Kategorien
Allgemein

Verschiebe Türchen 15 auf morgen dann gibt es halt zwei …

Das ganze mit der Verletzung, auch wenn es nichts schlimmes ist, die Fahrt und Warterei ins/im Unfallkrankenhaus, das hat mich alles sehr geschlaucht. Ich bin lustlos und habe einen Durchhänger. Ich lasse das 15. Türchen für heute sausen und hole es morgen nach. Gibts halt morgen zwei Türchen, 15 und 16.

Wünsche allen noch einen schönen Abend.

PS.: Soviel sei für das 15. Türchen schon verraten, es ist ein neuer Text, eine Geschichte in Gedichtform. 🙂

Kategorien
Allgemein

Gute Neuigkeiten und kleine Info

Guten Morgen!

Gute Neuigkeiten: Unsere Franzi ist wieder quietschfidel, wieder so gut wie „die Alte“. 😉

Kleine Info: Heute kommt das Türchen #15 vom Texte-Adventkalender erst Abends, weil es vom Text her besser passt.

Wünsche allen einstweilen einen schönen Tag. 🙂

Kategorien
Allgemein

Kurzfristige Ankündigung, Texte-Adventkalender

Heute am 1. Dezember habe ich spontan ein neues Gedicht geschrieben. Ich werde es heute vorstellen, und da kam mir die Idee, einen Texte-Adventkalender zu gestalten, da ich Jahre zuvor auch immer wieder mal weihnachtliche Texte geschrieben habe. Ihr dürft Euch also heute über das erste Türchen freuen, wohinter sich gleich das neue Gedicht verbirgt. 🙂 Der Titel wird natürlich jetzt noch nicht verraten. 😉

Kategorien
Allgemein

Sicherheitshalber ein Linkverweis …

Da ich wiedermal meinen Beitrag mit der Geschichte nicht im Reader auffinden kann, folgt hier sicherheitshalber der Linkverweis, zu Teil 8 der Elfengeschichte:

https://jacquelineslebenstagebuch.home.blog/2020/09/19/kiki-und-die-wandlung-die-geschichte-einer-kleinen-elfe-teil-8/

Kategorien
Allgemein Kreativgedankensplitter

Heute mal den Fokus auf die kreative Arbeit mit den Händen richten

Ihr Lieben, heute ist mein Fokus ganz und gar auf die Handarbeit, aufs Basteln ausgerichtet, nachdem ich gestern so gar nicht mit Kiki’s Körper weiter gekommen bin. Hätte mir nicht gedacht, dass nach diesem verkorksten Start in den Donnerstag, doch noch so viel Energie da ist.

Aus diesem Grund habe ich für heute beschlossen, das Schreiben zu pausieren, weil momentan einfach die Figur, der Körper Vorrang hat.

Die Veröffentlichung von Teil 7 verschiebt sich also auf morgen.

Für alle, die schon gespannt auf heute Abend gewartet haben, nicht traurig sein. 🙂 Die Pause kommt aber wohl all jenen zu Gute, die noch nicht die Zeit hatten, alle Teile, von 1-6 durchzulesen. 😉

Wäre klasse, wenn die Figur heute wirklich fertig werden würde, dann könnte ich mich ab morgen ganz dem Weiterschreiben der Geschichte widmen.

Euch allen einstweilen einen schönen Abend. 🙂

Kategorien
Allgemein

Erklärungen, die andere Welt, die wir erschaffen haben

Vermutlich kommt im Siebten Teil der Elfengeschichte der Begriff „Weißmagien“ vor. Dazu möchte ich schon vorab ein bisschen was schreiben und erklären. Aber wie fange ich damit an? – Immerhin habe ich noch nie im Blog darüber geschrieben, dass wir, Philipp und ich, sozusagen eine eigene, ich sag mal Fantasiewelt kreiert, erschaffen haben.

Die Grundidee war/ist der Gedanke, es sollte eine Welt geben, wo alles und jeder in Frieden leben kann. Ja, vielleicht naiv, aber ich denke, die Sehnsucht nach so einer Welt ist in jedem von uns vorhanden.

Aus diesem Friedensgedanken, aus dieser Sehnsucht heraus, hatten wir die Idee, wir kreieren einfach so eine Welt, wenn auch nur im Geiste, in der Fantasie. – Oh, das wär eigentlich auch ein schönes Thema für eine Umfrage, ob ich zukünftig mehr über diese Welt, über Weißmagien schreiben, im Blog dokumentieren soll, oder ob das eher uninteressant ist, und ich es bleiben lassen soll.

Jedenfalls, der Druide Jason, welcher in der Elfengeschichte ja schon mehrmals vorgekommen ist, ist auch Teil dieser Welt. Da Philipp und ich ja die meiste Zeit mit unserem Leben und auch diversen Verpflichtungen in dieser, realen, der Menschenwelt beschäftigt sind, brauchten wir jemanden, der in unserer Abwesenheit Weißmagien nach bestem Wissen und Gewissen regiert. Der Name Jason bedeutet „Heiler“, und das erschien uns für einen Druiden sehr passend. Druide Jason ist also Kaiser von Weißmagien.

