Kategorien
Allgemein

Fürs Traumtagebuch, die unheimliche Puppe

Sie fühlte sich plastisch/unecht an, wie eine Puppe. Jedoch, sie wollte ständig an meiner Brust nuckeln. Als sie dies tat, rann Flüssigkeit meine Brust auf den Bauch runter. Als ich etwas davon auf den Finger nahm und abschleckte, schmeckte das wie Milch. Ja, unheimlich, eine Puppe, die an der Brust nuckelt, aus der wie auf zauberhafte Weise süße Milch fließt, obwohl 1. ich kein Kind habe zum Säugen, und 2. die Puppe ja auch wohl kaum von mir geboren worden sein konnte. Gruselig.