Kategorien
Allgemein

Zweiter Todestag

Genau heute vor 2 Jahren mussten wir unseren Kater Blacky über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Dennoch ist er weiterhin ein Teil von uns, als Familienmitglied, in unseren Herzen. ❤

Kategorien
Allgemein

Aus den Erinnerungen, Text Liebe mehr als ein Wort

Liebe, mehr als ein Wort

Liebe hat so viele Namen,
in den verschiedensten Sprachen,
doch in Wahrheit ist Liebe mehr als nur ein Wort,
Liebe ist ein Gefühl, dass im Herzen zu Hause ist.

27.06.2017

Kategorien
Allgemein

Nachtrag Bericht vom Wochenende

Am Samstag waren wir Vormittags erstmal bei der Apotheke. Habe mir einen Sonnenschutz geholt, einen Spray, Sonnenschutzfaktor 50. Der Chef von der Apotheke persönlich hat uns bedient und mir das Spray empfohlen. Hatte es schon mehrmals in Verwendung, vor allem am Sonntag.

Nach der Apotheke sind wir mit dem Bus weiter gefahren, zur Station, in der Nähe von der Ordination unserer Hausärztin. Die Zeit war gerade günstig, um den Weg zur Ordination einzuüben, ich möchte nämlich diese Woche dorthin. Das ist ein weiterer Meilenstein, in Sachen Selbstständigkeit und Mobilität, Termine bei unserer Hausärztin unabhängig und selbstständig wahrzunehmen, ohne ständig auf ein Taxi angewiesen zu sein, vorausgesetzt, ich bin nicht akut krank oder so, dann würde ich natürlich nicht ganz alleine in der Gegend rumfahren, aber so für leichtere gesundheitliche Probleme oder Kontrolltermine finde ich diese Unabhängigkeit wichtig. Und es war/ist auch gar nicht so schwer, ich konnte mir die Wege gut einprägen, zuerst von der Haltestelle stadteinwärts zur Ordination, dies in mehreren Durchgängen geübt, und dann den Weg von der Ordination zur Busstation in Richtung nach Hause, stadtauswärts, auch wieder in mehreren Durchgängen geübt. Und wie immer macht es mit Philipp‘s Unterstützung richtig spass, was neues zu lernen, weil er immer geduldig ist und immer viele lobende Worte für mich und meine Fortschritte findet. Ich bin ihm unendlich dankbar für seine Hilfe. Er ist der Beste! ❤

Schließlich waren wir noch paar Sachen einkaufen und sind nach Hause gegangen. Den restlichen Samstag verbrachten wir gemütlich in der Wohnung.

Am Sonntag schliefen wir uns erstmal richtig aus. Dann fuhren wir wieder zur Ordination, um zu üben. Es war sehr warm und ich bin froh, das Sonnenschutzspray mitgehabt zu haben. Vor dem Weggehen habe ich Arme und Gesicht schon damit vorsorglich eingesprüht, hatte dann aber das Gefühl, weil die Sonne so heiß war, es sei zu wenig und habe nochmal nachgesprüht. Zurück zum üben. Gestern haben wir noch die Schwachstellen ausgemerzt, und ich denke, jetzt sollte es klappen. Rein ins Haus, wo die Ordination drin ist, kommt man leider am Wochenende nicht, ist zugesperrt. Aber ich werde dort bestimmt nicht die einzige Person sein und es findet sich sicher jemand, der mir helfen kann. Ich weiß zumindest, dass die Ordination im ersten Stock ist.

