Kategorien
Allgemein

Von Lachs und Hähnchenfleisch am Katzenfeiertag

Zum 10 jährigen Katzenjubiläum gab es für die Katzis gestern gedünstetes Hähnchenfleisch, Geschnätzeltes, natürlich naturbelassen, ohne Gewürze. Mal was anderes, statt dem Katzenfutter aus dem Beutel. Das ging die Kehlchen runter, wie nur etwas. Heut Früh war auch noch was übrig, hatten die 3 auch noch was fürs Frühstück. Und gerade die Lucky hatte an diesem gestrigen Feiertag besonders viel und guten Appetit.

Für uns menschliche Katzeneltern gab es Räucherlachs auf Buttertoast, auch was sehr exquisites, was wir schon lang nicht mehr gegessen hatten. Später gab‘s dann noch Sekt. Dazu Lebkuchen, ähnlich wie Weinbeißer.

Es war ein schöner, genussvoller Abend, an diesem besonderen Tag.

Kategorien
Allgemein

Heute vor 10 Jahren – Katzenfeiertag

Heute vor 10 Jahren sind wir das erste Mal Katzeneltern geworden. Denn am 14.10.2011 haben wir unsere erste Katze, die wir Lucky getauft haben, aus dem Tiko (Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten) geholt.
Jetzt als Katzenseniorin ist sie der Ruhepol der Familie und, im übertragenen Sinne die „Großmutter“ für Franzi und Merlin, die beiden jungen, wenn sie miteinander spielen und toben. ❤ Andererseits halten sie die Lucky auch fit, denn manchmal gibts Wettrennen zudritt. „Fit zudritt“, das reimt sich. 😉 Katzen sind aus unserem Leben gar nicht mehr wegzudenken. 🙂

Kategorien
Allgemein

Sie macht sich gut als Oberkatze

Guten Morgen!

Ich wollte noch von gestern eine Situation berichten, wo man deutlich gemerkt hat, dass die Lucky die Oberkatze, die Älteste ist.

Franzi und Merlin spielten ziemlich wild, … es grenzte schon an Rauferei. Philipp sah, dass der Merlin mit einer Tatze am Hals von der Franzi war, und ihr ins Ohr beißen wollte. In diesem Moment war es dann der Lucky zu dumm und sie hat geschimpft und gefaucht. Ich hab mich ziemlich erschrocken. Und Philipp hat mich dann aufgeklärt, dass dies die Lucky war, welche die beiden Kleinen, vor allem den Merlin, in die Schranken gewiesen hatte.

Glaubt mir, nach diesem „Machtwort“ von der Lucky war es muchsmäuschenstill. Die Jungen hören tatsächlich auf die Großmutter. Es war auch so ein bisschen der Eindruck, dass die Lucky die Franzi verteidigt hat, weil der Merlin ja doch etwas zu wild war.

Der restliche Tag verlief dann ruhig, ohne wildes Spielen und raufen. Der Merlin hat wohl gemerkt, wer hier, zumindest unter den Katzen das Sagen hat. 😉

Kategorien
Allgemein

Namensänderung, es hat geklappt

Der Kater hört gut auf seinen neuen/geänderten Namen Merlin. Im Grunde ist es ja nur eine Lautverschiebung, mit einem N am Ende dazu, statt dem U von „Murli“ ist das E, die Buchstaben R, L und I bleiben gleich. Haben wir gerade wieder gemerkt, dass er schon gut auf „Merlin“ hört. Das ist sehr erfreulich. Er ist ein total braver und lieber Kater. ❤

Kategorien
Allgemein

Schöner Kontakt

Ich habe gerade schönen WhatsApp-Kontakt, mit einer jungen Frau, Sabrina, die auch mal in der Firma gearbeitet hat, welche die Haushaltshilfen beschäftigt. Das ist ja so eine Firma, die Leistungen für Behinderte und alte Menschen anbietet. Sie ist jetzt nicht mehr dort, hat gekündigt. Wir haben uns schon zu jener Zeit sehr gut freundschaftlich verstanden, als Sabrina noch dort gearbeitet hat. Sie hat auch Katzen. 4 insgesamt. Hat mit ihrem Partner ein Haus mit Garten. Sie liebt Tiere über alles, genau so wie ich/wir, vor allem Katzen. Hab der Sabrina auch vom Merlin erzählt und Fotos geschickt. Von ihrer Schwester haben wir übrigens die Franzi übernommen. Ihre Schwester ist jünger, hatte nie Zeit für die Franzi, war mehr unterwegs, als zu Hause und die Franzi hat als sie noch dort war, aus Protest und Einsamkeit immer ins Zimmer uriniert. Das war dann zu viel, dass sich die jüngere Schwester dazu entschieden hat, die Franzi wegzugeben. Und die ältere Schwester, eben die Sabrina, mit der ich gerade wieder Kontakt habe, hat gefragt, ob wir die Franzi nehmen würden, und da die Lucky zu dieser Zeit ja allein war, haben wir zugesagt. Wohnungskatzen sollten ja mindestens zu zweit gehalten werden. Muss mal nachschauen, ich glaub, die Franzi ist auch schon fast ein Jahr bei uns. Wir haben keine Probleme mit der Franzi, im Gegenteil, sie ist stubenrein und geht brav aufs Katzenklo. Und jetzt ist die Franzi besonders zufrieden, weil sie einen, etwa gleichaltrigen Spielgefährten hat. 🙂 Ja, ich freue mich über den Kontakt, der nun wieder neu erwacht ist sozusagen. 😉 Habe die Sabrina auch eingeladen, uns zu besuchen und sie hat gemeint, ja, wenn sie mal in der Nähe ist, kommt sie gerne vorbei. Dann wird sie auch den Merlin kennenlernen. 🙂