Der Name Weißmagien übrigens deswegen, eben weil sich dort lichtvolle Wesen aufhalten. Es wird dort ausschließlich weiße Magie, also nur für gute Zwecke praktiziert.

In Kiki’s Elfengeschichte hat der Druide Jason einfach nur ein Waldhaus, welches sozusagen „nur“ ein Feriendomizil ist. In Wahrheit aber, wohnt Jason als Kaiser von Weißmagien in einem Schloss. Aber um die Überleitung gut hin zu bekommen, wie Kiki dann zu mir/uns kommt, lässt es sich nicht vermeiden, Weißmagien in die Geschichte mit ein zu beziehen. Darum wollte ich schon im Vorfeld ein Bisschen was dazu schreiben, möchte es aber vorerst bei diesen Worten belassen, um nur so in der Kurzfassung erklärt zu haben, was es mit Weißmagien auf sich hat.

Jetzt wende ich mich aber wieder der Bastelarbeit zu. Da hatte ich nämlich gestern irgendwie einen Hänger und bin nicht weitergekommen. Zum Glück braucht es nicht mehr viel, bis die Figur fertig ist.

Abends geht es dann wieder weiter, mit Teil 7 der Geschichte.

Kategorien
Allgemein

Und wieder muss ich mit einem Linkverweis nachhelfen

Ich weiß nicht, was zur Zeit los ist. Ist WordPress mit meiner Geschichte überfordert? Schon wieder wird der Beitrag nicht im Reader angezeigt. Also, für alle Fälle hier nochmal der Link, zu Teil 4:

https://jacquelineslebenstagebuch.home.blog/2020/09/14/kiki-und-die-wandlung-die-geschichte-einer-kleinen-elfe-teil-4/

Kategorien
Allgemein

Zur Info – Teil 3 der Elfengeschichte ist online

So, da ich den dritten Teil der Geschichte nicht im Reader angezeigt bekomme, vermute ich mal, dass ihn von Euch auch niemand gesehen hat???

Hatte am Freitag Teil 3 auch schon fertig, aber wollte nicht zwei Teile an einem Tag veröffentlichen. Also habe ich den Beitrag mit der Planen-Funktion für heute (gestern) Samstag, vorbereitet. Tja, der Beitrag wurde zwar veröffentlicht, aber aus welchem Grund auch immer, scheint er im Reader nicht auf.

Also hier nochmal für alle der Link:

https://jacquelineslebenstagebuch.home.blog/2020/09/12/kiki-und-die-wandlung-die-geschichte-einer-kleinen-elfe-teil-3/

Das ließ mir jetzt keine Ruhe, wo ich doch den dritten Teil für den Samstagabend versprochen habe, und dann macht mir die Technik glatt einen Strich durch die Rechnung. Aber nicht mit mir!!! 😉 Denn zum Glück kann man Links kopieren und wo anders einfügen. 🙂

Kategorien
Allgemein

Rekordanzahl Blogeinträge im Juli 2020 oder Schreiben ist mein Leben

Im Juli 2020 habe ich hier in Jacquelines Lebenstagebuch nicht nur den 1000sten Eintrag verfasst, sondern auch einen neuen, persönlichen Rekord aufgestellt, was die monatliche Anzahl Beiträge anbelangt. Im Juli 2020 habe ich, diesen Eintrag jetzt mit eingerechnet, 74 Einträge verfasst. Nein, ich wollte nicht gezielt einen bestimmten, neuen Rekord erreichen, sondern es ist einfach so passiert. 😉

Ja, es ist eben wirklich so. Schreiben ist mein Leben, egal ob Blog/Tagebuch, oder Gedichte, oder vielleicht hin und wieder einmal die Ein- oder andere Kurzgeschichte.

In diesem Zusammenhang noch einmal herzlichen Dank an alle, die mich Tag für Tag begleiten. 🙂

Wünsche allen ein schönes Wochenende. Man liest sich. 😉

Kategorien
Allgemein

Wie echt

Die zwei elektrischen Grablichter sehen so echt aus, dass sich mein Onkel Ronald schon Sorgen gemacht hat, bei uns könnte Branntgefahr bestehen. Ich habe das Foto von der Blacky-Ecke nämlich nicht nur hier im Blog gepostet, sondern auch auf Facebook. Dort habe ich aber extra noch dazu geschrieben, dass es elektrische Grablichter sind. Im Blog habe ich hier darüber geschrieben, dass wir die Batterie betriebenen Lichter für die Blacky-Ecke besorgt haben.

Also ja, sie sehen zwar wie echt aus, aber es muss sich niemand Sorgen machen, weil es wie gesagt elektrische Kerzen sind. Ich wollte das sicherheitshalber extra noch schreiben, um eventuellen Sorgen und Missverständnissen vorzubeugen. 🙂

PS.: Jetzt beinahe verschrieben, statt „sicherheitshalber“, „sicherzeitshalber“. 😉 Da war der Finger eine Stufe zu hoch, über dem H.