Kategorien
Allgemein

Humor, „der umgedrehte Schöpfer“

Nach dem Ausräumen des Geschirrspülers: Ich bekam die Lade mit den Kochlöffeln nicht mehr zu, weil ein großer Kochlöffel nicht und nicht reinpasste, in die Lade. Ich teilte mein Problem dem Philipp mit und bei ihm klappte es dann. Der Kochlöffel war verstaut und die Lade zu. Er meinte: „Kein Problem, ich hab einfach den Schöpfer umgedreht.“ Ich: „Was? Du hast den lieben Gott auf den Kopf gestellt?“ Er: „Wieso?“ „Na, den Schöpfer. Du hast den Schöpfer umgedreht.“ Er: „Nein, den Suppenschöpfer.“ Hinweis das soll aber keine Gotteslästerung sein, es hat sich lediglich aus dem Wortlaut „der/den Schöpfer“ ergeben, wo mir das so eingefallen ist. 😉 Und hier zum Anhören: 15.10.2021 Humor ins Ohr der umgedrehte Schöpfer. 🙂

Kategorien
Allgemein

Tellerreime

Nach dem Abendessen meinte ich: „So, jetzt können wir die Teller in die Spülmaschine einräumen.“. Philipp meinte dann zum Spass: „Oder einreimen.“ 😉 Okay, … Was reimt sich auf Teller?

Trag den Teller in den Keller, es geht schneller mit Propeller. Und schalt das Licht ein, dann wird es heller.

Zugegeben, keine sehr sinnvollen Tellerreime, aber egal, lustig war‘s.🤣😂

Kategorien
Allgemein

War schön wiedermal – magischer Cafébesuch

Yeah, endlich waren wir wiedermal dort, im Phönix Book Café, welches ganz dem Harry-Potter-Universum gewidmet ist. Potterfans, welche in Klagenfurt sind/Urlaub machen, sollten dort unbedingt mal hin. 😉 *unbezahlte Werbung* Das letzte Mal, als wir dort waren, war vor der C-Pandemie. Und jetzt wollen wir wieder öfters dort hin. 🙂 Wir haben ja sogar schon den Hauself Dobby aus Stoff dort gekauft und „adoptiert“. 😉 Ich habe darüber gebloggt. Das war im Jänner 2020, da war noch der Blacky, siehe Beitrag hier. Ja, wie magisch! Und jetzt beherbergen wir wieder einen schwarzen Kater, den Merlin. 😉 Aber der Blacky bleibt natürlich unvergessen, ganz klar! ❤

Kategorien
Allgemein

Die Eichenfee

Meine neueste Kreation ist fertig, die Eichenfee, mit Eichelhütchen auf dem Kopf und Eichel in den Händen, zu Ehren der Natur und der großen Eiche in dem naturbelassenen/verwunschenen Weg. 🧝🏻‍♀️❤️

Ich freue mich darüber, dass sie heute fertig geworden ist, und wir dann am Nachmittag, trotz bewölktem Himmel einen Spaziergang hin gemacht haben, zu dem Baum, damit Philipp dort Fotos machen kann. 🙂

Kategorien
Allgemein

Eine Woche ohne besondere Vorkommnisse oder Gesundheitsgedanken

Manchmal komme ich mir vor, wie in einer Zeitmaschine. Tage und Wochen verfliegen so schnell, als würde man mit einer Kapsel durch Zeit und Raum fliegen.

Diese Woche ist ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. Gestern hatten wir kurz Kontakt mit seiner Mutter, also mit der Schwiegermutter. Sie wird in ein paar Wochen, wohl im November hüftoperiert. Der Schwägerin gehts auch nicht gut, liegt schon seit etwa einer Woche mit einem viralen Infekt und 39 Grad Fieber im Bett.

Ich bin froh, das wir, der Philipp und ich soweit gesund sind. Der Philipp hat sich sehr schnell von seiner Erkältung regeneriert. Ich muss in Kürze mal zum Zahnarzt, mich stört da etwas, über den oberen Schneidezähnen, muss/will mal untersuchen lassen, was das ist. Eine Wucherung? Ein Gewächs? Keine Ahnung. Weh tut es zwar nicht wirklich, aber es stört und ist unangenehm. Ich denke aber nicht, dass es was Bösartiges ist, trotzdem will ich dem mal nachgehen. …

Kategorien
Allgemein

Das Eis ist gebrochen!!!🐈🐈🐈👍👍👍

Die Lucky war von Anfang an dem Murli gegenüber sehr entspannt. Aber grad die Franzi, von der wir es am wenigsten erwartet hätten, hat ihn zuerst eher abgelehnt, angeknurrt und war beleidigt. Uns war aber klar, dass es eben Zeit braucht. Zuerst war sie gestern am Abend nur auf dem Kasten, bzw. der Kommode im Wohnzimmer, hat hinunter geschaut, den Neuankömmling beobachtet. Am späten Abend/Nachts ist die Franzi dann, so wie fast immer, ins Bett gekommen, hat sich auf mich, auf meinen Bauch gelegt und streicheln lassen, dabei geschnurrt. Ich habe leise/beruhigend auf sie eingeredet, dass sie ja weiterhin unser liebes Katzenmädchen ist usw.