Kategorien
Allgemein

Eine Woche Murli/Merlin

Nun ist schon wieder eine Woche rum, seit wir den lieben Murli, den wir in Merlin umgetauft haben, bekamen. Er hat sich hier schon gut eingelebt. Und sehr spannend, dass wirklich alles so eingetreten ist, wie ich es mir ausgemalt/gedacht/visioniert habe. Die Lucky beobachtet alles still aber aufmerksam, Franzi und Merlin machen spielerisch die Wohnung/den Balkon unsicher. 😉 Schön, dass alles so gut klappt. 🙂

Kategorien
Allgemein

Aus „Murli“ wird „Merlin“

Ja, Ihr lest richtig, wir haben den Kater etwas umgetauft, von Murli auf Merlin, weil der Kater so ein Prachtkerl ist, und ein Prachtkerl verdient einen prachtvollen, besonderen Namen, also Merlin. Der Name Merlin passt auch gut zu einem schwarzen Kater. Man denke nur an den Zauberer/Druiden Merlin. 🙂

Kategorien
Allgemein

Eine ganz andere Energie

Der Kratzbaum, welcher uns gestern noch für die Katzis nachgebracht worden ist, macht sich gut im Wohnzimmer. Es hat dadurch irgendwie eine ganz neue/andere Energie, eine Energie der Gemütlichkeit. Überhaupt kam mit dem Murli eine ganz neue, schöne Energie in unser Leben. Er ist so ein Prachtkerl. So wie die Konstellation unserer Dreier-Katzenbande jetzt ist, ist es gut und richtig, fühlt sich gut an.

Wünsche allen ein schönes Wochenende. 🙂

Kategorien
Allgemein

katzenhafte Foto-Impressionen

Der Murli lag heute so entspannt am Sofa, am Nachmittag. Gegen Abend kam dann der Kratzbaum vom Murli nach, welcher genug Liege/Kratzflächen für alle 3 Katzen bietet.

Eben sind Murli und Franzi wieder rumgetollt. 🙂

Kategorien
Allgemein

Das Eis ist gebrochen!!!🐈🐈🐈👍👍👍

Die Lucky war von Anfang an dem Murli gegenüber sehr entspannt. Aber grad die Franzi, von der wir es am wenigsten erwartet hätten, hat ihn zuerst eher abgelehnt, angeknurrt und war beleidigt. Uns war aber klar, dass es eben Zeit braucht. Zuerst war sie gestern am Abend nur auf dem Kasten, bzw. der Kommode im Wohnzimmer, hat hinunter geschaut, den Neuankömmling beobachtet. Am späten Abend/Nachts ist die Franzi dann, so wie fast immer, ins Bett gekommen, hat sich auf mich, auf meinen Bauch gelegt und streicheln lassen, dabei geschnurrt. Ich habe leise/beruhigend auf sie eingeredet, dass sie ja weiterhin unser liebes Katzenmädchen ist usw.

Heute Früh war sie dann auch noch beleidigt, die Lucky aber weiterhin ganz entspannt, als hätte sie den Murli gleich akzeptiert. Lucky und Murli haben ja auch eine Gemeinsamkeit, sie sind beide schwarz. 😉 Den Rest des Tages versuchte die Franzi weiterhin dem Murli aus dem Weg zu gehen, und immer, wenn er kam, versuchte, einen Kontakt mit ihr herzustellen, hat sie ihn mit knurren und fauchen zurückgewiesen.

Erst gegen Abend begannen Franzi‘s „Mauern“ dann langsam zu bröckeln. Ihr Widerstand gegen den Murli wurde immer schwächer und schwächer. Nun denn, am späten Abend hat die Franzi dann angefangen, mit dem Murli fangen zu spielen, sie sind beide durch die Wohnung gerannt, und die Lucky hat die beiden ganz unbeteiligt beobachtet, so auf die Art: „Ja, ja, sollen sie nur rumrennen, und spielen.“

Das Eis ist wie es scheint gebrochen, und die Vergesellschaftung klappt schon ganz gut, was eine große Freude für mich und den Philipp ist. 🙂

Draußen regnet es. Vielleicht weint der Himmel Freudentränen. 😉 Nun können wir entspannt uns zur Nachtruhe begeben.😴