Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 175

Freude darüber, dass heute ein kreativer Tag war.

Dankbar für die angenehme Abkühlung jetzt am Abend, nach dem Regen.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 172

Ich freue mich darüber, dass es problemlos geklappt hat, in einem Shop für Handy-Reparaturen, den Akku von Philipp seinem Smartphone zu tauschen. Das Gerät ließ sich nicht mehr richtig laden, bzw. wenn es voll war, entlud sich der Akku binnen weniger Stunden wieder. Und normalerweise hält so ein Smartphoneakku mindestens einen ganzen Tag. Jetzt lädt das Handy mal die ganze Nacht richtig auf.

Heute waren wir einkaufen. Ich empfand es als angenehm, dass es so gut gekühlt/klimatisiert im Supermarkt war, eine willkommene Abwechslung zur Hitze da draußen. 😉

Freue mich darüber und bin dankbar dafür, dass ich/wir heute sozusagen Cherrytomaten auf Vorrat bekommen haben, gleich ein ganzes Kübelchen voll. Ich esse die echt gerne, vor allem Abends beim/zum Abendessen.

Vor allem auch, so ein Eimerchen kann man nachher noch, wenn die Tomaten aufgegessen sind, weiterverwenden und es entsteht kein Müll. Vieles, was Gemüse/Obst betrifft, ist ja leider oft genug in Plastik verpackt. Und so kleine Tomaten kriegt man lose nicht zu kaufen, die großen noch eher, aber wie gesagt, ich/wir bevorzuge(n) die Kleinen. Darum meine besondere Freude, beim Hofer (in Deutschland Aldi), diesen Cocktailtomatenvorat ergattert zu haben.

Und zum Schluss noch ein Nachtrag. Unlängst hatte ich eine gute Intuition. Meine Augen brannten und juckten, und ich befürchtete schon, eine Augenentzündung. Da kam mir der Impuls, Taschentücher nass zu machen, und ein paar wenige Tropfen Lavendelöl darauf zu träufeln. Diese Lavendelölkompressen legte ich mir für etwa 10 Minuten auf die geschlossenen Augen. Danach wurde es rasch besser, und am nächsten Tag war es wieder weg, das Brennen und jucken der Augen. Mein Verstand meinte zuerst, ach, das wäre nur Zufall, doch dann habe ich im Internet nachgelesen, und tatsächlich kann man Lavendelöl auch sogar bei Augenentzündungen anwenden. Der Lavendel ist ja kann man sagen ein Allrounder, in der Naturheilkunde. Ja man kann Mutter Natur so dankbar sein, für alles, was sie hervorbringt, für unsere Nahrung, und/oder zur Heilung. Klarerweise hätte ich, wäre es nicht besser geworden, am nächsten Tag gleich einen Arzt aufgesucht, denn so eine Augenentzündung kann unter Umständen auch ansteckend sein. Aber in diesem Fall war es halb so schlimm und ging ganz allein mit Naturheilkraft weg. 🙂 Ich habe mich über meine gute Intuition gefreut, denn ich hatte davor nicht gewusst, dass Lavendel auch bei Augenentzündungen wirken kann.

So, tja, das war jetzt eine bunte Positive-Momente-Reise, vom Handy zu den Tomaten, bis hin zum Lavendel. 😉

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 167

Ich blogge nun heute Abend wieder auf Balkonien und lausche nebenbei wieder den Vögeln. Ein gratis Abendkonzert. Was will man mehr? 😉

Ich freue mich, dass ich, mit einem Mittagsschlaf mein Energiedefizit vom Vormittag wieder gut ausgleichen konnte.

Ich freue mich darüber, dass die Verkäuferin von der Brottheke den Philipp sofort an der Stimme erkannt hat, als er im Supermarkt anrief, um nachzufragen, ob es noch was von dem Brot gibt, dass wir gerne nehmen. Die schneiden das Brot an der Theke mit der Maschine auch gleich auf, das ist ein sehr nettes Service. Und eben, als er dort angerufen hat, meinte sie: „Ja, haben wir noch. Aufgeschnitten, wie immer?“, was er bejahte. Das Handy war auf Lautsprecher, also konnte ich alles mithören.

Schön, dass wir heute Melone bekommen haben, und eine, ebenfalls sehr nette Verkäuferin aus der Obstabteilung hat die Melone (keine ganze, sondern die waren/sind als Hälften abgepackt), für uns in Scheiben geschnitten. Diese Melonen scheiben werden wir uns heute noch als Nachspeise einverleiben.

Ich bin dankbar, dass ich heute Abend lecker Morzarella mit Tomaten gegessen habe. Philipp war es eher nach Fisch, und dann noch das frische Brot, herrlich!!!