Heute Früh war sie dann auch noch beleidigt, die Lucky aber weiterhin ganz entspannt, als hätte sie den Murli gleich akzeptiert. Lucky und Murli haben ja auch eine Gemeinsamkeit, sie sind beide schwarz. 😉 Den Rest des Tages versuchte die Franzi weiterhin dem Murli aus dem Weg zu gehen, und immer, wenn er kam, versuchte, einen Kontakt mit ihr herzustellen, hat sie ihn mit knurren und fauchen zurückgewiesen.

Erst gegen Abend begannen Franzi‘s „Mauern“ dann langsam zu bröckeln. Ihr Widerstand gegen den Murli wurde immer schwächer und schwächer. Nun denn, am späten Abend hat die Franzi dann angefangen, mit dem Murli fangen zu spielen, sie sind beide durch die Wohnung gerannt, und die Lucky hat die beiden ganz unbeteiligt beobachtet, so auf die Art: „Ja, ja, sollen sie nur rumrennen, und spielen.“

Das Eis ist wie es scheint gebrochen, und die Vergesellschaftung klappt schon ganz gut, was eine große Freude für mich und den Philipp ist. 🙂

Draußen regnet es. Vielleicht weint der Himmel Freudentränen. 😉 Nun können wir entspannt uns zur Nachtruhe begeben.😴

Kategorien
Allgemein

InnoMake und Neuzuwachs oder das kann kein Zufall sein …

So, nun wirds etwas länger. Macht es Euch gemütlich. 😉

Viel ereignet hat sich heute. Eines vorweg: Vor einiger Zeit hatte ich mich für ein Testkitt des InnoMake beworben, und heute ist der InnoMake endlich angekommen. Aber was ist der InnoMake überhaupt? Zitat: „

Der InnoMake wurde entwickelt, um den Lebensalltag von sehbeeinträchtigten und blinden Menschen durch eine intelligente Hinderniserkennung sicherer zu gestalten.

Der InnoMake sendet und empfängt während dem Gehen Ultraschallsignale mit Hilfe eines innovativen Algorithmus. Dadurch weiß das System, wie weit du vom Hindernis entfernt bist und warnt dich bis zu 4 Meter vorher.

Mit der barrierefreien InnoMake – iOs-App kannst du unteranderem einstellen, wie früh und auf welche Art (Vibration im Schuh und/oder akustisch über Smartphone) du gewarnt werden möchtest.“

Quelle/weitere Infos

Ich muss mir noch die Bedienungsanleitung durchlesen, welche ich im Vorfeld per Mail zugeschickt bekommen habe. Außerdem bekomme ich eine Schulung. Ich weiß noch nicht, wie lange der Testzeitraum sein wird. Jedenfalls kam das Testkitt genau zur rechten Zeit, wo ich ohnehin grade viel mit Blindenstock am Üben/trainieren bin. Nein, der InnoMake ist keinesfalls ein Ersatz für den Blindenstock, vielmehr eine Ergänzung. Ich bin schon gespannt und werde berichten.

Themenwechsel Neuzuwachs:

Vor ein paar Tagen hhaben wir auf Facebook einen Beitrag gesehen, dass ein Kater ein Zuhause sucht, etwa ein Jahr alt, also wie unsere Franzi. Aus einem intuitiven Gefühl heraus, habe ich mit dem Philipp darüber gesprochen, ob wir dem Kater ein Zuhause geben/bieten sollen, und er stimmte zu. Ich meine, ja, wir haben schon zwei Katzen, aber wir denken auch schon in die Zukunft. Die Lucky ist ja schon älter, und ja, wir hoffen natürlich, dass sie uns noch seeeehr lange erhalten bleibt, aber es wird die Zeit kommen, wo die Lucky nicht mehr so spielfreudig sein wird. Dann wäre die Franzi trotzdem nicht einsam und hätte immer noch einen Spielgefährten kätzischer Art. Also wir haben uns das sehr gut überlegt. Der Kater (Murli) ist kastriert und bringt auch seinen eigenen, kleinen Kratzbaum mit. Aus privaten Gründen will der jetzige Besitzer den Kater abgeben. Einige Male haben wir über Facebook im Messenger hin und hergeschrieben und heute telefoniert. Was dabei noch rausgekommen ist, nein, kann wohl kein Zufall sein!!! Jedenfalls, er will morgen mit dem Kater vorbei kommen, gegen Abend. Als ich die Adresse durchgegeben habe, und gesagt habe, bei welchem Namen zu läuten ist, weil die Schwiegermutter wohnt ja auch noch im selben Haus, und bei unserer Klingel steht der Doppelname, also unser Familienname und mein lediger Nachname. Als er diesen hörte, meinte er, er ist mit jemandem in die Klasse gegangen, der den selben Nachnamen hat. Letztendlich stellte sich heraus, er ist ein ehemaliger Klassenkollege meines Bruders!!! Ich sagte aber gleich, dass ich mit meinem Bruder keinen Kontakt mehr habe, weil, … eben so viel vorgefallen ist. Und er weiß das auch, denn er war wohl damals gut mit meinem Bruder befreundet und hat ihn/unsere Familie mal besucht. Dabei ist ihm die schirche Umgangsweise aufgefallen, die mein Bruder mir gegenüber an den Tag gelegt hat. Ich selbst kann mich an ihn, den Schulkollegen nicht erinnern. Ganz dunkel ist mir in Erinnerung, dass mein Bruder mal Besuch von einem Schulkameraden hatte. Im Gegensatz zu meinem Bruder ist sein ehemaliger Schulfreund wohl sehr nett. Es liegt ihm viel daran, dass der Kater in ein gutes, liebevolles Zuhause kommt, weil der Kater, laut Aussage/Beitrag sehr verschmust und zutraulich ist.