Wieder zu Hause angekommen, haben wir es uns wieder gemütlich gemacht. Fazit es war ein aktives Wochenende, aber dennoch nicht stressig. Aber leider hat mich doch wieder ein böses „Sonnenmonster“ gebissen, an einer Stelle, die ich natürlich nicht beachtet habe, weil eigentlich das T-Shirt darüber war. Aber trotzdem, durch das T-Shirt durch, habe ich auf der rechten Schulter einen richtig fiesen Sonnenbrand bekommen, tut richtig weh, hab ich auch schon behandelt. Habe es erst gestern Abend so richtig gemerkt. Da bin ich schon etwas frustriert drüber, dass ich die Sonne kaum vertrage, wo ich doch den Sommer und Wärme so mag. Aber wenn man fast jedes Wochenende irgendwo von der Sonne verbrannt wird, da vergeht einem die Lust auf Sommer echt! Und der Sommer hat noch nicht einmal richtig begonnen, der offizielle Sommerbeginn ist immerhin am 20. Juni, aber es ist trotzdem schon sehr sommerlich, gestern 28 Grad.

Soweit ein ausführlicher Eintrag zum Wochenende. Wünsche allen eine gute Woche. 🙂

Kategorien
Impulse und Eingebungen Intuition und Spiritualität Naturverehrung

Impulse/Gedanken zur Teemischung „never ending Love“

Ich hatte ja letzte Woche im Teegeschäft eine Teemischung „never ending Love“ anlässlich unseres Hochzeitstages geschenkt bekommen. Zu eben diesem Tee ist mir eine Eingebung gekommen, oder vielmehr etwas bewusst geworden. Diese Impulse/Gedanken möchte ich nun nachfolgend aufschreiben:

Die Kräuter und Früchte in der Teemischung „never ending Love“ sind ein Zeichen/Symbol für die unendliche Liebe der Natur zu uns Menschen. Ja, natürlich, ganz allgemein, auch unabhängig von dieser spezifischen Teemischung bekommen wir von der Natur so vieles wertvolles zur Verfügung gestellt, was uns nährt und/oder auch heilt/die Selbstheilungskräfte fördern/aktivieren kann, aber im Fall der oben genannten Teemischung wird für mich besonders deutlich, die unendliche Liebe der Natur/Mutter Erde zu uns Menschen. Und es ist mehr als gerechtfertigt, dass wir uns dazu bekennen, der Natur etwas zurück zu geben, durch Dankbarkeit, Respekt und Liebe zu allem, was lebt.

Kategorien
Allgemein

Anekdote aus der Kindheit „Was willst Du machen, wenn Du groß bist?“

Möglich, dass ich das schon mal hier in den Blog geschrieben hab, aber es passt grad wieder so gut.

Als ich ein Kind war, wurde ich mal gefragt: „Was willst Du machen, wenn Du groß bist?“, meine Antwort: „Heiraten.“ 😉

Nun ja, eigentlich war was anderes damit gemeint, man wollte wohl wissen, was ich beruflich machen möchte, aber egal, das hab ich als Kind falsch verstanden, habe aber damit schon damals für einen Lacher gesorgt denke ich, so genau weiß ich es nicht mehr, jedenfalls jetzt und heute haben Philipp und ich auch über diese Anekdote gelacht, habe sie eben nochmal erzählt, als Philipp mich vorhin fragte: „Hättest Du Dir als Kind gedacht, dass Du einmal so glücklich verheiratet sein wirst?“ „Nein“, antwortete ich, zumal meine Eltern ja immer für mich und meine Zukunft schwarz gesehen haben, ich erinnere mich an Kommentare wie: „Was soll nur aus Dir werden?“, oder „Wenn wir einmal nicht mehr sind, wirst Du im Heim landen.“, usw. – tja denkste, ich würde sagen, habe mich ganz gut entwickelt und ich kann mit mir zufrieden sein, und mit uns, mit Philipp und mir, mit dem, was wir gemeinsam aufgebaut haben, mit unserer Beziehung. ❤