Zu einer witzigen Augenblickskomik ist es heute Nachmittag gekommen. Beim Öffnen der Mineralwasserflasche zischte es etwas, und Philipp meinte: „Gesundheit, Franzi“, weil es für ihn so klang, als hätte die Franzi genießt, woraufhin ich ihn aufklärte, dass die Mineralwasserflasche beim Öffnen dieses zischende Geräusch, welches er als Katzennießer interpretierte, von sich gab. Da mussten wir beide lachen.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 130

Heute freue ich mich einfach nur darüber, dass es heute der erste, fast schon sommerliche, Tag in diesem Jahr ist. Wir haben im Moment 24 Grad.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 126

Ein paar Mini-Dinge waren doch gut heute. Nein, diesen Gefallen tu ich meinem inneren Pessimisten nicht, dass ich diese kleinen Lichtblicke einfach ignoriere, ich schreibe sie trotzdem auf. 😉

Habe mich gefreut, über den Gruß einer jungen Dame, als wir vom einkaufen nach Hause gegangen sind. Philipp hat bemerkt, dass sie uns auch angelächelt hat. 🙂

Die letzten Sonnenstrahlen waren wärmender Balsam für die Seele. Habe mich nach dem Heimkommen kurz auf den Balkon gesetzt.

Beim Abendessen um halb 8 hat ein Vogel so schön vor dem Küchenfenster gezwitschert, so als wollte er etwas schönes erzählen, oder Mut machen. 😉 Ja, jetzt wo es schon wieder länger hell ist, fangen die Vögel ganz früh an zu zwitschern, und hören erst spät, nach 20 Uhr auf.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch2021 positive Momente Seite 114

Ich freue mich, dass wir heute beim Wochenendeinkauf alles bekommen haben.

Ich freue mich, dass ich heute das erste Mal in diesem Jahr ohne Jacke rausgegangen bin.

Es ist erfreulich, dass die Lucky heute wieder gut gefressen hat. Von Tag zu Tag scheint es ihr nun besser zu gehen.

Ich bin dankbar, für den heutigen Samstag.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 110

Heute bin ich spät dran, mit dem Positive-Momente-Eintrag. Egal, wir hatten schließlich ein bisschen was zu feiern.

Nicht nur ich war sportlich, sondern erst recht unsere klagenfurter Eishockey-Manschaft. Der KAC hat Bozen/Südtirol besiegt und ist Meister!!! Mit 5:3 den, für den Meistertitel nötigen vierten Finalspielsieg erzielt!!! Ach, was haben wir wochenlang mitgefiebert!!!

https://fb.watch/4-2ok76ga9/

Viel gibt es momentan ansonsten nicht mehr zu berichten, darum beende ich jetzt diesen Eintrag.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 101

Heute schon etwas früher, der Positive-Momente-Eintrag.

Wir waren spazieren. Das Wetter schwankte zwischen sonnig und bewölkt und es ist windig, zumindest zeitweise.

Gleich nach dem Rauskommen aus dem Haus, fand Philipp auf der Wiese was Schönes, eine weiße Feder.

Wiedermal ein Zeichen von den Engeln. 🙂

Nach dem Spaziergang hat mir die Steps App am Smartphone mitgeteilt, dass ich mein Ziel von 5000 Schritten 210 Mal erreicht habe.

Heute sind es immerhin 6123 Schritte.

Nach dem Spaziergang sind wir noch zum Lieblingsbaum gegangen und danach haben wir uns in den Garten der Wohnanlage gesetzt. Es war schön, da zu sitzen und den Vögeln zu lauschen. Philipp entdeckte einen Baum, mit weißen Blüten, den hat er auch fotografiert.

Ja, das war unser Sonntag. Ich wünsche allen einen schönen Abend und für morgen einen guten Wochenstart. 🙂

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 100

Hui, nun also im dreistelligen Bereich beim Jahrbuch positive Momente. 🙂 100, ausgeschrieben Einhundert Tage notiere ich jetzt also schon alles Positive, was ich/wir erlebe(n) und was mir in den Sinn kommt.

Positiv heute, dass wir, nach etlicher Herumrennerei, bzw. Herumfahrerei dann doch noch unser Katzenstreu bekommen haben, was wir sonst immer nehmen. In den ersten zwei Geschäften war es schon ausverkauft, dann endlich im Dritten. Ganz nach dem Motto, alle guten Dinge sind 3. 🙂

Positiv außerdem, dass wir nun beide, Philipp und ich, uns für die Corona-Schutzimpfung angemeldet/vorgemerkt haben. Der Philipp von der Arbeit aus, da kommt jemand zu denen in die Behörde, und impft die Mitarbeiter/Innen, und ich habe unabhängig davon, heute endlich das Formular ausgefüllt und abgeschickt. Endlich deshalb, weil ich zuerst mit diesem Formular irgendwie Probleme hatte. Aber letztendlich alles gut, bin nun ebenfalls vorgemerkt, habe die Bestätigungsmail erhalten, wann der Impftermin ist, wird mir noch mitgeteilt.

Soweit die Highlights zum heutigen Samstag.

Kategorien
Jahrbuch 2021 positive Momente

Jahrbuch 2021 positive Momente Seite 99

Heute fällt mir nichts spezielles ein, was ich erwähnen/aufschreiben könnte.

Daher nur ganz allgemein, Dankbarkeit dafür, dass wir gesund sind, das wir einander haben und miteinander gut auskommen. 🙂

Schönen Abend noch und gute Nacht an alle da draußen.