Kategorien
Allgemein

Nachtrag von gestern – kleiner Stadtausflug und Begegnungen

Gestern am späten Nachmittag waren Philipp und ich noch kurz in der Stadt. Er wollte Fotos ausdrucken, vom Blacky, für die Pnwand in seinem Büro. Im Müller-Drogeriemarkt gibt es solche Automaten, wo man z.B. einen USB-Stick anstecken, das gewünschte Fotoformat, und die Fotos, die man gedruckt haben möchte, auswählen kann. Haben extra einen Ordner „Blacky-Foto-Erinnerungen“ auf einem USB-Stick abgespeichert.

Nach der, für Philipp geglückten Foto-Druck-Aktion waren wir noch im Müller in der Bastelabteilung. Dort habe ich mir zwei Farben Wolle mitgenommen. Einerseits grün, und andererseits so Erdfarben, also braun. Ich plane nämlich, eine weitere Figur zu basteln. Zwerg Moosus möchte in die grobstoffliche, physische Welt manifestiert werden. Bin gespannt, wie gut es mir gelingt. Mit meinem Sonnenengelchen ist auch eine Verwandlung geschehen. Dazu später mehr.

Nach dem erfolgreichen Einkauf beim Müller waren wir noch unterwegs was zu Abend essen.

Danach im Bus, eine schöne Begegnung, beim Heimfahren. Der Manuel arbeitet als Busfahrer bei den Stadtwerke Linienbussen und war gerade im Dienst, lenkte besagten Bus. Haben uns etwas mit ihm unterhalten. Heute kommt er mal bei uns vorbei und hilft uns, mit unserem Tandem-Fahrrad. Da stimmt etwas mit dem Vorderreifen nicht.

Zuhause angekommen, erstmal kurz zum Baumfreund.

Danach, auf dem Weg ins Haus, die zweite nette Begegnung. Leute, die noch relativ neu im Haus sind, mit einem 7 Monate alten Kind. Auch hier mussten wir sofort wieder an Manuel denken, dessen Söhnchen ja auch 7 Monate alt ist. Die mit dem Kind wohnen unter uns im Erdgeschoß.

Ja, das war gestern noch ein guter und erfolgreicher Spätnachmittag, mit netten Begegnungen.

Kategorien
Allgemein

Nachtrag Bericht vom So, 09.08.2020

Gestern hatten wir wie gesagt die Einladung bei Manuel und seiner Frau. Sie haben ein kleines Baby, 7 Monate jung, ein Junge, der gerade erst, mit Unterstützung ein Bisschen gehen gelernt hat, und für sich gerade die Welt erkundet. Während Manuel sich, als hervorragender Gastgeber erwiesen, mit uns unterhalten hat, war sie die meiste Zeit mit dem Kleinen beschäftigt. Man darf den Kleinen praktisch keine Sekunde aus den Augen lassen, wenn er wach ist. Aber ein sehr braves Kind. Den Philipp hat der Kleine so richtig angestrahlt. Meine Finger hat er mit seiner kleinen Hand festgehalten und wollte sie nicht mehr los lassen. 😉 Ein kräftiges Kerlchen ist er obendrein. Wir saßen beim Küchentisch und der Kleine hat es immer wieder geschafft, den Küchentisch wegzuschieben.

Zum Essen gab es übrigens Schwammerlsauce und Salat und als Dessert selbst gemachtes Schokoladenmus. Ja, man gab sich wirklich die größte Mühe, uns einen schönen Aufenthalt zu bereiten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Gegen 16 Uhr waren wir wieder zu Hause und sind noch im Garten der Wohnanlage gesessen, haben das schöne Wetter ausgenützt.

Das war ein sehr gelungener Sonntag.

Kategorien
Allgemein

Wochenend-Einladungen

Heute, am Samstagabend gehen wir mit der Schwiegermutter essen. Auch Philipp seine Schwester kam gestern aus Wien. Wir feiern einerseits unsere Geburtstage nach, denn als Philipp und ich im Juli Geburtstag hatten, war die Schwiegermutter noch auf Reha. Desweiteren hatte ende Juli eine Tante vom Philipp Geburtstag. Dieser wird heute auch mit gefeiert.

Morgen am Sonntag sind wir zu Mittag bei Manuel und seiner Frau eingeladen. Manuel ist der Trauzeuge vom Philipp und ein guter Bekannter von uns. Der Kontakt war nun eher sporadisch, bis wir und er ihn Ende Mai wieder bewusst haben aufleben lassen. Regelmäßig sehen wir uns zwar auch nicht, aber immerhin öfter als die letzten Jahre.

Ja, es wird ein sehr geselliges Wochenende. Tut auch mal gut. 🙂 Ich hoffe nur, dass es mit der Schwiegermutter harmonisch verläuft, am heutigen Abend. Bei ihr kann man nie wissen. Ich habe bei Einladungen von/mit ihr immer ein mulmiges Gefühl. Aber immer absagen geht ja auch nicht. Mit dem Wetter werden wir heut Abend auf jeden Fall Glück haben, sodass wir beim Restaurant draußen sitzen können.

Den Nachmittag werden wir noch kurz einkaufen gehen, und die kreative Arbeit an meiner besonderen Figur geht auch schön langsam in den Endspurt.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Kategorien
Allgemein

Blumen

Dies sind die Blumen, die wir gestern von Manuel geschenkt bekommen haben, nachträglich, anlässlich unseres 7ten Hochzeitstages.

Ihr Duft ist leicht und dezent.

Kategorien
Allgemein

Nachtrag von gestern – Hochzeitstags-Sektimpressionen

Wir hatten gestern einen netten und lustigen Abend. Da durfte der Sekt, zur Feier des Tages auch nicht fehlen.

Und hier der Philipp, mit Sektglas:

Die Fotos sind von Philipp seinem Tablet. Der Philipp hat mit dem Tablet für einen Lacher gesorgt, weil er irgendwie beim Sprachassistenten oder bei der Google Sprachsuche angekommen ist und wir haben miteinander geredet und plötzlich redet der Computer zurück. Das war so herrlich! Habe mich kaum mehr eingekriegt vor lachen. Man redet und nichtsahnend quasselt eine fremde Frauenstimme dazwischen. Köstlich amüsant!!!

Heute hatten wir schon ein nettes Treffen, mit einem Freund, den wir schon ewig nicht mehr gesehen haben. Er war bei der Hochzeit Philipp’s Trauzeuge. Haben uns riesig gefreut, den Manuel wieder zu sehen. Die letzte Begegnung war vor etwa zwei Jahren, als ich wegen meinem Burnout und Nervenzusammenbruch ein paar Wochen im Klinikum in der Psychiatrie war. Seltsamerweise kann ich mich an diese Begegnung von vor zwei Jahren kaum bzw. nur noch dunkel erinnern.

Zurück in die Gegenwart: Heute haben wir uns in einer Konditorei getroffen, dort gemütlich geplaudert und gefrühstückt. Er hat uns, anlässlich unseres gestrigen Hochzeitstages eingeladen und Blumen haben wir auch geschenkt bekommen, einen Blumenstrauß. Das ist sehr nett. Die Blumen schmücken jetzt unseren Wohnzimmertisch.

Den restlichen Tag heute werden wir ganz gemütlich verbringen. Zum Rausgehen ist uns heute nicht mehr. Zudem ist es für ende Mai ziemlich kühl.