Ich denke, es hat alles seinen Sinn, dass ich/wir an einen ehemaligen Schulkollegen meines Bruders geraten sind. Ob er noch Kontakt zu meinem Bruder hat, weiß ich (noch) nicht. Das will ich morgen in Erfahrung bringen. Neben diesem „Zufall“ dürfen wir aber nicht vergessen, in erster Linie geht es darum, dem Katerchen ein neues, liebevolles Zuhause zu ermmöglichen. Ich war nur so perplex, da war zuerst dieses intuitive Gefühl, wir sollten den Kater zu uns nehmen, und dann erfahre ich, dass der meine Familie, insbesondere meinen Bruder aus der Schule gekannt hat. Wie gesagt, der Mann ist sehr nett und aus seiner Stimme am Telefon war herauszuhören, dass es ihm leid getan hat, wie damals mit mir umgegangen worden ist. Und aus dem Facebook-Beitrag liest man auch heraus, dass es ihm nicht leicht fällt, den Kater herzugeben. Seine Freundin hat den Beitrag gepostet, Fotos sind auch dabei, vom Murli. Hier klicken.

Ja, hoffen wir das Beste, dass sich unsere Süßen und der Kater vertragen. Ich denke, Franzi und er werden viel spielen, und die liebe „Grandma“ Lucky, wird alles bewachen und beobachten. 😉

Nun ja, ich werde berichten. 🙂

Kategorien
Allgemein

Apotheke und Spaziergang am Sonntag

Heute waren wir bei der diensthabenden Apotheke. Der Philipp hat sich ein paar Sachen geholt, Hustensaft, was zum Gurgeln und Brausetabletten. Danach waren wir, weil so schönes Wetter war, noch etwas spazieren. Schrittzähler muss ich noch ablesen, wie viel da heute zusammen gekommen ist.

Beim Spaziergang ergab sich eine gute Situation. Er hat am Weg eine Feder gefunden, und man sagt, wenn man eine Feder findet, ist dies ein Zeichen von den Engeln. Philipp meinte deshalb: „Also haben mich die Engel doch nicht vergessen.“ Meine Antwort: „Nein, wieso sollten Dich die Engel vergessen? Du bist ja selber ein Engel auf Erden.“ <3👼

Kategorien
Allgemein

Verspäteter Nachtrag – Video vom Sonntag

Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich komplett vergessen hatte, das Video vom Sonntag auf Youtube hochzuladen. Heute habe ich das nachgeholt. Am Sonntag war es so, dass das Internet so lahm war. Auf Facebook konnten wir es gerade noch hochladen, aber dann hatte ich keinen Bock mehr. Schließlich habe ich darauf vergessen und bin heute erst wieder draufgekommen,, dass es noch nicht auf Youtube ist, bzw. war.

Äh ja, worum gehts denn jetzt überhaupt? Ganz einfach: Philipp hat mich am Sonntag gefilmt, wie ich mit dem Blindenstock den naturbelassenen Weg entlang gegangen bin.

Ihr dürft das Video gerne teilen/weiterverbreiten. 😉

So, somit ist dies auch verewigt. 😉

Kategorien
Allgemein

Rummelplatz/Vergnügungsparkbesuch

Der Vergnügungspark (eigentlich genannt „Gaudepark“), den es im Rahmen der Klagenfurter Herbstmesse heuer wieder gibt, hat bereits geöffnet und so waren wir heute Abend dort.

Mit dieser Drachenbahn zu fahren ist ein Riesenspass!

Aus einem Spielautomaten (Teddy2go), haben wir diesen Kuschelaffen, einen Gorilla bekommen.

Ehrlich, ich hätte nicht damit gerechnet, dass es so ein riesen Tierchen sein wird, noch dazu so ein Lieber. 😉 Unter „Teddy2Go“ habe ich mir zuerst vorgestellt, dass da so kleine Plüschtierchen rauskommen, Schlüsselanhänger oder so, also war ich wirklich überrascht. 🙂

Ja, das war ein schöner Abend. Vielleicht gehen wir die nächsten Tage auch nochmal auf den Rummel.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.☺️🤗

PS.: In diesen Vergnügungspark kommt man nur mit Impfnachweis oder negativem Coronatest rein. Es wird beim Eingang kontrolliert und man bekommt ein Armbändchen, dann darf man rein. Also alles save und gut geregelt und organisiert. 🙂