,
der sah einen Vogel fliegen
weit in der Fern,
er dachte bei sich:
“Fliegen möcht’ ich auch mal gern.”
Der Marillenkern
landete jedoch nur
auf einem Weg,
und kullerte über einen Hang
in eine Wiese schräg.
Beim Marillen essen
kam mir in den Sinn,
dies Gedicht,
ob es Sinn macht,
weiß ich nicht.

18.07.2017

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Liebe, mehr als ein Wort

Liebe, mehr als ein Wort

Liebe hat so viele Namen,
in den verschiedensten Sprachen,
doch in Wahrheit ist Liebe mehr als nur ein Wort,
Liebe ist ein Gefühl, dass im Herzen zu Hause ist.

27.06.2017

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Text Zauberreich Natur

Zauberreich Natur

Jeder Wald

Ist ein Zauberwald.

Aber nicht nur das,

denn die ganze Natur

ist ein einziges

großes Zauberreich.

Öffne Dich

Mit all Deinen Sinnen

Dem Zauber der innewohnt

Dem großen und ganzen,

so facettenreich,

alle eins und doch individuell,

Menschen, Tiere,

Steine und Pflanzen.

Sieh sie Dir an, die Blumen,

befühle sie,

rieche sie.

Der Duft von Blüten und Blumen

Ist Magie,

weil er froh

und glücklich macht.

Lehne Dich vertrauensvoll

An einen Baum.

Gib dem Gefühl der Geborgenheit

In Dir Raum.

Auch das ist Magie,

die Magie des Augenblicks.

Vom Zauber der Natur durchdrungen,

von Magie umgeben,

sind wir alle,

die wir hier

auf diesem schönen Planeten

Erde leben.

22.06.2016

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen/rebloggt – Wiesenpilze oder die Präsents der Erd-Elementarwesen

Das war heute vor einem Jahr. …

Die Elementarwesen der Erde waren heute sehr präsent, Zwerge, Gnome, und wie man sie sonst noch beim Namen nennt. 🙂 ❤ Die Zwerge saßen, in Form von …

Wiesenpilze oder die Präsents der Erd-Elementarwesen

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen II mein Wunsch für Mutter Erde

Mutter Erde ist es,
die uns trägt und nährt,
ich wünsche mir,
dass die Natur
durch die Menschen
mehr Respekt,
Dankbarkeit
und Achtung erfährt.

17.06.2017

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen/rebloggt – Harz, Heilung, Herzverbundenheit

Ja, das war schön letztes Jahr, darum verweiße ich nochmal auf diesen Eintrag. …

Nein, … das ist kein Uhu-Klebstoff, sondern Harz von meinem Lieblingsbaum. Als ich so dort stand, und meditativ die Hände auf den Baumstamm legte, …

Harz, Heilung, Herzverbundenheit

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen – Glück, Gedicht

Unbedingt noch teilenswert, dieses Gedicht, von vor 5 Jahren. ..

Glück

Sei mit Deiner Aufmerksamkeit
bei den kleinen Dingen,
sie sind es oft,
die Dir Glück
und Freude bringen.
Glück ist, still dem Regen
zu lauschen,
höre zu,
dem monotonen Rauschen.
Glück ist, ein zu atmen
die frische Regenluft,
es ist ein besondrer,
ja ein belebender Duft.
Glück ist, mit dem liebsten Menschen der Welt
Zeit zu verbringen,
wie ein Kind sich zu freuen,
zu lachen und
zu springen.
Bestimmt fallen Dir noch
viel mehr Dinge ein,
aber Fakt ist:
Es gibt so viele Momente
und Gelegenheiten,
zum Glücklichsein.

12.06.2016

Kategorien
Allgemein Naturverehrung

Aus den Erinnerungen, Gedicht Naturzeit

Naturzeit

Es duften die Blumen,
zwitschern die Vögel
und es rauscht der Wind,
die Vielfältige Natur
lädt Dich ein, zu staunen,
wie ein Kind.
Hast Du die Liebe
zur Natur schon entdeckt?
Begegne allen Lebewesen immer
mit Achtung und Respekt.
Die Natur spendet
Lebensenergie,
mein Herz wird weit,
dankbar genieße ich
so oft wie möglich
wertvolle Naturzeit.
02.06.2017