Kategorien
Allgemein

Eine Woche Murli/Merlin

Nun ist schon wieder eine Woche rum, seit wir den lieben Murli, den wir in Merlin umgetauft haben, bekamen. Er hat sich hier schon gut eingelebt. Und sehr spannend, dass wirklich alles so eingetreten ist, wie ich es mir ausgemalt/gedacht/visioniert habe. Die Lucky beobachtet alles still aber aufmerksam, Franzi und Merlin machen spielerisch die Wohnung/den Balkon unsicher. 😉 Schön, dass alles so gut klappt. 🙂

Kategorien
Allgemein

Aus „Murli“ wird „Merlin“

Ja, Ihr lest richtig, wir haben den Kater etwas umgetauft, von Murli auf Merlin, weil der Kater so ein Prachtkerl ist, und ein Prachtkerl verdient einen prachtvollen, besonderen Namen, also Merlin. Der Name Merlin passt auch gut zu einem schwarzen Kater. Man denke nur an den Zauberer/Druiden Merlin. 🙂

Kategorien
Allgemein

Fotos, murli, ich und Zöpfe oder der Versuch, Selbstportraits zu machen

Ja, meine Haare wachsen wie Gras. 😉 Etwas mehr als zwei Monate ist mein Friseurbesuch schon her. Jetzt kann ich mir schon wieder zwei Zöpfe flechten.

Heute sind gerade vorhin neue Fotos entstanden. Hier die Fotostrecke.

Habe mit Philipp seiner Hilfe sogar versucht, mit meinem iPhone Selbstportraits zu machen. 😉

Kategorien
Allgemein

Eine ganz andere Energie

Der Kratzbaum, welcher uns gestern noch für die Katzis nachgebracht worden ist, macht sich gut im Wohnzimmer. Es hat dadurch irgendwie eine ganz neue/andere Energie, eine Energie der Gemütlichkeit. Überhaupt kam mit dem Murli eine ganz neue, schöne Energie in unser Leben. Er ist so ein Prachtkerl. So wie die Konstellation unserer Dreier-Katzenbande jetzt ist, ist es gut und richtig, fühlt sich gut an.

Wünsche allen ein schönes Wochenende. 🙂

Kategorien
Allgemein

katzenhafte Foto-Impressionen

Der Murli lag heute so entspannt am Sofa, am Nachmittag. Gegen Abend kam dann der Kratzbaum vom Murli nach, welcher genug Liege/Kratzflächen für alle 3 Katzen bietet.

Eben sind Murli und Franzi wieder rumgetollt. 🙂

Kategorien
Allgemein

Das Eis ist gebrochen!!!🐈🐈🐈👍👍👍

Die Lucky war von Anfang an dem Murli gegenüber sehr entspannt. Aber grad die Franzi, von der wir es am wenigsten erwartet hätten, hat ihn zuerst eher abgelehnt, angeknurrt und war beleidigt. Uns war aber klar, dass es eben Zeit braucht. Zuerst war sie gestern am Abend nur auf dem Kasten, bzw. der Kommode im Wohnzimmer, hat hinunter geschaut, den Neuankömmling beobachtet. Am späten Abend/Nachts ist die Franzi dann, so wie fast immer, ins Bett gekommen, hat sich auf mich, auf meinen Bauch gelegt und streicheln lassen, dabei geschnurrt. Ich habe leise/beruhigend auf sie eingeredet, dass sie ja weiterhin unser liebes Katzenmädchen ist usw.

Heute Früh war sie dann auch noch beleidigt, die Lucky aber weiterhin ganz entspannt, als hätte sie den Murli gleich akzeptiert. Lucky und Murli haben ja auch eine Gemeinsamkeit, sie sind beide schwarz. 😉 Den Rest des Tages versuchte die Franzi weiterhin dem Murli aus dem Weg zu gehen, und immer, wenn er kam, versuchte, einen Kontakt mit ihr herzustellen, hat sie ihn mit knurren und fauchen zurückgewiesen.

Erst gegen Abend begannen Franzi‘s „Mauern“ dann langsam zu bröckeln. Ihr Widerstand gegen den Murli wurde immer schwächer und schwächer. Nun denn, am späten Abend hat die Franzi dann angefangen, mit dem Murli fangen zu spielen, sie sind beide durch die Wohnung gerannt, und die Lucky hat die beiden ganz unbeteiligt beobachtet, so auf die Art: „Ja, ja, sollen sie nur rumrennen, und spielen.“

Das Eis ist wie es scheint gebrochen, und die Vergesellschaftung klappt schon ganz gut, was eine große Freude für mich und den Philipp ist. 🙂

Draußen regnet es. Vielleicht weint der Himmel Freudentränen. 😉 Nun können wir entspannt uns zur Nachtruhe begeben.😴

Kategorien
Allgemein

Das ist Murli

Murli, ein sehr lieber, schwarzer Kater. Sehr zutraulich. Philipp hat ihn fotografiert, während er gefressen hat.

So, das wars für den Moment, nur mal ein Lebenszeichen, dass der Neuzuwachs gut bei uns angekommen ist. 🙂 Gute Nacht.