Kategorien
Allgemein

Lieblicher Teegenuss

Heute Früh habe ich etwas von einem Tee genossen, den ich am Mittwoch in dem Teegeschäft von der Verkäuferin geschenkt bekam, anlässlich unseres Hochzeitstags am Sonntag, also heute. Die Teemischung nennt sich „never ending Love“, und schmeckt echt sehr lieblich. Ich schmecke Pfirsich besonders raus, die Mischung enthält laut Verkäuferin aber auch Rosenblüten. In jedem Fall ein Tee, der, mit seinem Geschmack, in Verbindung mit der Wärme des Wassers wirklich ein Gefühl von Liebe vermittelt und ausbreiten lässt. Den werde ich jetzt sicher auch öfters genießen. 🙂 ❤

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Kategorien
Allgemein

Bin so gerührt und erfüllt von Liebe!❤️❤️❤️

Das war so schön vorhin, die Worte, der Satz, den Philipp zu mir gesagt hat: „Ich liebe Dich bedingungslos.“❤️❤️ Das kann ich von Herzen ❤️ genauso zurückgeben, habe ich ihm auch gesagt.🤗😘😁 Bin so dankbar, denn es ist so ein großes Herzensgeschenk, von einem Menschen wirklich bedingungslos geliebt zu werden. ❤ Ich kann und könnte mir keinen besseren Mann an meiner Seite vorstellen, als meinen Philipp. Und darum gibts jetzt noch ein ❤️😉

Kategorien
Katzen

Er is so süß!❤️🐈‍⬛

Ich saß so etwa vor einer Stunde draußen am Balkon, noch bevor die Sonne so richtig herkommt. Wir haben die Sonne am Nachmittag am Balkon. Jedenfalls, gegenüber von dem Stuhl, wo ich saß, steht noch ein Stuhl. Wenn Philipp dort nicht sitzt, lege ich gerne meine Füße hoch auf den Stuhl. Der Merlin kletterte zuerst auf den Stuhl gegenüber und von dort auf meinen Schoß. Schließlich wanderte er auf mir hinauf und legte sich auf meine Brust, schmiegte sich so richtig an meinen Hals und mein Gesicht an. So ein süßer Kuschelkater! Hab ihn ausgiebig gestreichelt und gekrault. Nebenbei wärmten die ersten, auf den Balkon kommenden Sonnenstrahlen das Fell des Katers. Er schnurrte laut. Das ist wohl Wellness für Katzen, einerseits gestreichelt/gekrault zu werden, und andererseits sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen. 🙂

Kategorien
Allgemein

Besondere Tage im Mai

  • 2. Mai: Am 2. Mai 2003 haben Philipp und ich uns das erste mal gesehen, im Büro seiner/meiner ehemaligen Dienststelle. Der zweite Mai war auch gleichzeitig mein erster Arbeitstag dort.
  • Mai 2011: Lucky ist geboren und da der 2. Mai einer der prägenden Tage des Monats Mai ist, haben wir uns darauf geeinigt, ihren Geburtstag an eben diesem Tag zu begehen. Sie wird heuer also 11 Jahre alt.
  • 4. Mai: Geburtstag meiner lieben Oma mütterlicherseits, die für mich auch immer wie eine Mutter für mich war.
  • 21. Mai: Todestag meiner Lieblingsoma, geboren eben am 4. Mai, des Jahres 1930, gestorben 21.05.2017
  • 29. Mai: 2003 gestanden wir uns an diesem Tag die Liebe, waren ab da also offiziell ein Pärchen. 10 Jahre später am 29. Mai 2013 heirateten wir.

Ja, der Mai, ein besonderer Monat.

Kategorien
Katzen

Süße Geste von Franzi an Merlin

Das war so süß! ❤ Kurz nachdem der Philipp von der Arbeit kam, und wir einander begrüßt hatten, legte sich der Merlin auf den Boden im Wohnzimmer, weil er gestreichelt werden wollte. Da kam die Franzi und berührte mit ihrem Schnäuzchen seines, wie Bussi geben. 😉 So herzallerliebst!🐈‍⬛🐈